Freitag, 11. Mai 2012

vergängliche Schönheit

Die Crispa Tulpen blühen immer als letzte Tulpen im Garten. Dienstag sahen sie noch wunderschön aus



dann regnete es Mittwoch und Donnerstag



heute, Freitag, nach einer weiteren Regennacht, war die ganze Schönheit der Crispa Tulpen bereits vorbei. So viel Regen hält auch die beste Tulpe nicht aus



und als ich eben  noch mal aus dem Fenster schaute, habe ich gesehen, dass alle Blütenblätter abgefallen sind. Aber momentan regnet es schon wieder und ich mache jetzt kein Abschieds-Foto mehr *g*

Kommentare:

  1. Du hast die Vergänglichkeit dieser wunderschönen Tulpe sehr gut fotografiert.
    Bei uns stehen noch etliche Exemplare, die alle noch blühen wollen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Arti (◠‿◠)
    Gerade bei den vergänglichen Motiven lohnt es sich, Fotos zu machen. Gut dass du die Tulpe in Pixelform konserviert hast. Das sind wunderschöne Fotos geworden. (≧◡≦) Die beiden letzten Fotos gefallen mir am besten. Das letzte Bild könnte vlt. auch ein Ratselfoto sein - jdfls sehr abgefahren und schön!
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentare. Zu den Ratten: Als ich das Tier laufen sah, war es für mich eindeutig eine Ratte, aber als ich den Kopf, der mehr herausguckt ansah, fand ich auch, dass die Form nicht ganz rattentypisch ist.
    Da lassen die Leute extrem viel Müll liegen. Das ist an dem Kanal, wo im Sommer täglich viele Leute rumhängen. Selbst wenn alle ihren Müll nur in die Mülleimer werfen würden und selbst wenn es genug Mülleimer gäbe, könnten die Ratten sich dort genüsslich bedienen. Ein Paradies für Allesfresser wie Ratten und in vegetarischer Form Mäuse.
    Zum bunten, sozialen Haus: *lach* Alle stelle ich hier im Fotoblog nicht vor, nur wenn sich auch ein gutes Foto von der Einrichtung machen lässt. Also die sozialen Einrichtungen, die in meinen Fotoblog finden wolle, müssen sich etwas originelles einfallen lassen. hahaha In meinem anderen Blog dagegen stelle ich nur soziale Einrichtungen für vorwiegend eine ausgewählte Zielgruppe vor, so dass es auch dort nicht alle werden. haha
    Aber du hast Recht, wir brauchen viele Einrichtungen, jetzt sind wieder einige geschlossen/ verschwunden oder mussten die Öffnungszeiten reduzieren, weil die Sparmaßnahmen verschärft wurden. Die Kehrseite ist, dass die viele Menschen aus dem angestrebten Klientel nicht unbedingt gerne in soziale Einrichtungen gehen möchte. Es möchte niemand der Hilfsbedürftige sein, aber das Problem der Scham wird es wohl immer geben, ganauso wie es das Gegenteil - die unverschämten Schnorrer - immer geben wird.
    Und zum Award: Schön, dass du ihn annimmst. *freu*

    Ein schönes WE wünsche ich dir. (≧◡≦)
    Bleib chillaxt, knutschi.
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht ja interessant aus. Tolle Farbe.

    Lg Anett

    P.S. Was ich mit den Blüten bastel? Alles und nichts. Kannst ja auf meinem Bastelblog schauen. http://diamantinshobbywelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Arti,
    Tulpen sehen für mich in jedem Stadium einfach bezaubernd aus und Du hast wunderbare Momente eines Tulpenlebens eingefangen.
    Schönes Wochenende
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Die Tulpe, Vera, ist wunderschön und selbst, wenn sie am Verblühen ist, ist sie noch eine Schönheit. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Eine großartige Tulpe...und du hast sie wundervoll abgelichtet...leider ist alles vergänglich...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  7. Text und Fotos sind genau auf Deine Person abgestimmt....letzteres besonders.
    Wunderbare Association

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...