Samstag, 21. Juli 2012

Was blüht denn jetzt in Wiese, Feld und Wald? Teil 2

Es ist doch wirklich erstaunlich, wie viele Pflanzen momentan, dank des unendlichen Regens, blühen. Hier kommt die Fortsetzung:

Natternkopf (Echium vulgare)

alle Fotos werden durch anklicken größer

Kleiner Odermennig (Agrimonia eupatoria)



Kornrade (Agrostemma githago)


 Bilsenkraut (Hyoscyamus niger)


 Schmalblättriges Weidenröschen (Chamerion angustifolium)



 Bienenfreund oder Büschelschön (Phacelia tanacetifolia)



Schafgarbe (Achillea millefolium)


 Knollen-Platterbse (Lathyrus tuberosus)


Wegwarte (Cichorium intybus)



Vogel-Wicke (Vicia cracca)


 Rainfarn (Tanacetum vulgare) mit Kupfer-Rosenkäfer (Protaetia cuprea)


Saat-Luzerne (Medicago sativa)


die nächste Pflanze muss mal aus einem Kräuterbeet geflüchtet sein, um sich am Wegesrand niederzulassen
Borretsch (Borago officinalis)



Zum Schluss zeige ich euch noch einen der größten Feinde unserer einheimischen Pflanzen, außer dem Riesenbärenklau macht sich überall das Springkraut breit und überwuchert alle anderen Pflanzen. Am Bachufer findet man z.B. das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera)


Hiermit beende ich jetzt meine Ausflüge in Wiese, Feld und Wald. Aber im Spätsommer oder Anfang Herbst gibt es sicher wieder neue Pflanzen, die unbedingt fotografiert werden möchten *g*

Wer den ersten Teil der Pflanzen noch nicht gesehen hat, kann dort gerne auch noch vorbeischauen

TEIL 1


Ebenso interessant ist, was sich aus diversen Samentütchen einer Wildblumen-Mischung entwickelt

Blumen aus der Wundertüte


Kommentare:

  1. Da kommen ja noch mehr dieser großartigen Bilder von noch großartigeren Pflanzen. Danke liebe Arti, du bist ein großer Schatz!

    Die Kornrade würde ich mir auch als Poster aufhängen. Aber auch der "Rainfarm mit Käfer" müsste im Großformat toll rüberkommen!

    Noch einmal danke für diese vielen wunderbaren Aufnahmen, liebe Arti. Beide Beiträge habe ich mit großem Genuss betrachtet!

    Einen schönen Sonn(en)tag für dich :) und...

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ein Posterfreund? Ich könnte mich nie im leben für ein Poster entscheiden, die müsste ich sicher täglich wechseln, weil es tausende schöner Motive gibt :)

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

      Wünsche dir eine sonnige Woche

      Arti

      Löschen
    2. Überhaupt nicht,liebe Arti, und ich habe auch kein einziges, denn es geht mir wie dir, ich müsste ständig den Rahmeninhalt wechseln :)

      Wünsche dir auch viel Sonnenschein - danke!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  2. Absolut wunderschöne Fotos - eines wie das andere.

    Ich bin wirklich begeistert.

    So - und nun schau ich mir den ersten Teil an - den hatte ich wohl verpasst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, wenn dir die Fotos gefallen, liebe Elke

      LG Arti

      Löschen
  3. Hallo Arti,
    deine Blümchen sind einfach super schön,
    man muss einfach öfter mit offenen Augen durch die Natur gehen.
    Habe gerade schon bei Christa geschrieben das ich heute unbedingt den Fotoapparat bei er Hunderunde mitnehmen werde.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonja, das ist eine prima Idee. Ich freue mich schon auf deine Fotos und komme gleich mal vorbei.

      Liebe Grüße Arti

      Löschen
  4. Superschöne Fotos und du weißt von allen den Namen, das ist beachtlich.
    Da werde ich dann ab und zu mal nachfragen.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mathilda,
      falls ich es kann, helfe ich gerne mal aus :)

      Liebe Grüße Arti

      Löschen
  5. Stimmt, dieses Springkraut wäschst soooo groß, es überwuchert alles....
    Tolle Fotos, dass du die Namen alle weißt, beeindruckt mich sehr.
    liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,

      das sind so die Reste von den Botanikvorlesungen während des Studiums, viele der Pflanzen wurden ja früher als Arzneien benutzt. Den einfachen Leuten blieb gar nichts anderes übrig als sich kostenlos am Wegesrand zu bedienen wenn sie ein Wehwehchen hatten. Da war nix mit Onkel Doktor oder Apotheke *g*
      Bei uns wurde dieses Frühjahr eine Aktion gestartet um das Springkraut einzudämmen, aber am Erftufer steht immer noch jede Menge.

      Liebe Grüße Arti

      Löschen
  6. Ja, die Borretschblüte, irgendwie fällt ihr Samen überall hin, aber sie entwickelt einfach fantastische Blüten. :-)
    Mir ist auch aufgefallen, dass sich das Springkraut enorm in unseren Breiten ausbreitet.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,

    natürlich haben alle Pflanzen wunderschöne fotogene Blüten, auch das Springkraut, die erinnern doch irgendwie an Orchideen, nicht wahr?
    Die zweite Seite mit der enormen Ausbreitung ist dann nicht mehr so schön.

    LG Arti

    AntwortenLöschen
  8. Ja, Vera, man könnte das Springkraut glatt den Orchideen zuordnen. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend, liebe Arti (◠‿◠)
    Deine genialen Aufnahmen einen traumhaft-bunten Reigen, den du uns aus der Natur zsmgesammelt hast Danke fürs Zeigen und auch für deinen positiven Kommentar. So eine Bemalung ist meistens besser als Einheitsgrau, und gibt den Häusern oft auch etwas Besonderes oder Individuelles.
    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Abend!
    Knutschknuddelgrüße, Wieczorama (◔‿◔)
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...