Donnerstag, 9. August 2012

Wenn sich rote und schwarze Marienkäfer paaren...

Nach dem letzten Post mit der Paarung von einem roten mit einem schwarzen Marienkäfer (HIER), die auch noch unterschiedlich viele Punkte hatten, blieb die Frage offen, wie die Nachkommen wohl aussehen werden.

Da ich von Natur aus neugierig bin, habe ich einiges im Internet recherchiert und versuche es mal möglichst einfach zu erklären.

Außer in einem Gebiet in Asien, paaren sich Marienkäfer NUR mit Partnern der gleichen Art! Sie erkennen sich untereinander am Geruch.

Auf den Fotos sieht es anders aus, WEIL besonders bei den  Asiatischen Marienkäfern  das Aussehen sehr unterschiedlich sein kann. Sie können rot, orange oder gar gelb aussehen und gar keinen oder bis zu 19 Punkten besitzen. Sind die Punkte sehr groß dann können  sie miteinander verschmelzen, und der Käfer sieht fast schwarz aus. Die "sichtbaren roten Punkte" sind dann gar keine Punkte, sondern die Grundfärbung des Käfers.


Die Genetik sagt nun, dass schwarze Punkte dominant vererbt werden. Dies bedeutet, dass sich beim Nachwuchs die großen, schwarzen Flecken wieder durchsetzen werden.
Jetzt könnte man vermuten, dass im Laufe der Zeit, nur noch überwiegend schwarze Marienkäfer auftreten. Aber die schwarzen Käfer kommen nicht so gut durch den Winter wie die roten Farbvarianten. Sie heizen bei Sonnenschein schneller auf, der Stoffwechsel setzt ein aber sie finden noch keine Nahrung und müssen verhungern. So startet dann die neue Saison wieder mit sehr vielen roten Asiatischen Marienkäfern.

Kommentare:

  1. Ich habe bisher die unterschiedlichen Farben der Marienkäfer für eigene Unterarten gehalten. Ist doch immer wieder interesssant, was sich die Natur so alles einfallen lässt.

    Wieder ein bisschen schlauer geworden, dank deiner Recherche. Danke!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, lieber Hans, mich hat die Sache ja auch interessiert.

      LG Arti

      Löschen
  2. vielen Dank für interessanten Informationen - da hast du dir ja viel Mühe mit den Recherchen gegeben.

    Aber eigentlich sollten sich wohl nicht soooo viele asiatische Marienkäfer bei uns herumtreiben - das kann doch nicht richtig sein.

    Auf jeden Fall ist dein Foto megaklasse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      die Asiatischen Marienkäfer fressen ein Vielfaches an Blattläusen was unsere einheimischen täglich so verputzen. Dies war der Grund, sie in Gewächshäusern zur biologischen Schädlingsbekämpfung einzusetzen. Von dort sind einige dann entkommen und haben sich hier, ohne Fressfeinde, eben explosionsartig vermehrt. Es gibt mehr davon als man denkt.

      LG Arti

      Löschen
  3. Das war jetzt eine gelungene Aufklärung.
    Hab lieben Dank dafür.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Mathilda, das musste einfach sein :)

      LG Arti

      Löschen
  4. Super, liebe Arti, ein dickes Danke♥♥♥ für diese interessanten Infos!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch, liebe Moni, ich wollte es ja auch genau wissen :)

      LG Arti

      Löschen
  5. Danke liebe Arti
    für die ausführliche Erklärung.
    Nun kennen wir uns etwas besser mit diesen kleinen Tierchen aus.
    LG und ein schönes WE
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      ich lerne auch immer gerne noch dazu.

      Dir auch ein schönes Wochenende

      LG Arti

      Löschen
  6. das habe ich mir noch gar nicht überlegt :-)
    danke für die Info!
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Arti,
    danke für deine Recherche, das ist ja sehr interessant.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Rest-Sonntag

    AntwortenLöschen
  8. Hahaha, ich wollte schon sagen, du hast sie ja tatsächlich nocheinmal erwischt. Aber interessant, dass du mal nachrecherchiert hast.
    Dank dir für deinen Kommentar, liebe Arti
    Einen schönen Abend wünsche ich dir. (≧◡≦)
    ♡allerliebste Grüße
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...