Montag, 17. Juni 2013

S/W Fokus auf Heißluftballone

Heute ist er endlich mal dran, der Heißluftballon, denn rein theoretisch könnte man zu diesem Thema alle paar Wochen einen neuen Post machen, aber das wäre ja ziemlich langweilig.
Der erste Aufstieg eines Ballons, den man damals noch Montgolfière nannte, nach seinen Erfindern, war am 4. Juni 1783. Dann gab es alle paar Woche neue Ereignisse in der Heißluftballontechnik. Es ging nicht nur immer höher, sondern auch immer weiter, diverse Gase wurden ausprobiert und die Körbe fassten immer mehr Leute. Die letzten Rekorde waren 1999 eine Nonstop Weltumrundung und 2002 folgte dann die Solo-Weltumrundung.

Original

zum Vergrößern bitte anklicken
Fokus


Heute mal aus Zeitgründen keine Spielerei, sondern ein Blick auf meine bzw. unsere erste Ballonfahrt vor ein paar Jahren. 
Mit einem riesigen Brenner wird die Luft erhitzt.


Dies ist ein Blick in das INNERE der Ballonhülle. Beim Aufheizen wird inspiziert, ob alles in Ordnung ist. Die Größenverhältnisse sind erstaunlich.


Dieses Bild hat mein Mann während der Fahrt im Korb gemacht. Auch wenn die Fahrt im Sommer stattfindet ist warme Kleidung nötig und der Wind fegt kräftig durch die Haare. Die beste Thermik hat ein Ballon immer in den frühen Morgen- oder Abendstunden, wenn die Sonne so flach steht, dass man, wie ich hier, kaum etwas sieht *grrrr*


Nach der Landung wird gemeinsam die Hülle zusammengerollt und alles wieder im Transportauto verstaut. Für die Erstlinge erfolgt dann die obligatorische Taufe durch Anflämmen der Kopfhaare und Ablöschen mit Sekt. Man wird in den Ballonfahrer-Adelsstand erhoben, erhält einen entsprechenden Namen, und eine Urkunde, auf der dieser Name vermerkt wird.

Habt ihr Lust auf mehr Fokusarbeiten bekommen? Dann schaut unbedingt bei Anna Felicitas vorbei, dort gibt es jeden Montag neue Bearbeitungen zu bestaunen.



Kommentare:

  1. Das perfekte Motiv und toll deine Bilder (nebst Bearbeitungen). Noch nie mit einem Heißluftballon mitgefahren muss es toll sein. Habe mir sagen lassen das die Ruhe dort oben einfach toll ist, und von unten kann man soviel hören.

    In D. oft an den Himmel geschaut und bewundert habe ich hier noch nie einen Heißluftballon gesehen. Wahrscheinlich nicht geeignet.

    Dir einen tollen Wochenstart und herzliche Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. es erinnert mich an meine Fahrt mit dem Ballon..nur damals hatte ich noch keine Knipse
    das Heizen finde ich besonders spannend
    LG vom katerchen zum Abend

    vor ein paar Stunden wurde ich hier nur an die LUFT GESETZT???

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du dir ein tolles Motiv ausgesucht Arti. Beide Bilder sind klasse!!!
    Mein Mann hatte vor einigen Jahren mal eine Ballonfahrt gewonnen aber wir hatten irgendwie richtig Schiss diese Fahrt anzutreten. Blöd gell....jetzt wo ich sehe wie viel Spass du anscheinend hattest, hätten wir mehr Mut aufbringen sollen:-)

    Danke für die schönen Bilder und die tollen Infos dazu liebe Arti.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche für dich

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein tolles Motiv . Ich sehe sie auch gern am Himmel , trotzdem würde ich da nie einsteigen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Du lachst jetzt bestimmt, liebe Arti, doch ich hatte ursprünglich auch ein Ballonbild in Planung :) Gut, dass ich mich für die Alchemistin entschieden habe!

    Tolle Bilder, eine interessante Geschichte und ein wundervoller Fokus - mein Herz lacht. Danke dir!

    Bevor ich gehe, lasse ich dir eine Geschichte da: Vor einigen Jahren sackte bei uns ein Heißluftballon mit einem Mal ab und landete beinahe auf der Straße. Natürlich wollte ich wissen, wie dieses Problem gelöst werden würde und blieb am Fenster, um ja nichts zu verpassen. Die Fahrer versuchten alles, um wieder aufzusteigen, was ihnen jedoch misslang. Nach einiger Zeit tauchte dann ein Helikopter auf, stellte sich schräg vor den Ballon und pustete ihn regelrecht nach oben - kein Witz! Der Anblick war, wie du dir sicher vorstellen kannst, atemberaubend!

    Hab einen schönen Abend und danke noch einmal für deine Zeilen bei mir.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Spannende Bilder. Mich würde man nicht in so ein Teil hineinbekommen. Da schaue ich lieber von unten nach oben statt andersherum. Die Gelegenheit bietet sich hier oft und es ist sogar schon mal ein Ballon auf der Nachbarweide gelandet. Einen spektakulären Anblick bietet so ein Ballon auf jeden Fall und mit den bunten Farben eignet er sich auch gut für den Fokus.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  7. So, nun bin ich endlich auch bei dir gelandet, liebe Vera und kann mir deinen tollen Beitrag für diese Woche anschauen.
    Da würde ich jetzt doch liebend gerne gleich mit in die Luft gehen.
    Eine Runde mit dem Ballon fahren, muss wirklich wunderschön sein, bin selbst damit noch nicht gefahren, aber schon mal im Segelflieger mitgeflogen.
    Deine Bearbeitung finde ich gelungen. Gefällt mir gut, dass du den Korb in den Fokus genommen hast. :-)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sommerabend wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Das sind tolle Bilder und selber habe ich das auch schon mal dokumentiert, bevor meine Fahrt mit dem Ballon begann. grne immer wieder, nur sehr teuer.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, liebe Arti,
    das sind ja super Aufnahmen von einer Ballonfahrt.
    Und deine Infos sind auch super.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...