Donnerstag, 8. Januar 2015

Stunde der Wintervögel

Wer eine Stunde Zeit erübrigen kann und Lust hat im Garten oder Park unsere Vögel zu beobachten und zu zählen, sollte dies vom 9. bis 11. Januar machen und anschließend das Ergebnis dem NABU mitteilen. Es gibt bei der Aktion auch kleine Gewinne.

HIER findet ihr Bestimmungshilfen und könnt noch einmal alles nachlesen.


zum Vergrößern bitte anklicken





Nicht vergessen, auch im Winter benötigen die Vögel nicht nur Futter sondern auch Wasser.


Kommentare:

  1. Liebe Arti,
    fein das du an die Zählaktion von NABU aufmerksam machst und auch noch auf so eine schöne Art und Weise. Die aufgeplusterten Federbälle sind putzig anzuschauen, aber ohne unsere Hilfe (speziell im Winter) sind sie oft verloren.
    Bei uns gibt es das ganze Jahr hindurch Futter und Wasser für sie zu finden. Als Behälter fürs Wasser habe ich eine ausrangierte Bratpfanne genommen und sie auf einen ehemaligen Lautsprecherständer aufgestellt (früher hatte man ja so große Lautsprecherboxen). Der macht auch Frost nichts aus. Ich wollte sie mal in einem Beitrag vorführen, aber habe noch nicht genug Bilder zusammen, auf denen man sehen kann wie fleißig sie genutzt wird. Habe alles Oben am Bahndamm aufgebaut wegen unseren Katzen. Der Nachteil für mich ist, dass ich wegen dem Bewuchs dazwischen kaum Sicht vom Haus aus habe und die Gäste nicht so einfach mit dem Foto erwischen kann. Aber wichtiger ist ja, dass sie sich da ungestört stärken können.

    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Vögelchen hast du fotografiert , liebe Vera . Die auf den letzten zwei Bildern sind besonders hübsch . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Steht schon lange in meinem Kalender, toll, dass Du auch dabei bist. Hübsche Vogelfotos hast Du gemacht.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  4. eine süße Vorgelschaar zeigst du uns, Arti

    leider kommen zu meinem Balkon gar keine Vögel. Vor Jahren hatte ich mal ein Futterhaus, aber es bleib leer. ich denke das liegt einfach an der viel befahrenen Straße mit den Oberleitungen.

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich eine tolle Aktion liebe Arti, und wäre ich in Deutschland dann würde ich auf jeden Fall mitmachen. Finde solche indirekten Zählungen und Bestimmungen schon wichtig, und vor allem macht es auch so viel Spaß den Piepmätzen zuzuschauen^^

    Dabei hast du sie wieder supertoll fotografieren können. Was für klasse Fotos, denn da muss man sich ja doch schon auf die Lauer legen und viel Geduld haben.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir ist im Moment "tote Hose" kein Vogel kommt an die Futterstation, nur ein Elsterpaar, das sich die Brotkrumen klaut.

    GlG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Vera,
    diese Aktion finde ich toll und habe schon davon gehört.
    Bei uns kommen viele Piepmätze und bekommen reichlich Futter und auch Wasser.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. bei dem Wetter im Moment kommt hier kaum ein Vogel Arti
    Hagel,Gewitter,und Regen wie aus Eimern im Wechsel und der Wind kurz vor Orkanstärke.
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...