Donnerstag, 2. Juli 2015

Blogpause beendet...

Unser Urlaub ist zu Ende und nun wird wieder fleißig gebloggt. Es gab so Vieles zu entdecken und fotografieren, ... hier ist eine kleine Auswahl, die ich heute Morgen vorbereitet habe:

Von Los Angeles ging es diesmal möglichst schnell aus der Stadt heraus, denn der Verkehr dort, bzw. das Stau stehen dort, wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Zur Zeit ist die Dürre, die in Kalifornien herrscht, nicht zu übersehen, denn bereits zum vierten Mal gab es kaum Frühlingsniederschläge.

zum Vergrößern bitte anklicken
Das Bild erinnert fast ein wenig an das Tal des Todes, an den dortigen Devil's Golf Course, hier mal schnell ein Vergleich aus einem früheren Urlaub


Etwas  weiter Richtung Osten erlebten wir die Staaten allerdings so grün wie noch nie

please klick to enlarge
dieses Bild verlinke ich deshalb zu Nicks Friday Greens



Es gab sogar so reichlich Regen in Arizona und Utah, dass immer noch einige Straßen nicht passierbar oder stark beschädigt waren



Für viele Pflanzen war der Regen ein wahrer Segen, sie blüten um die Wette, wie diese wilden Lupinen und der wilde Raps. 



Besonders die Kakteen, die uns sonst im Mai mit nur einigen wenigen Blüten erfreuten, waren diesmal noch im Juni ein wahrer Hingucker



 
Dies ist ein Tiger-Schwalbenschwanz an einer Indianernessel, zum Vergleich zeige ich darunter mal unseren heimischen Schwalbenschwanz



Der Schwerpunkt unseres Urlaubs lag diesmal allerdings auf diversen Wanderungen zu Zielen, die man nicht mit dem Auto erreichen kann. Dabei ging es meist Hänge hinunter und wieder hinauf, was bei manchmal über 43°C ganz schön anstrengend ist. Da benötigt man einige Liter an Trinkwasser und natürlich den liebsten Mann der Welt, der sie gerne trägt, während Frau nur fotografiert :)





Damit man sich in der weitläufigen Wildnis nicht verirrt und sein Auto später wiederfindet, sollte man die Wege am besten mit einem GPS-Gerät aufzeichnen.


Bei Hitze ist es wesentlich erträglicher durch Canyons zu gehen, denn sie bieten immer etwas Schatten und sind angenehm kühl. In sehr engen Canyons heißt es ausatmen, "dünn machen" und dann durch...



die weiten Canyons sind da viel einfacher



Clicky und Clacky, waren natürlich auch immer dabei:







Am King of Wings ließen sie sich erst einmal ein Sektfrühstück schmecken, natürlich gemeinsam mit Papa Bär und Mama Bär  :))






Das gewohnte Foto-Rätsel gibt es diesen Monat am Sonntag, dann ist die erste Wäsche gewaschen, das ein oder andere Liegengebliebe aufgearbeitet und eine große Blogrunde habe ich mir auch noch vorgenommen.





Kommentare:

  1. Wahnsinn, was ihr da gewandert seid, ich würde das im Leben nicht schaffen.
    Daher mein großer Respekt für dich!
    Und ein Lob für den " tapferen" Mann an deiner Seite ;-)
    Schön, dass du wieder dabei bist beim Natur-Donnerstag, ein herrlicher Beitrag.
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  2. ein aussergewöhnliches leben hast du!
    der flügel ist der hammer. noch nie gesehen.
    aber jetzt erstmal ein lob für den header. ich mag die sooooo!
    herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  3. Wow sind das geniale Fotos, das muss ja absolut traumhaft schön gewesen sein.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder passen gut zu der Affenhitze draußen! :)
    Das sind ja schon schöne Landschaften da drüben in Amiland. Muß toll sein, sie mit eigenen Augen zu sehen.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Arti,
    das sind einfach atemberaubende Bilder, was für eine Natur und so abwechslungsreich, diese Gegensätze, man mag es kaum glauben. Sehr beeindruckend auch die Fotos von den Canyons, der Wahnsinn.....Und das mit den Tragen, kennt mein Mann auch :-)
    Vielen Dank für diesen tollen Post, es muss eine ganz interessante und spannende Reise gewesen sein....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Arti,
    das sind einfach atemberaubende Bilder, was für eine Natur und so abwechslungsreich, diese Gegensätze, man mag es kaum glauben. Sehr beeindruckend auch die Fotos von den Canyons, der Wahnsinn.....Und das mit den Tragen, kennt mein Mann auch :-)
    Vielen Dank für diesen tollen Post, es muss eine ganz interessante und spannende Reise gewesen sein....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Artie,
    hach was sind das wieder für schöne Fotos. Ein Urlaub hat einen Fehler, der ist immer viel zu schnell vorbei. Aber ich freue mich, das du wieder zu Hause bist und uns die schönen Bilder zeigen kannst.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. wunderschöne Urlaubsfotos zeigst du un da

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. liebe Vera, d habt ihr ja eine Menge gesehen und erlebt.
    Eure Teddys sind ja zauberhaft.
    Welcome back <3
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. und man kann an einen Ort/Gegend 100 x fahren..immer gibt es etwas was einem vorher nicht aufgefallen war
    LG vom katerchen der auch einmal eine längere Pause macht.. dann auch mit einem neuen Rätsl zurück kommt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Vera,
    was für eine herrliche Tour und was für wundervolle Fotos Du mitgebracht hast. Bei 43° Grad (im nicht vorhandenen Schatten) würde sich meine Wanderfreude allerdings sehr, sehr in Grenzen halten, egal ob mit oder ohne liebevollen Träger! ;-)
    Deine Route war jedenfalls bemerkens- und ganz sicher nachahmenswert!!!!
    Angenehmes Wochenende
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  12. Wow, wie toll. Die Canyons-Bilder sind natürlich am beeindruckendsten. Ich vermute mal, die Hitze ist ziemlich trocken. Wobei das bei über 40 Grad auch kein Spaß ist.

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Green doesn't seem to be a common color. Tom The Backroads Traveller

    AntwortenLöschen
  14. Das war ein toller Urlaub, den ihr in den Staaten wieder verbracht habt, liebe Vera. :-)
    Auf der einen Seite Dürre. auf der anderen ein Grün wie es grüner nicht sein kann, einfach totale Gegensätze.
    Neben den tollen Steinformationen sind auch grünen Landschaften mit blühenden Lupinen und Raps ein Augenschmaus. :-)
    Schön, dass auch Clicky und Clacky wieder mit von der Partie sein durften, die beide, genau wie ihr, jetzt schon viel von der weiten Welt sehen konnten. :-)

    Vielen Dank für die tollen Reiseimpressionen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Das sind ja tolle Reisebilder. Ich habe sie gerade entdeckt und eben mal schnell durchgescrollt. Dafür muss ich mir ein ander Mal gaaanz viel Zeit nehmen.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. W O W, was für fantastische Fotos!!!!
    Ich bin ganz hin und weg, liebe Vera.
    Da musst du ja ganz schön fit sein, wenn du bei solchen Temperaturen Wanderungen durchziehst. Und ich habe bei unserer Hitzewelle schon gestöhnt und mich in den Mittagsstunden ins kühle Haus verzogen.
    Bin sehr beindruckt, nicht nur von den grandiosen Aufnahmen, sondern auch von dir!
    Was passiert eigentlich, wenn man mal nicht durchpasst durch so einen schmalen Canyon. Muss man dann den ganzen Weg wieder zurück??? Oder steht am Anfang der Strecke so ein Hinweisschild oder Engstellenattrappe, bei der man austesten kann ob es funktioniert oder nicht? Frage, weil mein (etwas fülliger) Schwager mal in Skandinavien beinahe in einer Höhle steckengeblieben ist. Da war aber ein Führer dabei und es hätte einen Ausweichweg gegeben für den Notfall.
    Ich danke die vielmals, dass du diese tolle Serie deiner Urlaubseindrücke für uns zusammengestellt hast.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi,
      glaub mir, in der prallen Mittagshitze habe ich auch so manches Mal gestöhnt, aber im Urlaub will man ja etwas vom Land sehen und nicht im Hotelzimmer rumhängen. Wenn die Not ganz groß ist, kippt man sich auch mal eine Flasche Wasser über :)
      Warn- oder Hinweisschilder gibt es an den Canyons keine. Wir haben uns auch gefragt, was passiert, wenn ein Ami mal feststeckt...aber mit gesundem Menschenverstand wird man seine Leibesfülle wohl einschätzen können.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
  17. Welcome home, Arti! What a wonderful selection of photos... Looks like you had a wonderful time.
    Thank you for taking part in the Friday Greens meme!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...