Donnerstag, 16. Juli 2015

Naturwunder - Lava

Diese Woche geht es wieder um Vulkanismus, aber nicht um langsam abgekühltes Magma, sondern um Lava.

Gelangt Magma durch die Eruption eines Vulkans an die Erdoberfläche, so kann es an der Luft viel schneller abkühlen als im geschlossenen Vulkankrater (siehe letzte Woche). Mit dem Austritt aus dem Vulkan wird das Magma als Lava bezeichnet.

Lavablöcke mit scharfkantiger, unregelmäßiger Oberfläche, weil sie beim Abkühlen zerbrochen bzw. aufgerissen ist, nennt man lustigerweise Aa-Lava.

zum Vergrößern bitte anklicken
Im nächsten Bild sieht man keine gefällten Baumstämme, sondern ebenfalls Lava, die recht dünnflüssig war und deren Oberfläche beim Erstarren zusammengefaltet bzw. zusammengeschoben wurde, ungefähr wie ein Faltenwurf beim Stoff. Wegen des Aussehens spricht man von Seil- oder Stricklava. Das Bild habe ich eingescannt, deshalb ist die Qualität nicht so gut.



Zum Schluss noch zwei Bilder von einem Lavastrom, es ist sogar Basalt, der nach dem Erstarren von einem Fluss, durch Strömungen und Verwirbelungen, blank poliert und geschliffen wurde.






Kommentare:

  1. meine tochter hat den namen eines vulkans.
    und - hm,hm, nomen est omen.
    bin immer froh, wenn der lavastrom mal aufhört, aber nur wenn sie müde ist! seeeehr müde.
    herzlich P.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Arti,
    wieder solche gewaltigen Naturbilder. Und du weißt auch noch genauer dazu zu schreiben. Das letzte Bild beeindruckt mich am meisten. So glatt polliert, das hat was in meinen Augen.

    Wünsche dir einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  3. Wie zu erwarten, wieder beeindruckende Bilder von der Natur.
    Dafür ein♥liches Dankeschön
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wie zu erwarten, wieder beeindruckende Bilder von der Natur.
    Dafür ein♥liches Dankeschön
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. deine Fotos sind total faszinierend

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Wow wirklich total faszinierend, super schöne Fotos.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vera,
    immer wieder faszinierend zu sehen, über welche Kräfte die Natur verfügt und Wehe, wenn sie mal losgelassen, gell!
    Liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  8. diese formationen sind total faszinierend. wie gut, dass du sie uns näher bringt. Wann hat man schon die gelegenheit lava oder ähnliche gesteinsschichten zu sehen?
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar, wieder was gelernt.
    Danke.
    Deine Bilder sind genial.
    Was du schon alles gesehen hast....
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vera,
    das ist wieder ein Post vom Feinsten.
    Ganz wunderschöne Fotos.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Arti,
    bei dir lernt man ja noch richtig was dazu. Tolle Bilder! Die sind dann wohl auch wieder aus den USA. Ich kenne solche Formationen von Lanzarote und Fuerteventura.
    Herzliche Grüße
    Elke
    _________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  12. Unglaublich, was die Natur alles aus ihrem Innern hervorbringt....Das sind ja wieder tolle Bilder, die Du da für uns parat gemacht hast, vielen Dank!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  13. Unglaublich, was die Natur alles aus ihrem Innern hervorbringt....Das sind ja wieder tolle Bilder, die Du da für uns parat gemacht hast, vielen Dank!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...