Samstag, 26. September 2015

Zitat im Bild - über Zäune und Vögel


In unserem naturnahen Garten haben wir für die Vögel einige Sträucher und Bäume an denen sie sich im Herbst und Winter nach Herzenslust bedienen können. Trotzdem sprach mich das Zitat von Mörike irgendwie an :)) 


Ich wünsche allen Blog-Besuchern
ein schönes, sonniges Herbstwochenende!


zum Vergrößern bitte anklicken


Eine wunderschöne Aktion von Nova. Dort gibt es die Links
zu all den anderen sehenswerten Beiträgen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Arti,

    finde ich absolut toll dass ihr das macht. Solche Gärten sind einfach nur Gold Wert wenn sich Vögel und Insekten bedienen dürfen und noch einen "natürlichen" Lebensraum finden können. Ist ja auch sowas von wichtig, denkt man nur alleine an das Bienensterben. Ich halte den Garten auch mehr natürlich und lasse sogenanntes "Unkraut" (die Bezeichnung wurde in meinen Augen vom Menschen erfunden) oftmals stehen.

    Lachen musste ich allerdings auch über die Worte von Mörike. Da hat meine Fantasie doch gleich einen Vogel auf einem Ast sitzen sehen, sich kaputtlachend über die Dummheit der Menschen ;-))))

    Danke dir vielmals für das schöne Zitat im Bild, schon alleine wie die Beeren leuchten ist so herrlich anzuschauen.

    Auch dir ein sonniges Wochenende und ganz ♥liche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Das passt ja heute wie die Zahnrädchen... ich musste grinsen. Nein, das Verslein ist so trefflich. Und das Beerenbild mit den leuchtend-roten Früchtchen ganz famos.

    Zufällig, ohne dass wir uns abgesprochen hätten, liebe Vera ist heute Wilhelm Busch mein Gast. Der ebenfalls ein feiner, manchmal spottender, manchmal mit erhobenem Zeigefinger Dichter war, der seine Zeitgenossen beschrieb und illustrierte.

    Toll finde ich, dass ihr Natur pur im Garten habt und dies pflegt. Öko hin oder her, die Natur bahnt sich ohnehin ihre Wege, gelt?!

    So wünsche ich dir auch ein schönes Wochenende mit
    sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Gerade wo heute so viel zu gebaut wird, ist es wichtig, dass die heimischen Tiere auch noch einen Rückzugsort haben.
    Wir haben nur einen sehr, sehr kleinen Garten, aber auch dort versuche ich es den Vögeln und Eichhörnchen gut einzurichten.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Vera,
    ich bin ganz Deiner Meinung und mache es genauso. Ich liebe die Natur und ihre Tiere und erfreue mich immer wieder an ihr. Ich lasse sogar die abfallenden Blätter unter den Büschen/Hecken liegen.

    Das Foto sieht toll aus... die Beeren leuchten richtig und Dein Zitat passt wie immer!!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. diese Beeren sind immer so einladend..für meine Augen Arti
    hier dürfen die Vögel auch sammeln und schmausen..
    LG vom katerchen zum Wochenende mit einem LG von hier

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Arti,

    von solch leuchtenden Beeren werden die Vögel ja magisch angezogen. Das finde ich toll. Ich habe bei mir auch vieles, was sie sich im Herbst noch holen können.
    Dein Zitat im Bild gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Es ist ja auch eine Freude zu sehen, wenn die Vögel im Garten reichlich Nahrung finden. Ich habe neulich mal interessehalber einen Meisenring aufgehängt, weil im Garten soviel los ist. Dafür hat sich bisher noch nicht ein Vogel interessiert!!! Die finden bei uns derzeit in Büschen, Bäumen und im Gras soviel Nahrung, da braucht es noch kein zusätzliches Futter - gut so!
    Liebe Grüße
    Elke
    _______________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Arti,
    danke für die lieben Wochenendwünsche. Ja wir hatten ein schönes sonniges Wochenende, das wir gleich für die Gartenarbeit genutzt haben.
    Die Vögel haben sich in unserem Garten nach herzenslust an unseren Beeren erfreut. Da hingen nun keine mehr drann, aber die Himmbeeren haben sie und gelassen.

    Gestern konnte ich dir nicht schreiben, mit PC geht das zu Zeit nicht.
    Danke das du mich auch im Urlaub immer wieder mal besucht hast, hab mich sehr gefreut.

    Viele liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Arti,
    unsere Beeren die wir nicht abnehmen werden auch sehr gerne von den Vögel geholt. An allem was eben nicht abgedeckt ist bedienen sie sich gern.
    Dein Bild ist wieder sehr schön und die Worte stimmen.
    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Bild und worte bilden eien schöne Symbiose.
    Herzliche Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...