Donnerstag, 29. Oktober 2015

Naturwunder - Watson Lake

Diesmal geht es ans Wasser zum Watson Lake in Arizona. Die Felsen dort zeigen die typische "Wollsackverwitterung", die meist bei Granitgestein auftritt. In den kleinen Spalten und Rissen im Felsen beginnt eine chemische und physikalische Verwitterung, die netzartig aussieht und die Granitblöcke innerhalb des Netzes ausspart bzw stehen lässt. Sie sehen dann aus wie "gestapelte Säcke".

zum Vergrößern bitte anklicken

Um das Wasser zwischen den Granitfelsen zu stauen, wurde ein Damm errichtet. Wanderwege mit schönen Ausblicken führen um den See herum, aber man kann auch Schwimmen, Rudern, Fischen usw.  Während bei uns die Seeufer fast immer mit Bäumen und Gebüsch bewachsen sind, ist die Vegetation am Watson Lake eher spärlich und lässt die Sicht auf die verwitterten Felsen zu. Besonders gut gefiel mir der Kontrast mit dem tiefblauen Wasser.








Hast du vielleicht eines der letzten Naturwunder verpasst?

Fantasy Canyon Red Rock Canyon Pilzfelsen Termitenhügel Teufelsmurmeln versteinertes Holz Hamburger XXL Pink Sand Dunes weiße Sanddünen älteste Wüste der Welt Tafoni Kalktuff bunte Thermalquellen Geysire Lava






Kommentare:

  1. Guten morgen liebe Arti,
    in gewohnter Schönheit wieder ein Beitrag zum Natur-Donnerstag.
    Dafür ♥lichen Dank und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Arti,

    die Naturschönheiten einfach klasse und so schön in Bildern gefasst.
    Das vorletzte Bild gefällt mir besonders gut.

    Hab einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Arti,
    wieder einmal wunderschöne Fotos einer beeindruckenden Naturlandschaft.
    Die Teufelsmurmel ist ja echt gigantisch!
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    ich habe gar nicht bewusst, dass es so viele verschiedene Gesteine gibt und in welcher Formen-Vielfalt sie sich zeigen, wie gut, dass Du das alles für uns in Fotos einfängst :-)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  5. Einfach wieder nur unglaublich liebe Arti....wie klein muss man sich auch dort vorkommen. Da möchte ich gleich in ein Kanu springen und mir alles auch von Wasser aus anschauen...diese Formationen bieten wieder soviel Fantasiegebilde, und wenn man dann noch auf solchen "Felsen" ein einzelnes Bäumchen stehen sieht. Kannst dir bestimmt vorstellen wie sprachlos ich wieder bin...kann mich nicht sattsehen^^

    Danke dir wieder vielmals für diesen wunderschön-faszinierenden Post und natürlich auch für die ausführliche Erklärung.

    Liebe und ♥liche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Bei dir, liebe Vera, lernen wir jetzt wirklich die unterschiedlichsten Felsformationen und auch -arten kennen, einfach klasse! :-)

    Der Kontrast der Felsen zum Wasser ist wirklich toll. Wie gelangt man ins Wasser, wenn man beispielsweise dort schwimmen will. Geht das eher vom Boot aus? Scheint mir etwas schwierig zu sein, von Land aus ins Wasser zu gelangen oder gibt es doch Stellen, die zugänglich sind?

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christa,
      schau mal die letzten beiden Bilder, am vorletzten stehe ich an so einem Einstieg und am letzten sieht man, wie die Felsen im Vordergrund flach abfallen, da kommt man dann auch ins Wasser.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
    2. Danke schön für die prompte Antwort, liebe Vera. Wenn man live davor steht, kann man das besser beurteilen als jetzt direkt an Hand des Fotos.
      Der Einstieg sieht etwas sumpfig aus. Ob ich da reingehen würde? Ich weiß ja nicht. Aber wer den See kennt, der tut es bestimmt. :-)

      LG Christa

      Löschen
  7. Liebe Arti,

    von Wollsackverwitterungen habe ich bisher nie was gelesen oder gehört. Jedenfalls sind die Formationen erneut ganz speziell die du uns zeigst. Schon toll wo du überall herumgekommen bist. Und wir in den Genuss kommen auf Bildern zu sehen was du in Natura sehen konntest.

    ganz liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Die Welt ist voller Wunder und ich finde es toll, was du uns hier alles zeigst.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...