Mittwoch, 6. April 2016

die traurige Geschichte vom Glasbild


Vor Ostern hatte ich bereits berichtet, dass unser bestelltes Glasbild innerhalb von nur drei Tagen geliefert wurde (HIER)
Ostermontag wollten wir, in aller Ruhe, die mitgelieferten Aufhänger an der Rückseite befestigen und haben dazu erst die Folie und dann vorsichtig die blauen Styroporecken entfernt. Zum Vorschein kam eine kaputte Ecke, unten links.



Wie kann so etwas trotz unbeschädigtem Karton und zusätzlichen dicken Schutzecken passieren? Es roch nach Ärger ... aber die Serviceabteilung von myposter reagierte schnell und freundlich. Ich brauchte noch nicht einmal das beschädigte Bild zurückzuschicken. Kein Zeitaufwand, keine Wege, keine zusätzlichen Kosten. Das nenne ich mal kundenfreundlich.
Letzten Freitag kam dann die Meldung, dass das Paket samt zugehöriger Daten an DPD übergeben wurde.

Ungeduldig, endlich mein Glasbild zu bekommen, habe ich Dienstag mein Paket per Tracking-Nummer verfolgt. Endlich klingelte es und ihr werdet es nicht glauben...bereits der Karton war an einer Ecke beschädigt. 
Da rattert es gleich im Kopf...was machst du jetzt...hoffentlich nicht wieder kaputt...vielleicht ist es nur der Karton...tanzen die da Samba drauf...wieso gerade bei mir...das glaubt kein Mensch...

Der Fahrer drängte auf seine Unterschrift, die wollte ich ihm aber nicht geben, ohne das Bild geprüft zu haben. Ich sagte unserem Sohn, er solle das Paket schon mal öffnen, damit ich das Bild kontrollieren kann. Mit dem Öffnen war der DPD-Fahrer dann absolut nicht einverstanden. Ich erklärte ihm den ganzen Vorgang mit...Glasbild...zweite Lieferung usw. aber er bestand darauf: erst öffnen nach Unterschrift.
So kam es, dass er schließlich mein Glasbild wieder an sich nahm und weg fuhr. Da stand ich dann und hatte immer noch kein Bild.

Was macht Frau dann, sie klärt die Sache beim zuständigen Zustellzentrum, für uns: DPD Depot 150 Erftstadt-Lechenich. 
Am Telefon hatte ich auch zwei freundliche Mitarbeiter, Nr 1 konnte das Verhalten des Fahrers nicht nachvollziehen und Nr 2 erklärte mir, dass sich der Fahrer richtig verhalten habe und das Paket nun an den Absender zurückgeht. 
Wenn ihr Lust habt, etwas über dieses Depot 150 Erftstadt-Lechenich zu lesen und was anderen Leuten Schlimmes passiert ist, dann HIER und HIER lang.


Gestern am Nachmittag, kam dann die mail von myposter, dass sie es noch ein drittes Mal versuchen wollen. Drückt mir bitte alle die Daumen, dass es dann endlich wohlbehalten hier ankommt und wir endlich ein unbeschädigtes Bild aufhängen können.

Habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?








Kommentare:

  1. So ein Mist aber auch. ich drücke ganz feste die Daumen das bei der 3. Lieferung alles ganz bleibt.

    Ich hatte bisher immer Glück. Zerdrückte Karton gab es zwar häufig mal, aber der Inhalt war ok. Ich hatte allerdings auch noch nicht so was empfindliches wie ein Glasbild dabei

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Arti, das ist nicht sschön. Mir ist so etwas noch nicht passiert.
    Hoffentlich kommt die dritte Sendung jetzt einwandfrei bei dir an. Man sagt ja: Alle guten Dinge sind drei!
    Eine sonnigen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Ecken der Glasbilder sind sehr empfindlich und bis das Produkt am Ziel angekommen ist muss es ja durch ganz viele Hände wandern. Und jeder muss flott sein bei der Arbeit. Wie schnell bleibt einer da mal hängen, stellt es mit zu viel Schwung ab…. Aber ist ja schön, dass du ohne großes Getue Ersatz bekommst. Das ist zum Glück ja die Regel. Habe ich auch schon ganz oft so erlebt. Ich mache dann auch gleich Fotos und schicke sie als Mailanhang mit der Reklamation mit. Die beschädigte Ware wollen sie ganz selten zurück, was manchmal auch recht lästig ist (z. B. als Zaun-Tore bei uns beschädigt ankamen).

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, die kräftig Daumen drückt, damit es beim dritten Versuch nun endlich klappt mit der einwandfreien Lieferung.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das kennen wir auch. Das Bestellungen nicht das bringen, was man sich vorgestellt hat und die Rückabwicklungen, nervig und nicht immer erfolgreich abläuft. Beispiel Bettwäsche von Heine, die ich reklamiert hatte und mit einem lapidaren Brief abgespeist worden war. Die Konsequenz, ich rief an versuchte das telefonisch zu regeln, wurde wieder abgespeist... Und habe dann darauf verlangt, dass ich aus der Kundenkartei genommen werde. Ich bestellte seitdem nie mehr etwas bei Heine!

    Dir, liebe Vera halte ich die Daumen, dass sich alles in Wohlgefallen auflöst. Ich finde es übrigens auch richtig, dass Du die Unterschrift verweigert hast.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte mal einen beschädigten Karton (leider war auch ein Leinwandbild innen), da hat mich der DHL-Fahrer ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich besser gleich mal nachsehen sollte, ob alles ok ist.

    Anderer Lieferdienst, andere Vorschriften ... hoffentlich kannst Du bald Dein Bild aufhängen.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ärgerlich und dann gleich zwei Schäden. Mir ist so etwas toi, toi, toi noch nie passiert. Hoffe die dritte Lieferung kommt heil an.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. Boa, ich könnte k**** wenn ich sowas lese oder davon höre. Ich finde es eine absolute Frechheit von DHL und schon alleine der Name lässt mich an so einige mitbekommene Fälle erinnern. Zuletzt erst ein Bericht im TV wo ein Mann nach X Jahren eine von ihm bestellte Uhr bekommen hat. Natürlich defekt und natürlich lief auch die Batterie nicht mehr wollte man sich auf nix einlassen. Tja und die Links angeklickt und quergelesen sagen ja schon alles. Fragt man sich warum da von oberster Stelle nichts gemacht wird, gerade wenn schon bekannt es das es so viele Beschwerden gibt.

    Ich drücke dir auch ganz feste die Daumen, und das Bilderunternehmen dass ja wirklich super kundenfreundlich ist sollte sich mal überlegen den Lieferdienst zu wechseln. Denke mal es geht auch bei anderen Unternehmen günstig und vor allem zuverlässig.

    Hier gibt es auch DHL Dienst aber die sind noch klasse. Falls hier was ist dann liegt es am Zoll, auch wenn es auf dem Papier eigentlich positive Änderungen gegeben hat, real schaut es schlechter aus. Ich schiebe es einfach auf dreifache Kontrolle aus Angst vor dem Terrorismus...

    Wie gesagt: toi toi toi liebe Arti.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...