Samstag, 30. April 2016

Rostparade April

Dieses abenteuerlich aussehende Rostgerippe haben wir am Wegesrand entdeckt. Es sieht aus wie ein Fahrzeug, aber wozu es genau diente, kann ich nicht sagen.

zum Vergrößern bitte anklicken



Bei Frau Tonari gibt es noch viele andere Rostfunde zu entdecken



Kommentare:

  1. Das wüsste man natürlich jetzt nur allzu gerne, wozu dieses Gefährt mal diente oder ist ein nur ein Kunstobjekt?
    Egal.....es ist ein Hingucker in der Natur. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christa,
      an Kunst glaube ich eher nicht, denn ca. 50 Milen im Umkreis wohnt niemand, und sicher käme für dieses Ding auch niemand extra vorbei.
      Ich glaube eher, es ging kaputt und wurde einfach stehen gelassen.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
  2. selbst als ROSTLAUBE noch schön Arti
    LG zum Wochenende vom katerchen der auch keine Ahnung hat WAS es ist.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vera,
    das ist ein tolles Gefährt, dazu rostig.
    Genial!
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön. Mindestens diente es zum Fortbewegen ;-)
    Ich habe auch keinen Plan, ob es "nur" für Transportzwecke geeignet war oder ob es noch landwirtschaftliche Fähigkeiten besaß.
    Ist ja eigentlich auch egal. Für unsere Rostparade ist es perfekt.
    Danke, dass Du auch in diesem Monat wieder dabei bist, liebe Arti,

    AntwortenLöschen
  5. ein interessantes Fundstück. Ich kann mir auch nicht vorstellen was man damit machen konnte. Es sieht auf jeden Fall sehr interessant aus :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Möglicherweise der Prototyp einer Erntemaschine oder ähnliches. Ich kann in meiner Literatur über alte und antike Landmaschinen nichts vergleichbares finden.
    Auf jeden Fall ist es ein interessantes Objekt und ein tolles Fotomotiv.

    LG und einen schönen Sonntag
    Hans

    AntwortenLöschen
  7. Also ich habe sofort an Marke "Eigenbau" gedacht, und ja, für die Landwirtschaft und vorne mit dem einem Arm habe ich an eine Furche ziehen gedacht. Vielleicht um dann von hinten das Saatgut reinfallen zu lassen (streuen). Wie auch immer, schaut echt klasse aus und wieder super von dir entdeckt. Wurde unter Garantie einfach stehengelassen^^

    Hauptsache der Farmer kam dann doch noch irgenwie nach Hause *fg*

    Wünsche dir einen tollen Sonntag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. I find old machinery fascinating as they solve the problem with what they had at the time. Nice find.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...