Mittwoch, 4. Mai 2016

Naturwunder - Wilde Narzissenwiesen im Nationalpark Eifel

Weil in diesem Jahr die Narzissen besonders üppig blühen, möchte ich noch einmal ein paar Bilder zeigen. Aus dem Perlbachtal hatte ich bereits 2012 von den wilden Narzissen berichtet, deshalb geht es jetzt in eine andere Ecke des Nationalparks, nach Hollerath.

Die Wanderwege dort sind gut sichtbar markiert, deshalb benötigt man nicht unbedingt eine Führung. Allerdings hat der Regen der letzten Wochen die Wege ziemlich aufgeweicht. Das Bild zeigt noch eine eher harmlosere Stelle.

zum Vergrößern bitte anklicken


Unterwegs kommt man an Relikten des Westwalls, einer Verteidigungslinie im zweiten Weltkrieg, die von Kleve bis an die Schweizer Grenze reichte, vorbei.




Die Wiesen befinden sich an der Grenze zu Belgien, deshalb passiert man eine alte Grenzschranke


Die Narzissenwiesen blühen ungefähr drei bis vier Wochen lang. Das Betreten der Wiesen, Pflücken oder Ausgraben der Blumen ist natürlich nicht erlaubt, aber ich denke man kann auch vom Weg aus ein paar nette Fotos machen.










Mit diesem Post wünsche ich euch einen schönen Himmelfahrtstag, einen unvergesslichen Muttertag und auch ein frohes Pfingstfest. Genießt all die schönen Tage zusammen mit euren Lieben. Nach einer kurzen Blogpause werde ich mich wieder zurückmelden.




Hast du vielleicht eines der letzten Naturwunder verpasst?


Zabriskie Point Double Arches Stud Horse Point Chocolate-Hoodoo Säulenkakteen Delicate Arch New Wave Goblin Valley Ah-shi-sle-pah Death Valley Badwater The Wave Felsbögen Alabama Hills Alabama Hills Blue Hole Yant Flat




Kommentare:

  1. Ist ja schon witzig so eine Grenzschranke mitten im Wald zu sehen^^ Ganz schön matschig war der Spaziergang aber bestimmt dennoch klasse, kann mir auch die Gerüche sehr gut vorstellen und die Narzissenwiesen sind eine Pracht. Soviele auf einen Haufen habe ich noch nie gesehen. Da lohnt sich dann der Ausflug dorthin ganz besonders.

    Danke dir dafür dass du uns mitgenommen hast, ebenso wie für die vielen Grüße sowie Wünsche. Auch all dies wünsche ich dir bzw. euch und hab eine wundervolle Blogpause. Freue mich schon auf die Rückkehr.

    Alles Liebe sowie Gute und ganz ♥liche Grüsse zu dir rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Wow sieht das toll aus, so ein Narzissenfeld hab ich noch nie gesehen - wunderschön. Na dann eine schöne Pause.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich schon lange nicht mehr gewesen, weil ich solche Wandertouren nicht mehr kann. Aber ich weiß, was für ein herrlicher Anblick das dort ist. Tolle Fotos hast Du mitgebracht.

    Hab eine schöne Blogpause.
    LG Hans

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Arti,
    das ist eine wahre Pracht.Narzissen sind einfach was wunderschönes.
    Ich wünsche dir eine erholsame Zeit. Kom gesund und mit vielen Fotos wieder.
    Einen angenehmen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja wundervoll aus.
    Jetzt wo du es schreibst, kommt es mir in den Sinn....diese vielen Feiertage.
    Alles Liebe und Gute dir.
    Erhole dich und genieße schöne Maitage :-) Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. Das ist echt wunderschön, diese herrlichen Teppiche dort sehen zu können und bestimmt werden sie auch von vielen Menschen jedes Jahr bewundert.:-)

    Hab eine schöne Blogpause, erhol dich gut und auch ich wünsche dir schöne Feiertage.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Aufnahmen der Narzissen, die letzten sind so toll intensiv.
    hab einen schönen Urlaub
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. DANKE Arti
    auch von hier eine schöne Zeit mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...