Dienstag, 27. September 2016

DIE zwei Kölner Farben

Zwei Farben denen man in Köln immer wieder begegnet sind rot und weiß. Man findet sie im Stadtwappen, als Farben des 1. FC Köln und natürlich auch bei den Haien, dem Kölner Eishockeyverein.




Die Farben rot und weiß waren die Zeichen der Hanse, einer Kaufmannsvereinigung, die zwischen dem 12. und 17. Jahrhundert existierte und zu der auch Köln gehörte.
Ein echter Kölner dekoriert natürlich auch seine Wohnung mit entsprechenden Gegenständen.



Für den Garten oder Balkon gibt es als Deko entsprechende Windräder



Schaut doch mal bei Jutta vorbei, denn dort gibt es
noch mehr Beiträge für die Aktion "Ich sehe Rot"






Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich warum ich die Farbe Rot so gerne mag, als Kölsch Mädche wohl ein muss, gell^^

    Toll rot gesehen hast du, egal welches Motiv, einfach perfekt.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja kein Fußballfan - aber die Farbkombi rot-weiß finde ich toll, egal wo

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja letzthin erst eine andere Hansestadt besucht, Visby auf Gotland. Die Fahrzeuge der städtischen Verwaltung sind auf jeden Fall auch rot. Klasse, dass Du gerade jetzt darauf aufmerksam machst. Da muss ich doch mal genauer hinsehen, wo in Visby sonst noch das Rot versteckt ist. Toll, die Zusammenhänge

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vera,
    die Kombi Rot-Weiß ist immer und überall ein Hingucker und stimmt uns zumeist auch fröhlich. Das Genießergeschirr gefällt mir gut!
    Liebe Grüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  5. Wie oft war ich in Köln?! Jeweils zur Messe. Und genoss die kleinen Kölsch! Das ist schön, dass Du uns die Farben der Stadt nahe bringst, liebe Vera, ich erinnere mich sehr gerne an die Zeit dort.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  6. Auch schon wieder etwas gelernt und Fußball geht an mir vorbei. DA müssen mich die zwei Enkel meiner Seniorin immer aufklären und die sind immer ganz entsetzt, dass ich mich nicht für Fußball interessieren.

    Das Geschirr aber JJJAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA.

    Das gefällt mir und lustig ist das Windrädchen.
    Das würde meinem Enkel sehr gefallen.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  7. Jedes für sich recht schön, aber zusammen doch ein wenig too Much!
    Aber die Erklärung dafür war neu für mich und erklärt die Masse gut.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Sehr sehr schön rote Dinge allesamt liebe Vera..

    Ich bin zwar kein Fussballfan aber die Kölner Flagge gefällt mir besonders gut. Ja die Hansazeit, hier in Stockholm kann man noch gut erhaltene Häuser aus dieser Zeit sehen..

    Das Geschirr ist sicher für Liebhaber gemacht..
    und das Deko Windrad einfach total nett.

    Liebe Grüsse
    Elke
    ------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  9. Rot-Weiss hat was....klasse

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Hanse und ROT..war für mich NEU Arti
    Danke mit einem LG vom katerchen
    http://katerchen.designblog.de

    AntwortenLöschen
  11. So viel schönes Rot, da hast du aber genau hingeguckt.
    Da ich kein Rot-Fan bin muss ich immer besonders meine Augen offen halten.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Vera,
    was für den Kölner das Rot/Weiß ist, ist für den Norddeutschen das Maritime Blau/Weiß.
    Mir gefällt beides, besonders das Geschirr.

    P.S. Also gestunken hat nichts auf unserem Bauernhof, nur manchmal gingen uns die Fliegen auf die Nerven. Aber dafür gibt es ja Fliegenklatschen und Spray.
    Manchmal taten uns auch die Kühe mit ihren Glocken leid, ob das den Ohren oder Nerven der Tiere so gut tut... ich weiß nicht :-(

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...