Montag, 12. September 2016

S/W Fokus auf einen Wanderweg

Ein Energieversorgungsanbieter aus der Eifel hat dieses Häuschen aufgestellt. Es zeigt die "Flitsch", ein Bähnchen, das die knapp 18 km lange, eingleisige, nicht elektrifiziert Strecke zwischen den Orten Kall und Hellenthal befährt. Auf der Schmalseite wird Werbung für unseren Eisvogelweg, eine Wanderstrecke bei Hellenthal, gemacht. Mit etwas Glück kann man die scheuen Vögel dort beobachten. Ich selber hatte allerdings noch kein Glück.

Original
zum Vergrößern bitte anklicken

Fokus



Falls euch Fokusarbeiten gefallen, dann schaut doch einfach bei Christa vorbei, dort gibt es jeden Montag neue Links zu schönen Bearbeitungen.


Kommentare:

  1. Toll, einfach nur wundervoll bemalt. Ein richtiges Kunstwerk das hoffentlich von Schmierereien verschont bleibt.

    Klasse auch der Fokus auf den Eisvogel. Das erste Mal irgendwo in einem Post entdeckt war ich damals erstaunt das es ihn überhaupt in D. zu sehen gibt. Drücke mal die Daumen dass dir das Glück hold sein wird. Denke mal das wären dann wieder fantastische Aufnahmen.

    Liebe Grüssle und einen tollen Wochenstart wünsche ich dir

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Das nenne ich eine sehr kreative Gestaltung seitens des Energieversorgers. Die Bemalung zeigt all das Sehenswerte, was es in dieser Umgebung zu bestaunen gibt. :-)

    Unsere Bahnstrecke vor Ort, die nach Frankfurt fährt, ist auch noch nicht elektrifiziert, das soll aber jetzt in Angriff genommen werden.
    Hoch moderne Züge verkehren aber schon seit langer Zeit.

    Ganz klar, dass der Eisvogel hier in den Fokus muss! :-)
    Ich drücke dir die Daumen, dass du das Glück hast, ihn dort vielleicht doch mal zu erwischen. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Arti hier im Dorf steht auch so ein KASTEN mit den ..Sehenwürdigkeiten.. der Umgebung..nur DEIN Kasten gefällt mir mehr,den Eisvogel so in den Fokus gesetzt ..klasse
    mit einem LG vom katerchen

    http://katerchen designblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Toll liebe Arti...und der Fokus ist einfach suoer gesetzt. In der Nachbarstadt stehen auch so wundervoll gestaltete Kästen. Sie haben extra dafür einen Airbrush-Künstler geholt, der mit den jugendlichen Flüchtlingen diese Stromverteiler besprüht.

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vera, klar dass der herrliche Eisvogel in den Fokus muss! Das Häuschen sieht so oder so toll aus mit der künstlerischen Ausstattung. Und die Geschichte dazu, was Du berichtest, klingt interessant.

    Hab' einen schönen Dienstag.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...