Samstag, 1. Oktober 2016

Zitat im Bild - über Menschen

Beschimpfungen und Beleidigungen der übelsten Art hört man nicht nur auf Schulhöfen und öffentlichen Plätzen, sondern liest sie auch immer öfter in den Sozialen Medien. Hasserfüllt und völlig enthemmt wird auf das Schlimmste gelästert, teilweise mit Bemerkungen die unter die Gürtellinie gehen. 
Wo sind Respekt und Anstand geblieben? Diese zwei Tugenden werden heute mit Füßen getreten. Ich war schockiert, als letzte Woche bei uns in Euskirchen ein 12-jähriger Schüler so stark verprügelt wurde, dass er jetzt um sein Leben kämpfen muss. Sicher ich war früher auch nicht die Bravste, aber irgendwann war Schluss, das Kämpfchen beendet und man ging seiner Wege. Heute nimmt man durch Tritte gegen den Kopf, Autorennen in Innenstädten, Steinwürfe auf Autos usw. den Tod anderer Menschen einfach in Kauf. Dabei ist das Leben das wertvollste Geschenk, absolut EINmalig und nicht zu ersetzen.

Das Bild der Dame liegt schon länger auf meiner Festplatte und ich hoffe nun endlich die passenden Worte gefunden zu haben.



zum Vergrößern bitte anklicken

Ich wünsche euch ein wunderschönes und
erholsames Wochenende.
Das Fotorätsel startet dann morgen.


Eine wunderschöne Aktion von Nova. Dort gibt es 
jeden Samstag die Links zu vielen anderen,
sehenswerten Zitaten.





Kommentare:

  1. Ich weiß gar nicht wieviele Daumen man bei deinen Worten und auch dem ZiB in die Höhe strecken kann...d.h. ich weiß es schon aber ich habe leider nur zwei^^

    Könnte mich jetzt wirklich stundenlang über soviel Respektlosigkeit (die ich durch die Medien mitbekomme) auslassen, echt -sorry- abkotzen, und dann freue ich mich Berichte zu sehen das es Frauen (Plus-Size-Models) gibt die Kampagnen ins Leben rufen und durch Fotografie aufrütteln und "andere" Menschen mal zum Nachdenken anregen.

    Hier finde ich es absolut bemerkenswert wie die Mitmenschen gesehen werden....wenn ein normaler Umgang mit den Einheimischen stattfindet dann wird man sowas von herzlich aufgenommen. Junge Mädels die auch fülliger sind zeigen ihre Rundungen und glaube mal...wer sich umdreht und lästert sind nicht die Einheimischen ;-)

    Bevor ich mich jetzt ins Endlose schreibe danke ich dir vielmals für das tolle ZiB und ja, du hast die absolut wahren Worte gefunden.

    Hab ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Arti,

    die Gewalt nimmt zu, es wir immer schlimmer und ich habe Angst, wie sich das alles entwickelt. Da wird ein Bürgermeister verprügelt, weil er sich für Asylanten stark macht. Schüler werden angegangen usw.
    Aber das war früher auch so. Mein Sohn war ein "fülliges" Kind und hatte im Kindergarten und in der Schule derartige Probleme. "Dickbauch" war sein Name, "da kommt der Dickbauch" usw. Ich war zwar nicht dick als Kind, hatte aber schon damals eine Dyskalkulie. Was meinst du, was ich durchgemacht habe, dafür war ich in anderen Fächern sehr gut und habe es dennoch geschafft - nicht zuletzt mit der Hilfe meiner Schwester und meiner Eltern - das Abitur zu machen.
    Ich bin heute noch keine Meister der Mathematik, dafür kann ich aber einiges mehr.
    Auf dem Schulweg hatte ich einige Überwindungen zu absolvieren. Es wurde erst später besser.

    Das prägt einen und glaub mir, manchmal sind an vielen Verhalten auch die Eltern schuld. Aber auch die Medien tun ihr übriges dazu.

    Mobbing im Büro, zwar hier keine Schläge aber auch eine Sache, die unter die Haut geht, wenn man es selbt erlebt hat.

    Wie sagte mein Sohn immer, als er noch etwas mehr auf den Rippen hatte: "Dick sein ist keine Schande, sondern eine Lebenseinstellung!" :-))))).

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arti,
      muß nochmals was dazu schreiben:

      Der Satz
      "Dummheit frisst, Intelligenz säuft" hält sich aber auch vehement.

      Dabei ist das so blöd und platt und stimmt absolut nicht.

      Weiß ich selbst aus Erfahrung.

      Lieben Gruß eva

      Löschen
  3. Liebe Arti,
    es sind ja leider nicht nur junge Menschen die Respekt und Anstand nicht kennen. Ich meine schon es hängt unter anderem auch mit der Erziehung zusammen. Dieses anti-autoritäre bringt neben seinen Vorteilen eben auch so einige Nachteile mit sich. Viele Menschen...und da besonders junge Menschen sehen nur noch die äussere Gestalt und sind kaum mehr in der Lage in den Kern eines Wesens vorzudringen.
    Ich denke auch das liegt vor allem daran, dass es im Westen doch ganz vielen jungen Leuten sehr gut geht. Sie kennen kaum Entbehrungen, haben vermutlich noch wenige Schicksalsschläge erleben müssen, haben viel und bekommen fast alles, glauben im Leben ist vieles leicht zu erreichen und..und ..und. Es zählen oft falsche Werte...Ansehen, Fame, Geld, Aufmerksamkeit haben wollen, usw. Und leider leben es viele jüngere Eltern vor.
    Was muss geschehen, dass sich dieses wieder wandelt?

    Ganz ganz liebe Grüessli und hab ein wundervolles Wochenende.
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Anstand ..Respekt Arti es ist eine seltene SACHE geworden..leider
    mit einem LG zum Wochenende vom katerchen

    katerchen.designblog.de

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt! Umsonst heißt es nicht "Der Mensch ist des Menschen Wolf!" Ich kann Dir nur beipflichten, zur Zeit ist es extrem! Neben den unflätigen Beschimpfungen, fällt mir der Neid, die Ungeduld, eine Ignoranz der Mitmenschen auf.... Jeder hält sich für etwas besseres....

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  6. Respektlosigkeit ist im Umkehrschluß das Minderwertigkeitsgefühl. Menschen können andere nur respektieren, wenn sie sich selbst respektieren, wie sie sind. Ich kann nur geben, was ich selbst habe, im Positiven, wie im Negativen.
    Dass man die Hilfsbedürftigkeit von Menschen anerkennt, hat etwas mit Einfühlungsvermögen zu tun.

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz wahres Wort hast Du heute geteilt, vielen Dank. Ja es wird schlimmer und ich bin froh, wenn unsere "kleine" nächstes Jahr die Schule hinter sich lassen kann.
    Sie hat Mobbing in der 6./7. Klasse kennengelernt, heute liegt es hinter ihr und sie meint, das hat sie vieles erkennen lassen, aber ich erinnere mich mit Grausen zurück. Wie hat sie mir Leid getan, aber wir konnten ihr den Rücken stärken und waren für sie da.
    Was passiert mit Kindern/Jugendlichen wo dies nicht so ist? Diese Frage treibt mich immer noch um (und auch Schulen und Behörden haben keine Antwort, das weiß ich aus eigener Erfahrung).
    Vielen Dank für diese so wertvollen Worte, ich wünsche mir wieder mehr Toleranz für jedes Alter und jede Gesellschaft! Denn intolerante Menschen gibt es viel zu viele, Dein ZiB hat mich heute sehr bewegt,
    ganz liebe Grüße sendet Dir
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hirsi
      6. Klasse, ja, das war bei uns auch eine schlimme Zeit - durch ein einziges Mädchen verursacht, ich bin bis heute fassungslos, hat sie doch vorher mehr oder weniger bei uns gewohnt. Das hätte ich ihr auch gerne erspart, aber sie hat es überstanden und ist vielleicht deswegen heute stärker, aber wer weiß, vielleicht hat das auch eine Unsicherheit verursacht, sich auf andere einzulassen und zu vertrauen, weiß mans?
      liebe Grüße

      Löschen
  8. ich weiß auch nicht mehr was in unserer Welt heute so vor sich geht.
    diese verstecken in der anonymität und nur dann seine meinung vertreten können, diese hetze, dieser hass ... es ist unvorstellbar.

    lg
    andrea

    AntwortenLöschen
  9. Statt besser wird es schlimmer, Respekt und Achtung vor anderen Menschen und Menschenleben geht verloren. Wer Anstand besitzt sollte sich vehement wehren und andere aufmerksam machen. Kinder lernen schon Respektlosigkeit und das fängt im Elternhaus an. Wie ist denn der Umgang untereinander?
    Wie gehe ich mit Menschen um die nicht in ein bestimmtes Schema passen? Es wird geurteilt über Menschen die man nicht kennt, sie werden gemoppt, gefoppt und von der Gesellschafft verstoßen, anstatt Hilfe anzubieten ,sie so zu nehmen wie sie sind, ein Individum.
    Du hast ein ganz tolles Zitat rausgesucht. Mir fällt dazu viel ein.Beherzigen sollen es die, die vergessen haben, das alle Menschen egal wie sie auschönen Sssehen, Kinder dieser Erde sind.
    Danke und einen guten Samstag für Dich, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Arti,

    deine Worte gefallen mir ausgezeichnet. Wie wahr er doch ist. Oftmals steckt hinter einer schönen Fassade ein ganz schlechter Mensch. Man darf sich also nicht nach Äußerlichkeiten lenken lassen.

    Hab ein schönes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  11. Ich gebe dir zu 100% recht, Arti

    Jeder Mensch, egal wie er oder sie aussehen verdien Respekt und Achtung - ich hasse diese Hetzerei und Beleidigungen ebenso

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Arti,

    ich finde es super, dass Du auch mal so ein Thema hier einbringst. Ich finde das nämlich auch echt schlimm, was sich draußen auf der Straße aber auch hier in den sozialen Medien abspielt. Ich weiß nicht, woran es liegt. Mich schockiert es immer wieder, wenn ich mitbekommen wie grenzenlos doch die Dummheit der Menschen ist.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Diese Worte sollte sich so manch einer kräftig hinter die Ohren schreiben!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Respekt vor der Schöpfung -
    vor Mensch, Tier und Natur, das ist das,
    was jeder haben sollte, dann ginge es allen besser auf der Welt.
    Schönen Gruß, Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Vera,
    ein sehr heißes Thema und Du hast mit Deinen Worten vollkommen Recht!
    Ich schüttel oft den Kopf und verstehes es nicht, auch ich könnte jetzt noch sehr viel darüber schreiben, aber es würde kein Ende nehmen. Deshalb schließe ich mich meinen Vorkommentatoren an.
    Jeder Mensch sollte Anstand, Respekt und Achtung vor dem Anderen haben.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  16. Es ist mir egal, ob Größe S oder XXL - Charakter passt in jedes Kleid
    Das ist der Spruch, der mir dazu einfällt.
    Allerdings glaube ich, dass es schon immer so doofe Menschen gab, nur bekommt man es heute mehr mit durch die (un)sozialen Medien. Früher lästerte man beim Stammtisch und im Freundeskreis...

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Arti,
    ein wunderschönes, so wertvolles Gedicht hast du geschrieben für jedes einzelne Individuum Mensch, für Respekt, für Achtung und für Wertschätzung.
    Es ist eine traurige Begebenheit,
    dass es immer wieder zu solchen Grenzüberschreitungen kommt, zu Missgunst, Neid. Respektlosigkeit und Angriffen in den unterschiedlichsten Formen.
    Das manchmal sogar Menschen sterben nach körperlichen Angriffen oder in Folge mit Behinderungen leben müssen.-
    Aber auch verbal geht es oft wie du schreibst unter die Gürtellinie,
    fehlen Anstand und Respekt.
    Es ist keiner Altersgruppe zuzuschreiben fast alle sind betroffen...
    Ich frage mich oft. warum Menschen so sind wie sie sind und warum sie
    es nötig haben das zu tun, was sie tun und getan haben.....
    Selbst unter Bloggern und Blogbesuchern kommt es immer häufiger vor...

    Danke dir für deinen hoffentlich wachrüttelnden Beitrag,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...