Sonntag, 30. April 2017

alte Autos

Vergessen und vom Rost zerfressen steht dieser Wagen ganz knapp am Abgrund, aber NOCH oben.

zum Vergrößern bitte anklicken
Andere Autos werden langsam von der Natur verschlungen.





Die dritte Sorte Auto ist dann bereits den Abhang runter gerollt und wird zusätzlich von der Natur überwuchert :))




Immer am Ultimo heißt es bei Frau Tonari zeigt her eure "Rost-Parade".
Bei diesem Projekt solltet ihr unbedingt auch
die anderen Rost-Beiträge bewundern.







Kommentare:

  1. Das habe ich schon vor 30 Jahren so schlimm gefunden solche "Schätzchen" einfach so hingammeln zu sehen; auch wenn es natürlich tolle Motive sind. Die möchte man doch gleich wieder aufmöbeln und dann selbst fahren, gell^^ Geht mir zumindest so.

    Tolle Aufnahmen liebe Arti.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und komm gut in den 01.Mai

    LIebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Arti,

    leider ist das wohl überall auf der Welt so, das gerne alte Autos auf diese Weise entsorgt werden.

    Alte aufgemotzte Autos rollen heute durch Werdau. Wir haben dieses Wochenende das Oldtimer - Treffen.
    So könnte man es auch machen, die alten Dinger wieder zum leben erwecken.

    Hab einen schönen Sonntag und einen feinen 1. Mai
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  3. Toll, deine Rostsammlung. Liebe Arti, wo hast du diese Aufnahmen gemacht? In Amerika bestimmt...Herzliche Grüsse Kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, ich glaube es gibt kein anderes Land wo man so viel verrostete Dinge am Straßenrand findet wie dort.

      LG Arti

      Löschen
  4. Eigentlich Schade, das dies einmal so tollen Autos nun vor sich hinrosten. Restauriert im Museum würden sie mir noch besser gefallen

    Lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die Zeit dieser automobilen Schätzchen ist wohl definitiv vorbei. Obwohl ja Oldtimer-Fans behaupten, dass sich jedes Auto wieder aufbauen ließe, solange noch ein Krümelchen Rost vorhanden wäre ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vera,
    ich habe mich schon immer gefragt, warum denn niemand diese alten Schrottautos auseinander nimmt, wieder verwendet, restauriert. Bei uns würde das doch sofort auf Nimmerwiedersehen verschwinden, oder.
    Guten Start in den Mai und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Alte Autos sind doch immer der beste Ort für Rost. Schöne Bilder, wo hast du denn diese ganzen Autos gefunden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Autos stammen aus den USA, dort findet man auf dem Land fast an jeder Ecke so ein altes Auto.

      LG Arti

      Löschen
  8. ich finde die Bilder sehr schön - und sie machen auf eine bestimmte Art auch nachdenklich. Die Technik entwickelt sich immer weiter, und doch bleibt oft der Rost ... und zuletzt dann die Natur ... Wieder toll fotografiert Arti.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Arti,
    sehr ansprechende Bilder.

    Vor Jahren sah man das bei uns auch immer wieder, als Kinder fanden wir immer wieder diese Rostlauben.
    Aber gottseidank ist es heute ja so, dass man auch leicht feststellen kann, wem diese Rostlauben zumindest mal gehört haben.
    Die Nummer am Fahrgestellt kann man so leicht nicht herausstanzen. Wurde mir zumindest mal gesagt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Arti,
    schön zum Anschauen. Man macht sich Gedanken darüber,
    was sie wohl erlebt haben, wem sie gute Dienste geleistet
    haben - und jetzt sind sie vergessen.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Mai
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Arti,

    Ja du hast dich ja in den USA gut umgesehen..
    Was man so sieht, ist wohl USA ein Platz wo man die meisten solcher Auto "Leichen" sehen kann.
    Tolle rostige Sammlung zeigst du wieder..

    Bissel spät, aber ich wünsch dir und deinen Lieben noch
    einen guten Start in den Mai.
    Herzliche Grüsse
    Elke
    ---------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  12. Hach, so viele wunderbare Rostlauben.
    Ich bekam im vergangenen Jahr von einer Freundin zum Geburtstag das Buch "Rost in Peace".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darin hat ein Fotograf ganz viele rostende Autos quer durchs Amiland aufgenommen.
      Vielleicht kennst Du es sogar?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...