Montag, 11. März 2013

S/W Fokus auf den Weltstaudammtag

Richtig, noch so ein unbekannter Aktionstag, aber es gibt ihn wirklich, am 14. März ist der Weltstaudammtag, an dem es wahrscheinlich auch dieses Jahr wieder Proteste GEGEN den Bau von Staudämmen geben wird.
Außer den positiven Seiten, wie Energiegewinnung, Schutz vor Überflutungen, Bewässerung von Feldern und Tourismus, gibt es auch einige negative. 
Die im Staubereich lebenden Menschen müssen umgesiedelt werden, dabei sind die Entschädigungen meist nur gering, sie verlieren ihren Arbeitsplatz und oft auch ihr soziales Umfeld. Die Tiere sind von einem gravierenden Artensterben betroffen, denn aus einem fließenden Gewässer wird ein stehendes mit enormer Sedimentation. Die gesamte Logistik rund um den Baubereich sorgt zusätzlich für eine weitere Zerstörung der Umwelt. 

Original
zum Vergrößern bitte anklicken
Fokus

Bearbeitung, wenn der Abfluss mit Sedimenten verstopft ist, läuft der See über :)


Lust auf mehr von diesen Fokusarbeiten? Dann schau mal bei Anna Felicitas vorbei, dort gibt es jeden Montag neue Bearbeitungen zu bestaunen.


Kommentare:

  1. Deine Beiträge stehen noch gar nicht im Feedreader, bin jetzt durch Christas Blog zu dir gekommen und deine Bearbeitungen und Infos sind mal wieder sehr gut.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Vera,
    Staudämme sind ja wirklich seit langem umstrittene Bauwerke.
    Interessante Bildbearbeitung, vor allem die mit dem "Überlauf"!
    Schönen Wochenstart
    moni

    Bitte besuch mich auf meinem Blog:
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  3. Was es nicht alles gibt . Noch nie etwas von dem Tag gehört . Aber man kann ja auch nicht alles wissen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. die Donnernden Wasser durch Arti
    gigantisch,
    Das es so ein Tag des Staudamms gibt..Dank Art erfährt man es.
    LG vom katerchen der sehr beeindruckt ist.

    AntwortenLöschen
  5. Arti, tolles Motiv und wie immer, interessante Infos!

    LG
    Annchen

    AntwortenLöschen
  6. Mit diesem Beitrag hast du dich wieder einmal selbst übertroffen, liebe Arti. Chapeau! :)

    Besonders gut gefällt mir die zwei und was geschieht, wenn ein solcher Damm bricht ... Darüber mag ich gar nicht nachdenken ...

    Wünsche dir eine sehr schöne Woche!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Es gibt ja wohl kaum ein Tag, an dem nicht an irgendetwas erinnert wird. *g*

    Prima finde ich, dass du die positiven, aber auch die beachtlichen negativen Seiten von Staudämmmen aufgezeigt hast.

    Super bearbeitet! :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  8. Boah, das ist ja eine wassergewaltige Bearbeitung,
    echt toll gelungen!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Tja, Staudämme sind wahrlich Eingriffe in die Natur.
    Wie oft müssen ganze Orte aufgegeben werden!?
    Dass es dafür einen Tag gibt, macht also Sinn.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...