Samstag, 3. Dezember 2022

Zitat im Bild über Glühwein

Aus aktuellem Anlass möchte ich diesen Post noch erweitern. Wir haben in den letzten Tagen viele neue Termine für mehrere Handwerker bekommen. Schon am Montag geht es los. Bis zum 23. 12. sollen sie für etwas Normalität sorgen.  Da freuen wir uns natürlich riesig drüber, auch wenn wir definitiv wissen, dass Weihnachten dieses Jahr ausfallen wird, denn wohnlich ist es hier im Haus absolut nicht.
Alles was man normalerweise in Schränken hat, befindet sich zur Zeit in ganz vielen Umzugskartons und die stehen in allen freien Ecken herum



Bilder, Teppiche, Gardinen, Blumen, Deko-Artikel usw. sind in einer großen Abstellkammer eingelagert. Deshalb ist es gerade überhaupt nicht wohnlich im Haus, sondern es herrscht eher der Charme einer Baustelle. Selbst unser Boxspringbett steht seit Wochen nur auf dem Estrich. Da muss man mit den Füßen nachts genau in die Schuhe zielen, sonst hat man später die Steinchen im Bett  :)))



Nachdem zuerst nur ein Teil der Deckentapete entfernt wurde, muss nun doch im kompletten Erdgeschoss und Keller alles runter. Dazu werden dann wieder alle Schränke, Sitzmöbel, Tische und Lampen mit Folie eingepackt. Erinnert ein wenig an den Verhüllungskünstler Christo





Besonders dreckig wird es noch einmal wenn der Schreiner das Treppengeländer abschleift und im Keller die aufgebohrten Fliesen von den Bodenlegern herausgeflext werden. Aber zumindest sind im Keller schon 6 neue Türen drin, die man dann schließen kann. Die 4 für das Dach sind auch schon geliefert.






So, jetzt habe ich genug gejammert und verkünde ganz schlicht und einfach, eine Blog-Pause um mich ausgiebig um die diversen Handwerker und deren Dreck kümmern zu können. 
Es wäre einfach nicht fair hier noch alle fertigen Posts zu zeigen und selber keine Zeit und vielleicht auch keine Nerven mehr :))) für entsprechende Blogrunden zu haben.



Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen
noch eine wundervolle Adventszeit
und friedvolle Weihnachtstage mit euren Lieben!




Ansonsten immer daran denken,
auf dem Weihnachtsmarkt nicht zu viel
Glühwein zu verkosten  :))))




Eine wunderschöne Aktion von Nova. Dort gibt es 
jeden Samstag die Links zu vielen anderen,
sehenswerten Zitaten.






Donnerstag, 1. Dezember 2022

Steinbachtalsperre früher und heute

Vielleicht erinnert ihr euch noch an letztes Jahr, als ein mutiger Bagger-Fahrer, unter Einsatz seines Lebens, den verstopften Ablauf der Talsperre freigeschaufelt hat. Ohne diesen beherzten Einsatz wäre der Damm nach der Flut unkontrolliert gebrochen und das Wasser hätte mehrere tieferliegende Dörfer weggespült.

Mehr als ein Jahr nach der Flut haben wir mal wieder einen Rundgang an der Steinbach gemacht, diesmal durch die trockene Talsperre. Aber zuerst noch ein paar Bilder wie es früher einmal im Sommer/Herbst dort aussah:







Die Stelle, an der der Damm überflutet und fast gebrochen wäre, wurde entfernt. Natur hat sich neu angesiedelt und die vielen Spaziergänger haben bereits Trampelpfade hinterlassen.











Ich hoffe, euch hat der kleine Spaziergang gefallen. Die Stadt Euskirchen hat für die Zukunft den Plan, die Talsperre wieder als Naherholungsgebiet herzurichten. Das Wasser soll etwas niedriger angestaut werden und der Hochwasserschutz soll erheblich verbessert werden.



Mehr aus der Natur könnt ihr 

immer am Donnerstag bei Elke entdecken




Mittwoch, 30. November 2022

Schilderwald # 63

Bereits im Sommerurlaub war ich in einem Weihnachtsladen (die sind teilweise in den USA das ganze Jahr geöffnet) auf Vorrat "Foto-Shoppen". Allerdings kam da mit kurzer Hose und T-Shirt noch nicht so das richtige Weihnachtsgefühl auf  :)))

Jetzt passt es besser in die Zeit  




Übersetzung: Ich wünsche dir all die zeitlosen Schätze von Weihnachten, die Wärme eines Zuhauses, die Liebe der Familie und die Gesellschaft guter Freunde



Übersetzung: Fröhliche Feiertage





In der Adventszeit ist es meist trotz guter Vorsätze etwas hektischer und bei vielen Bloggern ist die Zeit knapp. Aus diesem Grunde findet der nächste Schilderwald erst am

11. Januar 2023

statt. Aber jetzt freue ich mich schon sehr auf eure letzten Schilder in diesem Jahr.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Montag, 28. November 2022

Wundersocken

Stellt euch vor, am Freitag schaute bereits das Christkind hier vorbei und brachte für die kalte Jahreszeit ein paar selbstgestrickte Wundersocken. Der Name meines lieben Christkindes ist Gabi (Käferchen). Sie macht immer ganz tolle Sachen für ihre Puppen, den Camper und auch für sich selber. Jetzt hat sie ihre Freizeit geopfert und mich mit diesen schönen, warmen Socken beglückt. So komme ich warmen Fußes durch den Winter, egal wie die nationale Gaslage sein wird. Auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank dafür.



In der Karte mit lieben Wünschen für die Advent- und Weihnachtszeit, befand sich auch das tolle Gedicht über die Wundersocken und was man mit ihnen alles anstellen kann. Bei mir können sie jetzt leider "nur" die Farbe wechseln wenn man sie lange genug anschaut, aber wer weiß, welche Überraschung sie noch bereit halten  :))





Ich hoffe, ihr könnt nun alle nach einem gemütlichen Adventswochenende gesund und froh gelaunt in die neue Woche starten.






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...