Montag, 25. Mai 2020

Kundenstopper

Jetzt, wo die Eisdielen fast überall wieder geöffnet sind, findet man vor den Eingängen auch wieder diese großen Kundenstopper in Form von Eistüten stehen.




Zum ersten Mal habe ich auch einen leckeren Eisbecher entdeckt:

Original


Fokus




Im Laufe der Woche soll es sommerlich warm werden, da kann man sich auch wieder ein Eis gönnen.
Kommt alle gut in und durch die neue Woche!






Samstag, 23. Mai 2020

Zitat im Bild - über Frauen



Ich hoffe auf etwas Regen am Wochenende, 
denn wir könnten ihn so dringend gebrauchen.
Aber ob mit oder ohne Regen, euch wünsche ich ein
ruhiges und entspanntes Wochenende.






Eine wunderschöne Aktion von Nova. Dort gibt es 
jeden Samstag die Links zu vielen anderen,
sehenswerten Zitaten.





Donnerstag, 21. Mai 2020

Halsbandsittiche

Entlang des Rheins findet man die Halsbandsittiche inzwischen in vielen größeren Städten. Dort leben sie oft in Parks oder auf Friedhöfen. Bei den Anwohnern sind sie wegen Dreck und Lärm nicht sonderlich beliebt. 

Abends versammeln sich die Sittiche immer wieder in den gleichen Bäumen um dort gemeinsam die Nacht zu verbringen. Jetzt ist es mir endlich gelungen Bilder zu machen, auf denen man nicht nur Blätter sieht.






Mehr aus der Natur könnt ihr immer am Donnerstag bei Jutta entdecken



Mittwoch, 20. Mai 2020

Chicken

Wer über den Top-of-the-World-Highway von Alaska nach Dawson City in Kanada reisen möchte, kommt automatisch durch den kleinen Ort Chicken. Es handelt sich um einen ehemaligen Goldgräberort, in dem heute keine 10 Einwohner leben, denn es gibt dort weder ein Abwassersystem noch Internet.






Im Ort findet man diverse Anspielungen auf den Namen Chicken.







Heute zeige ich euch den dortigen Schilderbaum. Alle Schilder zeigen zu diversen Orten auf der Welt, die alle irgendetwas mit Huhn/Hahn zu tun haben.






ein paar ausgesuchte Beispiele:

Yolk (Eidotter) Spring in Arizona
Rooster (Hahn) in Dänemark
Roosterberg in Belgien
Fowl (Geflügel) Cay, Bahamas
Two Egg in Florida
Cluck (Gegacker) in New Mexiko
Poulet (junges Huhn) Island, Falkland Inseln
Chickville (Hühnerstadt) in New Hampshire
Featherville (Federnstadt) in Idaho
Hen and Chicken (Henne und Küken) Neuseeland
Lost Chicken (verlorenes Huhn) in Alaska
...



Wer auch besondere Schilder zeigen möchte, darf sich gerne verlinken. Ich freue mich schon auf eure Entdeckungen.


You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Montag, 18. Mai 2020

Kunstaktion Rock Girl Benches

Nicht überall auf der Welt werden die Rechte der Frauen so respektiert wie bei uns in Deutschland. 
In Südafrika machte die Kunstaktion "Rock Girl Benches" die Bevölkerung darauf aufmerksam, dass es notwendig ist Mädchen und Frauen in Schulen, bei der Arbeit und in ihren Gemeinden vor Übergriffen zu schützen.




Die Bänke besitzen alle eine geschwungene Form, die es möglich macht auf beiden Seiten zu sitzen und so besser aufeinander aufzupassen. Die Augen in allen Rückenlehnen beobachten und sollen die Gemeinschaft repräsentieren. Alle Bänke stehen an gut frequentierten öffentlichen Orten.




Durch das Aufstellen der künstlerisch gestalteten Ruhebänke rückt das Thema *Gewalt gegen Frauen* in das Blickfeld der Öffentlichkeit. An den Seiten der Bänke befinden sich kostenlose Telefonnummern für Informationen und Hilfe.





Samstag, 16. Mai 2020

Zitat im Bild - über Herz und Kopf


Ich wünsche euch allen ein
schönes Wochenende und bleibt
auch weiterhin gesund 




Eine wunderschöne Aktion von Nova. Dort gibt es 
jeden Samstag die Links zu vielen anderen,
sehenswerten Zitaten.



Donnerstag, 14. Mai 2020

Sie blühen wieder ...

Letztes Jahr hatte ich euch schon einmal meine Iris Sammlung mit den Einzelblüten ausführlich vorgestellt   HIER   

Die ersten Sorten blühen jetzt wieder. Dies sind zwei Übersichtsbilder vom Wochenende




In den nächsten Tagen öffnen sich bestimmt noch mehr Sorten, es soll ja wieder wärmer werden.


Mehr aus der Natur könnt ihr immer am Donnerstag bei Jutta entdecken






Dienstag, 12. Mai 2020

rote Schließfächer

Diese Schließfächer sind zwar nicht sicherer als zum Beispiel graue, aber sie fallen auf, falls man am Strand etwas wegschließen möchte. 
Dabei denke ich eher an sperrige oder schwere Sachen (Helme, Flossen usw.) als an Geld oder Pässe.




Für Jutta habe ich einen Sandsturm bestellt und hoffe, es gibt genug fleißige Hände, die die Schließfächer wieder ausbuddeln:



Mehr digital verarbeitete Bilder gibt es bei Jutta zu entdecken




Montag, 11. Mai 2020

rund um den Apfel

Das Vorgebirge ist ein Teil der Ville, ein Höhenzug, der die Kölner Bucht im Westen begrenzt. Es zeichnet sich durch fruchtbare Lössböden aus, auf denen intensiver Obst- und Gemüseanbau betrieben wird.

Im Frühling ist es wunderschön entlang der Apfelplantagen zu wandern. Allerdings sind sie fast überall eingezäunt, was natürlich für die Besitzer wichtig ist, nur nicht so einfach für Fotografen.



Die rosa Apfelblüten gefallen mir sogar noch besser als die weißen Blüten von Kirsche und Pflaume.



Im Herbst werden die Äpfel auf diversen Apfelhöfen verkauft.

Original:


Fokusbearbeitungen






Samstag, 9. Mai 2020

Zitat im Bild - über den schönsten Garten der Welt



Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende
und den Müttern ein paar schöne Stunden
mit den Kindern, egal ob real oder über moderne Techniken.

Liebe Grüße und bleibt auch weiterhin gesund

Arti






Eine wunderschöne Aktion von Nova. Dort gibt es 
jeden Samstag die Links zu vielen anderen,
sehenswerten Zitaten.





Donnerstag, 7. Mai 2020

Vogelkinder

Am Montag hatte ich euch schon den kleinen Spatz gezeigt und heute stelle ich euch die jungen Amseln aus unserem Garten vor. Es sind genau drei.





Da wollte Familie Star mit ihrer Kinderschar nicht zurückstehen und hat uns ebenfalls stolz ihre drei Sprösslinge gezeigt.





Mehr aus der Natur könnt ihr immer am Donnerstag bei Jutta entdecken



Mittwoch, 6. Mai 2020

Schilderwald #13

Dieses Schild habe ich vor einigen Jahren auf dem Schiff nach Helgoland fotografiert. Kann man Rettungsringe wirklich unbeobachtet einstecken? Auf den Schiffen laufen doch immer hunderte von Menschen rum, ob da niemand nachfragt, wenn jemand den Ring ohne erkennbaren Notfall abnimmt? 
Zusätzlich wird der Rettungsring wohl kaum in Rucksäcke von Tagestouristen passen, selbst wenn, das Einpacken sieht man doch.

Mal wieder schade, dass man diese Art von Schild überhaupt aufhängen muss.




Wenn ihr auch Schilder entdeckt habt, egal ob ernst oder lustig, könnt ihr euch gerne verlinken. Ich freue mich schon.

You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Dienstag, 5. Mai 2020

Verkehrte Tourismuswelt

Noch vor etwa einem Jahr hatten viele Orte die Nase voll vom Tourismus. "Die Touristen gefährden die Stadt" so der Bürgermeister von Venedig und nun bettelt er um Touristen. Ähnlich ergeht es dem Ort Hallstatt im Salzkammergut, wo sich die Einheimischen inzwischen "nach dem Anblick der Touristen sehnen".
Man sollte eben immer erst über seine Wünsche richtig nachdenken.



In vielen Ländern rund um die Welt sieht es ähnlich aus. Wenn z. B. in Afrika der Safari-Tourismus entfällt, können die Ranger, die auf Elefanten, Giraffen, Nashörner usw. aufpassen, nicht mehr bezahlt werden, während gleichzeitig die Bevölkerung in Not gerät und sich unter anderem durch Wilderei Geld beschafft.

So sehr man sich auch leere Flughäfen wünscht, ganz ohne Tourismus funktioniert die Welt auf Dauer auch nicht .



Wie immer hat eben alles zwei Seiten und nach dem Ende des Reise-Lockdowns sollte man versuchen einen vernünftigen Mittelweg zwischen zu viel und zu wenig Tourismus zu finden.




In Niedersachsen dürfte dieses Bild der leeren Strände jetzt schnell Vergangenheit sein, denn die ersten sind seit gestern wieder geöffnet. In Schleswig-Holstein wird morgen erneut über die Öffnung beraten.



für Jutta digital bearbeitet:



Mehr digital verarbeitete Bilder gibt es bei Jutta zu entdecken







Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...