Montag, 9. September 2013

S/W Fokus auf den neunten September oder nine eleven

Nachdem ich letztes Jahr, aus aktuellem Anlass, den Fokus auf den Ankauf der Steuersünder-CD gelegt hatte, muss es dieses Jahr auf jeden Fall der 11. September 2001 sein, als das World Trade Center (Twin Towers) durch Terroranschläge einstürzte.

Original, von einem Dia eingescannt

zum Vergrößern bitte anklicken
Fokus


Wenn man an diesem Tag zufällig in den USA ist, sieht man in vielen Städten, dass für jeden Toten eine Fahne aufgestellt wird.  Dies geschieht meistens im Stadtpark, auf dem College-Campus oder einem Sportplatz. Diese riesige Menge kann man mit keinem Weitwinkelobjektiv einfangen. Aber der überwältigende Eindruck, der vielen, wehenden Fahnen, bleibt für immer in Erinnerung.

Original


Fokus


Habt ihr Lust auf mehr Fokusarbeiten bekommen? Dann schaut unbedingt bei Anna Felicitas vorbei, dort gibt es jeden Montag neue Bearbeitungen zu bestaunen.


Kommentare:

  1. Liebe Vera,
    ich habe einen Bildband von den Twin Towers und den halte ich seit damals in Ehren!
    Die Flaggenfoto hast Du super bearbeitet. Ich kann mir den Eindruck gut vorstellen, wenn man dort steht und sich vorstellt, das jede Fahne ein LEBEN symbolisiert.

    Dir einen guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Ja , das ist eine traurige Geschichte . Deine Bearbeitungen sehen klasse aus . Das Fahnenfeld ist sehr beeindruckend .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Die Fahnen beeindrucken mich auch besonders. Ein lebendiges Mahnmal für die Toten. Die Bearbeitung ist sehr passend.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich Heike an, liebe Arti. Es ist traurig und bedrückend zugleich und deine Bearbeitungen sind beachtenswert!

    Danke.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Gut, dass man die Fotos vergrößern kann, so konnte ich alle Details besser sehen und die Flaggen finde ich super.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich beeindruckend und ich bekomme jedes Mal eine Gänsehaut wenn ich daran denke oder von höre.

    Bei alten Filmen schaut man auch immer automatisch auf die Twins, und sie und dieser Tag wird immer im Gedächnis bleiben.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  7. wer es damals miterlebt hat ..der wird diesen Tag NIE vergessen Arti..eingebrannt hat es sich in den Köpfen

    Bearbeitet sind die Fahnen mein Hit
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  8. ja - der 11. September. Die Bilder sind im Kopf wie eingebrannt. Sowas kann man nicht vergessen.
    Dein Beitrag mit den Bildern ist sehr schön Arti.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Und wieder einmal jährte sich dieser schlimme Tag, der sich tief ins Gedächtnis aller Menschen, die ihn erlebten, eingeprägt hat.
    Wie groß das Feld der Flaggen ist, kann man nur erahnen.

    Deine Bearbeitungen sind beide gelungen!:-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Vera,

    Anna möchte sich eine längere Blog-Auszeit nehmen und sie fragte mich, ob ich den S/W-Fokus übernehmen würde. Ich sagte ihr zu und würde mich freuen, wenn du weiterhin an dem Projekt teilnehmen würdest.:-)
    Schau einfach mal auf meinem Blog vorbei, dort kannst nachlesen, wie sich dies ab kommenden Montag gestalten wird. Große Änderungen gibt es keine.
    Schau auch bei Anna rein, wo sie sich in die Blog-Pause verabschiedet hat.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...