Donnerstag, 4. Februar 2016

Naturwunder - Alabama Hills

Die Alabama Hills liegen nicht, wie man vermuten könnte, irgendwo zwischen Georgia und Mississippi, sondern in Kalifornien. Der Name geht auf ein Schiff der Konföderierten zurück, dessen Aufgabe es während des Bürgerkrieges war, die Schiffe der Nordstaaten zu versenken.
Aus diesem Grund zeigt wahrscheinlich auch die Miss Alabama, am Eingang des Parks, ihre Zähne.

Besonders beeindruckend fand ich die drei, hintereinander liegenden Gesteinsformationen: 
  1. im Hintergrund die hohen Berge der Sierra Nevada, 
  2. in der Mitte, die grauen, verwitterten Felsen  aus Metamorphit (ca. 150-200 Millionen Jahre alt)  und 
  3. im Vordergrund (ca. 90 Millionen Jahre alte) beige Granitfelsen, die zu einzelnen großen Felsbrocken verwittern.


zum Vergrößern bitte anklicken





Zwischen den ganzen Felsen haben sich auch viele Natursteinbögen (Arches) gebildet, die man durch kurze Wanderungen erreichen kann. Sie zeige ich demnächst in einem weiteren Post.



Hast du vielleicht eines der letzten Naturwunder verpasst?


Blue Hole Yant Flat Valley of Fire Valley of Fire Cathedral Gorge Recapture Pocket Steineier Flussschleifen Wollsackverwitterung Fantasy Canyon Red Rock Canyon Pilzfelsen Termitenhügel Teufelsmurmeln versteinertes Holz




Kommentare:

  1. Wow...auf dem Panoramabild sehen sie ja schon aus wie gemalt. Absolut toll und sehenswert, von daher danke ich dir wieder für die tollen Fotos. Die Farbunterschiede und Pracht ist wieder einzigartig schön.

    Nun auch die Erklärung wird es bestimmt so sein, da darf man als Miss Alabama auch die Zähne zeigen^^

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. ich staune immer NEU was es ALLES gibt in der Welt
    Danke Arti für diese wundervollen Bilder
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  3. Arti, deine Fotos sind wieder sehr beeindruckend - Danke fürs zeigen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Arti,
    was für wunderschöne Aufnahmen. Deine Bilder faszinieren mich sehr. Danke für's zeigen. Eine wunderschöne Restwoche und liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Arti...atemberaubend und beeindruckend!

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das ist eine imponierende Landschaft. Wir haben uns dort auch lange aufgehalten. Hier wurden früher mal ganz viele Westernfilme gedreht. Wir haben sogar noch Platzpatronenhülsen gefunden :-)
    Liebe Grüße
    Elke
    ___________________
    http://mainzauber.de/hp2012/wp-content/uploads/2015/09/collagelonepine.jpg

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vera,
    einfach beeindruckend, diese Landschaft. Das erste Panoramafoto ist der Hammer!!!
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  8. Nach dem Wasserloch in der letzten Woche gibt es heute tolle Ausblicke auf diese grandiose Berglandschaft, die durch die unterschiedlichen Felsformationen und -arten, besonders natürlich hier von der Farbe her besticht. Das kann man super auf dem Panoramabild sehen. :-)

    Freue mich jetzt schon auf die Arches in der nächsten Woche.

    Liebe Grüße und auch dir eine schöne närrische Zeit
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Arti, du schaffst es immer wieder, das Fernweh in einem wachzurufen. Tolle Bilder.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Deine Fotos sehen wieder wie Gemälde aus.....am liebsten würde ich gleich Koffer packen und dann los.....
    Danke!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  11. Deine Fotos sehen wieder wie Gemälde aus.....am liebsten würde ich gleich Koffer packen und dann los.....
    Danke!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  12. Wonderful photos! The desert has its won distinctive beauty and you have captured it so well!! Thank you!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...