Donnerstag, 10. März 2016

Naturwunder - Goblin Valley

Das Kobold-Tal ist ein State Park in Utah. Durch Wind- und Wassererosion wurden im Laufe von Millionen Jahren die vielen Sandsteinfiguren geformt.

Leider waren wir an diesem Tag nur ca. zwei Stunden in dem weitläufigen Gebiet unterwegs, denn es war unerträglich heiß. Zum ersten Mal konnte ich die Kamera nicht mehr mit den bloßen Händen anfassen, weil sie glühend heiß war. Gut, dass wir Kletterhandschuhe im Rucksack hatten.

Der erste Blick vom Parkplatz in das Tal:

zum Vergrößern bitte anklicken




Unten sieht man dann viele Sandsteingebilde wie Zwerg Nase, den Franzosen oder ganze Armeen kleiner Kobolde:




Es gab noch weitere interessante Stellen zu entdecken:









Hast du vielleicht eines der letzten Naturwunder verpasst?


Ah-shi-sle-pah Death Valley Badwater The Wave Felsbögen Alabama Hills Alabama Hills Blue Hole Yant Flat Valley of Fire Valley of Fire Cathedral Gorge Recapture Pocket Steineier Flussschleifen Wollsackverwitterung Fantasy Canyon




Kommentare:

  1. Einfach wieder fantastisch und wirklich kleine Franzosen *gg* Diese Nasen, ach einfach all diese Formationen. Da habt ihr es aber mit zwei Stunden bei dieser Hitze doch noch ganz schön lang ausgehalten, wobei auch verständlich denn sowas bekommt man ja wirklich fast nur einmal im Leben zu sehen.

    Danke dir dass du uns wieder mit so vielen, tollen Fotos mitgenommen hast.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. bin NEU total BEGEISTERT Arti
    LG und DANKE vom katerchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Arti,

    es ist immer wieder faszinierend zu sehen, was Wind und Wasser über tausende von Jahren gestaltet haben.
    Deine Aufnahme sind eine Klasse für sich. Toll hast Du diese Naturwunder festgehalten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Arti,

    wie immer berauschend schön, deine Aufnahmen. Und die tolle Reise kostet für mich keinen Cent.Danke fürs zeigen.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Arti,
    ich bin wieder einmal begeistert. Solche Wunder bringt wirklich nur die Natur hervor, die wirmit Macht kaputtmachen wollen.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. irgendwie ist das dort Wüste mal ganz anders, liebe Arti - aber wie immer höchst interessant

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Man kann es sich so von den Fotos allein kaum vorstellen, dass es so heiss war und die Kamera mit blossen Händen kaum mehr anzufassen. Grossartig deine Bilder!

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vera,
    der "Franzose" ist wirklich einmalig, Danke für die vielen wunderbaren Naturfotos! Das würde ich zu gerne einmal alles in natura sehen.
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  9. Das muss schon toll sein an solchen Orten seine Fusspuren zu hinterlassen! Beeindruckende Bilder!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn, die Kamera zu heiß und Ihr musstet die Handschuhe rausholen, kann man sich nur schwer vorstellen....Hier hole ich immer die Handschuhe raus, weil mir sonst die Finger vor Kälte abfallen ;-)
    Atemberaubende Bilder, toll!

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn, die Kamera zu heiß und Ihr musstet die Handschuhe rausholen, kann man sich nur schwer vorstellen....Hier hole ich immer die Handschuhe raus, weil mir sonst die Finger vor Kälte abfallen ;-)
    Atemberaubende Bilder, toll!

    AntwortenLöschen
  12. Ein Motiv schöner als das andere, das ist wirklich eine Reise wert. Na gut bis auf die Hitze das wäre gar nicht so mein Ding.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  13. Wieder super Aufnahmen, liebe Vera.
    Dass es dort heiß war, kann man irgendwie fühlen.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  14. Das würde ich auch mal gerne vor Ort anschauen, aber wenn es so heiß ist...dann eher nicht und bewundere hier deine tollen Fotos.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  15. Ach Arti, du weißt schon, was ich sagen will, trotzdem: ich bin immer wieder beeindruckt von den tollen Aufnahmen und natürlich auch von diesen höchst beeindruckenden Landschaften.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...