Donnerstag, 28. April 2016

Naturwunder - Zabriskie Point

Neulich hatte ich bereits den tiefsten Punkt des Death Valley (Tal des Todes) mit seiner Salzkruste gezeigt (Badwater) und heute geht es zu einer Stelle an der man eine beeindruckende Steinfaltung sehen kann.
Der Zabriskie Point liegt nur ein paar Meilen von der Furnace Creek Ranch, einer grünen Oase mit Hotelzimmern, entfernt. Man kann deshalb gut beim Sonnenauf- oder -untergang dort fotografieren.


zum Vergrößern bitte anklicken




Beim nächsten Bild kann man gut sehen, warum Fotografen nie in der Mittagszeit knipsen, die Falten werden voll ausgeleuchtet, weshalb sämtliche Kontraste fehlen und die Farben sind recht flau.
Fazit, nur der frühe Fotograf macht die schönsten Bilder :))




Hast du vielleicht eines der letzten Naturwunder verpasst?


Double Arches Stud Horse Point Chocolate-Hoodoo Säulenkakteen Delicate Arch New Wave Goblin Valley Ah-shi-sle-pah Death Valley Badwater The Wave Felsbögen Alabama Hills Alabama Hills Blue Hole Yant Flat Valley of Fire




Kommentare:

  1. Wie immer sehr beeindrucken Fotos, liebe Arti

    Es ist wirklich erstaunlich wie die Felsen an Tiefe verlieren wenn sie zu stark ausgeleuchtet werden

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt absolut, das kann ich hier auch immer feststellen wenn ich schon früh unterwegs bin und in Los Realejos einen Berg angestrahlt sehe. Da faszinieren mich diese Lichtspiel in den Furchen auch immer wieder.

    Wieder tolle Aufnahmen finde ich es auch klasse dass du den Vergleich zeigst, so kann man sich ein wirkliches Bild von machen.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Kontraste genau Arti
    wenn das Licht nicht STIMMT kommt nichts richtig rüber..
    LG vom katerchen NEU total BEGEISTERT

    AntwortenLöschen
  4. Ach, liebe Arti, ich wusste doch schon lange, dass Du eine tolle Fotografin bist. Aber wissen muss man das sicher schon.
    Deine Bilder sind wieder absolute Klasse!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Geduld bringt Rosen und warten auf die besten Lichtverhältnisse tolle Fotos.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Arti,
    schön, dass du früh aufgestanden bist, damit
    diese tollen Fotos entstehen konnten.
    Einen angenehmen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Wieder einige tolle Bilder und natürlich die Erklärung dazu, die das vervollständigen, liebe Vera! Zabriskie Point ist mir ein Begriff. Ich muss jedoch in mich gehen und überlegen, woher mir das so bekannt vorkommt!? Eventuell war es eine Dokumentation, denn ich schaue bevorzugt solche Sendungen gerne an!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal braucht es Licht und Schatten, damit etwas wirklich schön zur Geltung kommt.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  9. Ganz tolle Fotos! Und es stimmt, nur Morgens und Abends kann der entstehende Schatten einen Kontrast bilden!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. An den Bildern kann ich mich gar nicht satt sehen. Ich habe mich wieder sehr gefreut hier zu sein :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Timing is everything! This is such an amazing place with it's textures and contrasts.

    AntwortenLöschen
  12. Beim Vergleich deiner ersten Fotos mit dem letzten wird ganz klar deutlich, warum hier nur der frühe Vogel den Wurm fängt.
    Wunderschöne Fotos hast du von diesem herrlichen Fleckchen Erde machen können. :-)
    Ich bin immer wieder von diesen vielfältigen Steinformationen tief beeindruckt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...