Montag, 22. September 2014

Es geht weiter ...

denn wir sind aus dem Urlaub zurück!

Vielen Dank an alle Blogbesucher, die während meiner Pause liebe Kommentare hinterlassen haben  

Ich werde in den nächsten Tagen eine große Blogrunde drehen, aber sicher nicht alles der letzten vier Wochen nachlesen können. Sicher habt ihr Verständnis dafür :)

Wer wissen möchte, was ich im Urlaub so erlebt habe, findet unten eine kleine Auswahl an Fotos. Da wir bereits viele Sehenswürdigkeiten der USA kennen, standen wieder einige der kleinen, unbekannteren Schönheiten auf dem Programm:

Start war in San Diego, ein HDR Bild der abendlichen Skyline

zum Vergrößern bitte anklicken
am Hafen gegenüber dem Flugzeugträger, steht die Unconditional Surrender Statue, ein sehr beliebtes Fotomotiv


ein MUSS in San Diego ist der Zoo, einer der größten der Welt, mit süßen Pandabären :)


Dann ging es zur historischen Route 66



vorbei an Elmer's Bottle Tree Ranch, wo auch Clicky und Clacky, meine beiden Fotofreunde, die Bäume hochkletterten



Roys Cafe


Oatman, die Stadt in der viele wilde Esel leben und über die Straßen spazieren, sehr zur Freude der Touristen


Cool Springs mit dem bekannten "Fensterblick"



Hackberry, General Store, mit ganz vielen alten Autos, Schildern, Zapfsäulen usw.




Seligman, ebenfalls ein MUSS auf der Route 66




Abstecher zum Watson Lake und nach Jerome, der Geisterstadt




Holbrook auf der Route 66, zu Kester's Volkswagenwerk und dem Wigwam Motel



Petrified Forest National Park und Painted Desert




der große Roadrunner aus Schrottteilen bei Las Cruces


White Sand Dunes National Monument und dahinter erheben sich unmittelbar die San Andres Mountains


Route 66




genau die Hälfte zwischen L.A. und Chicago


Amarillo, Cadillac Ranch mit meinem Fokusbeitrag



Conway, ein Nachahmer hat entsprechend VW Käfer in die Erde gesetzt


typisch Texas, alles ist etwas größer


Santa Fe, in der Canyon Road stellen viele Künstler in ihren Galerie-Gärten hunderte von Windspielen aus


Auch Steine können schön aussehen, die Bisti-Wilderness, ohne Wege, Wegweiser und menschenleer ... man benötigt nur ein GPS-Gerät, Wasser, Energieriegel und gute Wanderschuhe






Four Corner National Monument, hier stoßen die vier Staaten Arizona, Utah, Colorado und New Mexiko in einem Punkt zusammen


abendliche Gewitterstimmung in den Great Sand Dunes National Park, die Wolken zum Greifen nahe...


Denver,  großer blauer Bär am Convention Center


Botanischer Garten mit Ausstellung des Glaskünstlers Dale Chihuly



Rocky Mountain National Park




Cheyenne, die Stadt mit den vielen Stiefeln



Carhenge in Analogie zum englischen Stonehenge



In der Nacht zum 12. September fiel der erste Schnee in den Rocky Mountains



Custer State Park, bei der Ausfahrt aus dem letzten Tunnel blickt man direkt auf Mt. Rushmoore





Badlands National Park




die riesigen Lavasäulen des Devils Tower National Monument


Cody und der nahe Buffalo Bill Stausee



Da wir schon so oft im Yellowstone National Park waren, nutzen wir ihn diesmal nur zur Durchreise, mit wenigen Fotostopps





Grand Teton National Park, bereits in herbstlicher Stimmung



Salt Lake City, immer wieder schön, der Temple Square, mit seinen gepflegten Blumenbeeten und Wasserbecken


Las Vegas



Seit April 2014 gibt es in Las Vegas eine neue Attraktion, das größte Riesenrad der Welt, der High Roller


Immer wieder schön, besonders abends, die Wasserspiele vor dem Belaggio



Wer mehr von den einzelnen Orten erfahren möchte, oder generell über die USA, sollte demnächst auf meinem USA Blog vorbeischauen.


Kommentare:

  1. Liebe Vera,
    ich freue mich sehr, dass du gesund und munter wieder in der Heimat gelandet bis, so eine schöne Zeit verbracht hast und natürlich ganz arg auch über die eindrucksvollen Fotos die du für uns zusammengestellt und eingestellt hast. Ich war noch nie in den USA (der Rest der Familie schon, sogar meine Eltern schon mehrere Male) und denke es muss grandios sein dass alles live zu erleben. Besonders die Naturaufnahmen finde ich faszinierend. Werde sicher bald auf deinem USA-Blog spazieren gehen, jetzt reicht die Zeit leider nicht dafür. Habe ja schon eine Ewigkeit gebraucht um deine tolle Serie hier in groß (ein MUSS) eingehend zu betrachten *lach*.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ganz begeistert von deinen Fotos und darf auf keinen Fall versäumen, auf Deinen USA Blog die Fortsetzung anzuschauen. Solch eindrucksvolle Landschaftspanoramen oder auch die Details der Route 66 findet man natürlich nicht mal eben neben der Haustür. Ich finde die Idee mit den Teddys so nett :-) Vielgereiste Bärchen sind das.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vera,
    das war ja ein grandioser Urlaub und eine wunderbare Sightseeing Tour quer durch die USA. Da ich so etwas (zumindest ähnlich) im nächsten Jahr vorhabe, werde ich ganz sicher in Deinem USA-Blog reinschauen und Infos sammeln.
    Jetzt erstmal eine angenehme Rückgewöhnung an das good old Germany, schön, dass Du wieder da bist. Und natürlich DANKE ♥♥♥ für die herrliche Bilderreise!
    Liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für wunderbare Eindrücke hast Du uns mitgebracht .. Hammer!

    Dann komm ganz langsam wieder an und gewöhnt Euch ein!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Welcome home, liebe Vera. Schön, dass ihr wieder gesund und munter mit vielen herrlichen Impressionen aus eurem Urlaub zurück seid.
    Wahnsinnig schöne Aufnahmen hast du mitgebracht und diese Reise, obwohl ihr ja schon oft über dem großen Teich wart, wird euch bestimmt in schöner Erinnerung bleiben.

    Haben Clicky und Clucky nicht gefroren, als du sie in den Schnee setztest....lach?

    Auf deinem USA-Blog werde ich ganz bestimmt vorbei schauen und mir die neuen Fotos alle ansehen. Werde ich mir auf keinen Fall entgehen lassen.

    Kaum zurück und schon gleich den Fokus am Montag fabriziert und was soll ich sagen? Er gefällt mir ganz ausgezeichnet. :-)

    Ganz ♥-liche Grüße, gute Eingewöhnung in Old Germany und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Vera , schön das du wieder da bist . Tolle Bilder hast du von deiner Reise gemacht . Die Eselchen sind süß . Die in die Erde gesteckten Autos sind der Hammer . Die übergroßen Stiefel finde ich cool . Einen schönen Header hast du eingestellt . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. wow, Arti.... was für eine Menge toller Motive - das muss ein schöner und eindrucksvoller Urlaub gewesen sein - willkommen zurück

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Auch von mir ein herzliches Welcome back liebe Arti. Freue mich dass du wieder da bist, und ich bin jetzt schon geflasht von deinen tollen Fotos und den Impressionen. Was für ein toller Trip, der mich auch gleich wieder in meine Jugend hat fallen lassen^^ Bin jetzt schon gespannt was ich noch alles entdecken werde :-)

    Danke dir jedenfalls dass du schon so viele Fotos eingestellt hast.

    Liebste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Willkommen zurück liebe Vera und ich schaue mir mit Staunen deine wundervollen Fotos an. Da muß man ja vier Wochen bleiben, sonst lohnt sich die lange Reise gar nicht.
    Mein Favorit ist White Sand Dunes.....so etwas begeistert mich.

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  10. eine FÜLLE wunderschöner Momente

    DANKE Arti
    jedes Bild hat einen/seinen besonderen Reiz
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  11. Wow, wow, wow, kann ich da nur sagen. Das war ja wirklich ein ganz großartiger Urlaub.

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Art,
    was für herrlich schöne Bilder aus eurem Urlaub.
    Mein Sohn war letztes Jahr in Las Vegas zu einer Hochzeit eingeladen. Sie machten auch einen Ausflug für 2 Tage nach San Diego. Vom Zoo zeigten sie ebenfalls Bilder.
    Die Fotos aus dem Yellowstone Park sind ja wunder-wunderschön. Überhaupt alle Landschaftsbilder sind eine Augenweide.
    Danke für sehen dürfen.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...