Dienstag, 16. Februar 2016

Treasures along Road 66 # 6

Nach dem Besuch des chinesischen Löwen geht die Fahrt weiter nach Chambless, wo das verlassene Roadrunners Retreat Restaurant liegt.

After visiting the Chinese lion we continued our yourney to Chambless, where the abandoned Roadrunners Retreat Restaurant is located.

zum Vergrößern anklicken / click to enlarge
Drei Meilen östlich von Chambless kommt man an den alten Ruinen von Cadiz Summit Service vorbei, die früher eine Autowerkstatt, Tankstelle und ein Restaurant waren.
Three miles east of Chambless you pass the old ruins from Cadiz Summit Service, in earlier times a garage, gas station and restaurant.



Aber der größte Schatz ist die wundervolle Landschaft und Vegetation ... auch bei 43°C muss man einfach das klimatisierte Auto zum Knipsen verlassen.

But the greatest treasure is the beautiful scenery and vegetation ... even at 109°F it is a must to leave the air-conditioned car to take some photos.


???



Silver Cholla

Ocotillo 


If you would like to see more treasures go and visit Tom

Kommentare:

  1. Wonderful photos! Was the large green bush actually growing on the side of the road like that, or was it a tumble weed? It looks sort of like the smaller bushes growing in the Ocotillo photo.

    AntwortenLöschen
  2. Those are very nice treasures indeed. I am glad you had a great trip in Arizona. My daughter lives there and I have been but not for a long while now.

    AntwortenLöschen
  3. Wow what a collection of desert treasures. A trip on Route 66 is on my bucket list, but until then I will enjoy the sights that you are sharing, thanks Arti. I can't wait to see what comes next.

    AntwortenLöschen
  4. Fantastic scenery indeed! I also enjoyed the old buildings and the colorful graffiti.

    AntwortenLöschen
  5. I agree with you that the greatest treasure is the scenery. The other things like what is left of the filling station with the graffiti is just a little colorful icing on the cake. What a thrill to travel Route 66.

    AntwortenLöschen
  6. I have family in Arizona so travel there often. Once in a while I take Route 66 most of the time I take I-10 just because it is faster. The days I travel 66 are the ones I remember most though. Great photos, thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  7. ich sitze in Gedanken mit Jo im Auto und fahre durch deine Bilder :-)
    macht Spaß hier (dort)zu sein :-))

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Do you know Patrick Tillet's blog (blogspot) - he has many posts about Route 66,and desert areas, and old markings in caves...

    AntwortenLöschen
  9. Ist das auch der Teil der Strecke wo man ohne Geschwindigkeitsbegrenzung schnell fahren darf? Meinte es wäre in Arizona gewesen (Schild-längster....)

    Schon toll wenn solche Gebäude noch stehen bleiben, die werden wirklich zu richtigen Kunstwerken in dieser Öde die ja keine ist. Stimme dir vollkommen zu, die Vegetation ist irre, da fragt man sich immer wie überhaupt was leben kann^^

    Durchfahren ja, aber leben, oh weia, ne, das wäre mir doch zu einsam und zu heiß

    Danke für die tolle Reise, ich liebe deine Beiträge und Fotos.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Geschwindigkeitsbegrenzung fällt mir gerade gar keine Strecke ein, weil ja genau wie bei uns, ein generelles Limit auf Landstraßen und Interstates gilt. An Schilder, die mir aufgefallen sind, fällt mir noch "der einsamste Highway" und "der extraterrestrische Highway" ein.
      Leben möchte ich dort auch nicht, aber hin und wieder ein Urlaub ist ganz nett.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
    2. OK...kann auch sein das es mal geändert wurde. Hatte da in 1987 von gehört, ein Teil ohne Begrenzung damit die Autos wegen der Hitze schnellstens durchfahren dürfen^^ Klar, Urlaub dort bzw. sich anschauen sollte man schon, vor allem wenn man durch dich nun weiß was es alles so tolles zu entdecken gibt ;-)

      Löschen
  10. I am loving everything I see here!

    AntwortenLöschen
  11. Wow, liebe Vera,
    was für super Aufnahmen!
    Deine Erlebnisse sind einfach genial.
    Route 66 ist ja auch weltberühmt.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  12. i've been on parts of 66...a lot of it when i was a kid so i took it for granted...not usually a fan of graffiti but i do like how colorful it makes the barren desert look!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...