Samstag, 29. Oktober 2016

Zitat im Bild - über das Staunen



Ich wünsche euch ein wunderschönes und
erholsames Wochenende!


zum Vergrößern bitte anklicken


Hier ein paar Fakten über Giraffen:

  • sie kann 5 bis 6 m hoch werden
  • ihr Herz wiegt 11 - 12 kg (Mensch 250-300 g)
  • sie hat einen Blutdruck von ca. 280 zu 180 mm Hg um damit knapp 75 Liter Blut durch den Körper zu pumpen (Mensch 120 zu 80 mit 5-6 Litern Blut)
  • sie frisst bis zu 60 kg Blätter pro Tag, die sie wie eine Kuh wiederkäut
  • mit ihrer langen, blauen Zunge reißt sie die grüne Blätter zwischen Akaziendornen heraus ohne sich zu verletzten
  • bei der Geburt fällt das Jungtier aus ca. 2 m Höhe auf die Erde
  • am 21. Juni ist immer Weltgiraffentag
  • weil ein Kilo Knochenmark ca. 100 € einbringt, werden Giraffen verstärkt gewildert, denn das Mark soll angeblich Aids heilen
  • manche Giraffe wird auch "nur" wegen ihres Schwanzes getötet, den man als Fliegenpatsche benutzt
  • durch Wilderei sind die Bestände in den letzten 20 Jahren um ca. 35% gesunken, sie gehört unbedingt auf die Rote Liste


Eine wunderschöne Aktion von Nova. Dort gibt es 
jeden Samstag die Links zu vielen anderen,
sehenswerten Zitaten.



Kommentare:

  1. Moin Moin Arti!

    Nur Griesgrame haben das Stauen verlernt und die erleben auch kein Wunder mehr.
    Tolle Umsetzung deines Zitates und eine lehrreiche Information dazu!

    Ein schönes Wochenende wünscht

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Arti,
    so eine Giraffe, jaa ist schon ein Wunderwerk, aber das ist die Natur überhaupt.
    Ich sehe es immer am Enkel, der wächst, das Menschlein ist auch so ein Wunderwerk.

    Habe ein schönes Wochenenende.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Vera, das stimmt sicherlich, was Fontane knackig in einem Satz vereinte. Absolut klasse finde ich die Kombination zwischen Zitat und der Giraffe. Ein Tier, das mir stets imponiert hat. Das im wiegenden Schritt würdig einherschreitet.
    Schlimm genug, dass der Mensch den Lebensraum der Tierwelt mehr und mehr entzieht, vergiftet und zerstört. Traurig!

    Dir wünsche ich ein angenehmes Wochenende,
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Bild von der Giraffe. Hast du bestimmt im letzten Urlaub aufgenommen.
    Fontane hat es richtig gesehen und ausgedrückt.

    Ein feines Wochenende wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Ja, es gibt viel zu begreifen lernen auf dieser unserer Welt!
    Die Giraffe ist ein schönes Tier, eine tolle Aufnahme.
    Hoffentlich hören die Menschen endlich auf, solche Tiere zu verfolgen und zu töten, was für ein Wahnsinn !!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine tolle Aufnahme von der Giraffe! Über was sie wohl so staunt?
    Vielen Dank auch für Deine Info's und das Zitat passt super!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. Hi Arti, I would love to comment but I do not understand your language. If only you have a translate language gadget in your blog.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nancy,
      a good idea, I'll try to find a translator gadget.

      Löschen
  8. Liebe Arti,
    oh ja das ist wohl wirklich so,
    es kann nicht jeder, leider...Der, der es kann hat ein großes Geschenk!
    Wunderschön hast du es zusammengestellt, dein geniales Foto und den
    so stimmigen Text von Fontane!
    Schön, dass du auch ein wenig Giraffenkunde schenkst!
    Herzlichen Dank, hab mich sehr gefreut!
    Auch dir ein schönes Wochenende,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
  9. Sehr interessant was du über die Giraffe zusammen getragen hast - ich hätte vieles nicht gewust.

    Das Foto ist wie immer KLASSE

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Infos über diese schöne und bestaunenswerte Tier!


    ein schönes Wochenende wünscht
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. kann mich nur ANSCHLIESSEN Arti
    DANKE für diese Ifo über die Giraffe.
    mit einem LG zum Wochenende vom katerchen dem Spruch und Bild auch gefallen haben

    AntwortenLöschen
  12. wie wunderbar!! ich staune auch immer noch und lasse es mir nicht nehmen,
    danke für die beeindruckenden Informationen über ein so schönes Tier ;-)))

    Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  13. Meine Tochter war in Kenia vor einem Monat und hat mir auch ein Bild von einer Giraffe geschickt. Die Informationen habe ich nicht bekommen, darum danke.
    Diese Wilderei ist ja ein Horror, das muss aufhören!
    Liebe Grüße in den Abend, Klärchen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    ich bin ganz neu bei ZIB und habe dadurch hier her gefunden.

    Ich bin sehr beeindruckt. In freier Natur konnte ich Giraffen noch nie bestaunen. Im Giraffenhaus des Kölner Zoos habe ich allerdings einmal ganz dicht vor einer gestanden. Nur durch das Gitter der Box getrennt. Da kam ich mir richtig winzig vor. Ich finde das Zitat sehr treffend ausgewählt. Auch einige der Informationen über die Giraffen bzgl. Wilderei usw waren mir noch nicht bekannt.

    Dieser tolle Beitrag ist voll nach meinem Geschmack.
    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
  15. Danke Arti!
    ich freue mich über so viel Infos über mein Lieblings(groß)tier.
    Sie haben so schöne Augen!
    Lieben Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Eine tolle Kombination von Wort und Aufnahme, auch schon alleine weil es so scheint als ob die Giraffe selbst staunen würde. Das muss auch beeindruckend sein diese Tier in der freien Wildbahn zu sehen, ihre Eleganz und dann doch auch die vorhandene Gefährlichkeit. Denke die ist auch nicht zu unterschätzen. Mit der angeblichen "Heilung" von ihrem Knochenmark wusste ich auch noch nicht. Also da nun auch nur noch die Gefahr von Wilderei...boa, ich könnte k*****
    Ich meine mich erinnern zu können das man in einer Doku auch davon gesprochen hat das die Tiere nur ca 20 Min täglich schlafen....kein Wunder wenn sie so in Gefahr sind.

    Danke dir jedenfalls wieder vielmals für dein tolles ZiB.

    Schönen Sonntag noch und ganz liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  17. Deine Infos zeigen wieder, wie wir Menschen es schaffen, immer mehr Tiere auszurotten. Die Giraffe gehört wirklich auf die "Rote Liste", um ihren Bestand wieder anwachsen zu lassen.

    Gefällt mir sehr gut das Zitat und die Giraffe staunt sicherlich darüber, wie gnadenlos wir Menschen manchmal sein können.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Vera,
    so ein schönes Tier und auch sie steht auf der roten Liste... traurig ist das. Die Giraffe schaut etwas traurig, als wolle sie uns fragen "Mensch,warum tust du uns an"
    Wir Menschen sind oft grausamer als die Tiere, wir zerstören unseren Planeten selbst. Wann werden wir endlich wach.

    Sehr interessant auch die Fakten über die Giraffe.
    Dein Zitat gefällt mir wieder sehr gut und natürlich auch das Foto mit der hübschen Giraffe !

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag ...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  19. ein schönes Zitat - ein tolles Foto - und interessante Informationen.
    Ich danke dir dafür Vera :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...