Mittwoch, 22. August 2012

Die Heide blüht...

...nicht nur bei Lüneburg oder bei Köln-Wahn, sondern auch in der Eifel, in der Nähe von Schaven. 
Dort befindet sich ein Militärisches Sperrgebiet, das aber meistens an den Wochenenden  für Wanderer zugänglich ist. (Bitte immer die aktuellen Aushänge beachten). Die Übungszeiten sind täglich von 7-17 Uhr.

Hier könnt ihr euch ganz gefahrlos mal umschauen:
Nicht nur das Heidekraut blühte, sondern auch an den Wegrändern stand die Wilde Möhre in Blüte, so dass ganz viele Bienen und Schmetterlinge angelockt wurden. Kein Wunder, dass ein Imker dort seine Bienenstände unter den Bäumen aufgebaut hat um im Herbst leckeren Heidehonig zu naschen.
Überall entdeckt man Dinge der Militärausbildung, zum Beispiel diesen schrottreifen Panzer
oder eine dicke Holzwand, die die Soldaten wahrscheinlich per Hechtsprung passieren sollen
oder an Ketten aufgehängte Absperrbaken, die wohl mit Panzern oder Lastwagen möglichst wenig touchiert werden sollen
Aber was mag sich wohl hinter einem halb im Boden eingelassenen Fass verbergen? Erinnert irgendwie an Schnitzeljagd oder in moderner Ausführung an Geo Caching
Bei dieser Anweisung habe ich mich gefragt, wie viele Leute zur vierten Kompanie/Einheit gehören und ob die wohl alle auf den Baum passen?

Irgendwie total UNpassend, dass mir gerade jetzt ein Karnevalslied einfällt:

"Auf die Bäume ihr ...  , der Wald wird gefegt"



Kommentare:

  1. Die Heide sieht wirklich toll aus!!! Ich liebe das!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Jahr hatte sie genug Regen und ist nicht vertrocknet. leider war es auch schon oft anders.

      Liebe Grüße Arti

      Löschen
  2. Deine Heidebilder sind superklasse . Da hat der Spaziergang bestimmt Spass gemacht . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war zwar am Sonntag ziemlich heiß, aber der Blütenflor entschädigt für alles.

      LG Arti

      Löschen
  3. Wunderschöne Fotos zeigst du und ich konnte auch blühende Heide fotografieren, aber in der Nähe von Gifhorn.
    Irgendwann zeige ich die Fotos...noch mache ich etwas Urlaub.

    Liebe Grüße zu dir von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich schon auf die Fotos von Gifhorn und wünsche dir weiterhin einen schönen Urlaub!

      Liebe Grüße Arti

      Löschen
  4. Hallo Vera,
    da hast du eine Ecke der Eifel entdeckt, die ich überhaupt noch nicht kenne. Ich vermute, dass dies in der Nähe der früheren Ordensburg Vogelsang ist. Heide in der Eifel habe ich nur ganz selten gesehen (ich meine, einmal in der Nähe von Gerolstein).

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Dieter,

      du brauchst gar nicht bis nach Vogelsang fahren. Ich gehe immer bei Firmenich (in der Nähe der Autobahnabfahrt Wisskirchen) auf das Gelände. Aber wie geschrieben, nur am Wochenende ist eine zivile Nutzung erlaubt.

      Liebe Grüße Arti

      Löschen
  5. Hallo Vera (◠‿◠)
    Die Heidi blüht? - nein, die Heide und das ist auch besser so. Wunderschöne Fotos sind das. Vielen Dank fürs Mitnehmen.
    ☾ °☆ Schlaf gut! ☾ °☆
    Ganz liebe Grüße aus Berlin,
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch, das ist eben Eifeler Landleben, liebe Wieczorama.

      LG Arti

      Löschen
  6. eine schöne Gegend Arti ,leider mit UNRAT verschandelt..
    Das Lied ach ja..
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den alten Panzer könnte man wirklich mal entsorgen, aber er ist ein beliebtes Kletterobjekt für die Kinder.

      LG Arti

      Löschen
  7. mir gefallen die Heide-Bilder sehr :-)
    Die Militärbilder finde ich auch interessant. Oft sieht man ja nur die schöne Seite ... aber es gibt halt auch die andere.
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir Bürger sind ja froh, dass wir das Militärgebiet am Wochenende überhaupt betreten dürfen, denn sonst könnte man die Heidelandschaft gar nicht sehen.

      LG Arti

      Löschen
  8. Hallo Arti

    das sind wieder ganz tolle Bilder von dir, das wäre eine super Gegend um mit Margie spazieren zu gehen :-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es bestimmt ganz viel zu schnüffeln und zu entdecken für eure Margie, nur die Anfahrt für einen Spaziergang ist etwas weit. Aber ihr könnt ja mal einen Tagesausflug planen.

      LG und ein schönes Wochenende

      Arti

      Löschen
  9. Liebe Arit,
    die Heidebilder sind wunderschön.
    So ein Truppenübungsort hat schon was zu bieten, wie du anschaulich zeigst.
    Genau, auf die Bäume ihr Affen, der Wald wird gefegt...
    Na denn, auf ins Wochenende!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel, ich habe keine Ahnung wie man Kommentare nachträglich noch bearbeiten kann. Aber so kleine Tippfehler passieren jedem mal und da bin ich absolut nicht böse.

      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende

      LG Arti

      Löschen
  10. Das ist ja fantastisch, liebe Vera, dass ihr eine solche schöne Heide in fast unmittelbarer Nähe habt. Was für eine Blütenpracht und ein Paradies für Insekten. Das wird bestimmt ein ausgezeichneter Honig werden! :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Wundervoll blüht die Heide.....danke für diese schönen Aufnahmen. Ich habe im letzten Jahr solche herrlichen Landschaften zum ersten Mal in natura gesehen...und war sowas von begeistert...einfach herrlich...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...