Mittwoch, 21. September 2022

Apotheke im Wilden Westen

Habt ihr Lust mit mir mal eine alte Apotheke aus dem Wilden Westen zu besuchen? Dann kommt doch einfach mit in den Drug Store.



Leider kam man an die vielen Flaschen nicht näher heran. Nur zu gerne hätte ich euch so Aufschriften wie Tinktur aus Leber und Galle usw. in größer gezeigt. 






Im Vordergrund liegen alte Babyschnuller



Wahrscheinlich wurde bereits früher über die sogenannten "Apothekenpreise" geschimpft und der Apotheker sah sich veranlasst dieses Schild aufzustellen. Ja, Schokolade wurde früher in der Apotheke hergestellt genau wie einige andere Süßigkeiten. Selbst ich habe im Studium noch Brausetabletten hergestellt  :))






Jetzt bin ich schon total gespannt, welche Schilder ihr so im Sommer entdeckt habt. Heute werde ich auf jeden Fall alle Blogs besuchen gehen. Ich freue mich schon sehr darauf.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

14 Kommentare:

  1. Das war ein interessanter Besuch in der alten Apotheke liebe Arti, ich finde es prima, dass es so etwas noch gibt. Das man dort auch Süßigkeiten herstellt, war mir bisher unbekannt.
    Schön, dass du von der weiten Reise gesund wieder zurückgekehrt bist und uns mit vielen Bildern und Berichten erfreuen wirst und auch mit diesem Post schon hast.
    Wünsche dir einen angenehmen Tag und sende dir liebe Grüße, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Arti!

    WOW! Was für ein Sammelsurium. Ich vermute doch mal, dass das ein Museum ist? Oder wird tatsächlich noch dort verkauft?

    Boah, ich hätte gar nicht gewusst wo ich fotografieren sollte...ich hätte, glaube ich, abertausende Bilder geschossen. Mein Glanz in den Augen hätte den Tag erhellt :-))

    TOLL!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Arti, Willkommen zurück im Bloger-Land


    Wow..... das ist ja mal ne schöne alte Apotheke. und so wie es scheint auch noch so richtig in Betrieb.

    Nun ja, Schokolade und Süßigkeiten waren früher schon was besonderes, nicht für alle Tage gedacht, was natürlich auch am Preis lag. Dass sie in Apotheken hergestellt wurden , habe ich nicht gewusst.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. wow
    das ist ja Wahnsinn was da alles steht
    da haben sich die Leute wirklich Mühe gemacht
    toll sieht das aus
    willkommen zurück..
    Schilder hats genug bei mir .. ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Schön dass du wieder zurück bist liebe Arti, und ja, gesammelt habe ich auch genug Schilder. Die Reise war sicher sehr spannend und ich hoffe wir erfahren noch mehr davon.
    Ganz liebe Mittwochsgrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Servus Arti, hochinteressant. Da hätte ich mich auch gerne umgesehen.
    Bei früheren Reisen habe ich gerne Apotheken in aller Welt besucht. China oder auch Indien war da besonders interessant. Auch die Gerüche mag ich total.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Wow das ist mal ne Apotheke liebe Arti ! Ich finde das auch immer so interessant. Klasse ist natürlich auch das Schild :-)))

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja der reinste Augenschmaus, liebe Arti...und so interessant, was es in der Apotheke alles zu entdecken gibt.
    Heute bin ich mit zwei Schildern dabei - lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Arti,
    juhu, du bist wieder da - ich habe es eben erst bei Karin Lissi entdeckt.
    Dass ich im Sommer fleißig für dich gesammelt habe, ist dir vermutlich schon aufgefallen ;-) Ich habe es zwar nicht in JEDEM meiner Posts geschafft, mindestens ein Schild unterzubringen, aber immerhin in einem Dutzend.
    Und nun zu dem wunderbaren Apothekenbesuch - das ist ja ein herrlich nostalgischer Ort! All die Fläschen, Tiegel, Schachteln, Dosen, wunderbar! Dass auch Süßigkeiten in Apotheken hergestellt wurden, wusste ich nicht, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass Coca-Cola von einem Apotheker erfunden wurde...
    Nun flitze ich noch zu deinem vorigen Post, ich habe nämlich bei Karin ein bisserl mitgelesen und muss jetzt schauen, was da passiert ist...
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/09/ausflug-nach-marchegg-schloss-storche.html

    AntwortenLöschen
  10. Diese Apotheke war aber wirklich gut bestückt. Vielleicht waren die Medikamente nicht so ganz das, was man sich heute wünscht, aber zumindest die Auswahl war sehr groß. Tolle Bilder!
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Arti, wie schön das Du wieder im Blogland bist. Ich habe auch fleißig Schilder gesammelt.
    Das ist ja ein toller Ort, wahnsinn wie gut erhalten dort noch alles ist. Das mit den Brausebonbons und der Schoki habe ich nicht gewusst, wie gut das ich meine Schoki nicht unbedingt heutzutage in der Apotheke kaufen muss (lach).
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  12. Na klar und was ist das klasse. Da bin ich supergerne mit rein gegangen und zu gerne wäre ich überhaupt mit dabei gewesen. Hach, ich freue mich schon wieder so auf deine Bilder und was du berichten kannst.

    Beim nächsten Mal habe ich dann auch was für dich, muss mich erst einfinden.

    Dir bzw. euch weiterhin alles Gute und toi toi toi

    Nova

    AntwortenLöschen
  13. Die alte Apotheke ist natürlich sehr beeindruckend. Ich kann mich an solchen Fläschchen, Dosen und Schachteln gar nicht satt sehen. Für mich sind das alles kleine Kunstwerke 😀. Auch die Schalen mit den Brausetabletten oder Süßigkeiten, die Kisten, Bilder ... der ganze Raum ist einfach fantastisch!

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...