Montag, 25. Juni 2012

Wer hat den Star gerupft?

Nachdem wir am Wochenende endlich den Rasen wieder mähen konnten, waren heute eine ganze Menge Stare unterwegs, die kräftig im Boden gestochert haben. Alle Vögel sahen ganz normal aus, nur dieses eine Exemplar sah so furchtbar gerupft aus. Die Mauser kann es noch nicht sein, weil die Stare erst im Herbst, das Federkleid wechseln.
Ob es ein kleiner Raufbold ist? Oder ein Glückspilz, der einem Raubvogel entkommen konnte? Auf jeden Fall machte er einen gesunden Eindruck und hatte einen guten Appetit.

zum Vergrößern bitte anklicken

Inzwischen ist auch der Übeltäter ausgemacht, wer es war, könnt ihr HIER nachlesen

Kommentare:

  1. Der könnte auch Milben haben und/oder sich selbst gerupft haben. Verdächtig erscheint mir, daß offenbar nur in Schnabelreichweite gerupft ist.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hans,
      sieht wirklich so aus, als ob er sich selbst gerupft hat, denn die Stellen liegen alle im Schnabelradius. Hoffentlich hat er keine psychische Störung wie Automutilation *g*

      LG Arti

      Löschen
  2. Liebe Arti,
    wenn er frißt und ansonsten keinen kranken Eindruck macht, geht vielleicht alles gut. Ich drücke mal die Daumen für ihn!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Moni, ich wünsche ihm auch alles Gute

      LG Arti

      Löschen
  3. Vera, wir haben zur Zeit einige zerrupfte Meisen, aber sie fressen uns die Haare vom Kopf. Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, was das sein könnte, denn bis zur Mauser dauert es ja noch ein wenig.
    Aber ich denke auch, so lange sie noch ordentlich fressen ist es vielleicht nicht so schlimm.
    Boaaah, gerade sind wieder Tauben im Anflug, wie ich das lieeeeeeebe....

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche

    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa, hoffen wir mal das Beste für alle zerrupften Vögelchen! Oh, diese Tauben, die lieben wir also gemeinsam...und am meisten, wenn sie wieder wegfliegen, hihi

      LG Arti

      Löschen
  4. Er schaut sehr interessiert in die Welt, aber gerupft ist er ganz schön...vielleicht stört ihn sein Out-Fit nicht weiter...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn er nicht gerade ein Mädel sucht, braucht er sich keine Gedanken um sein Aussehen zu machen, da hast du Recht

      LG Arti

      Löschen
  5. Interessante Beobachtung, liebe Arti, auf die ich mir allerdings auch keinen Reim machen kann. Sorry!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind hier alle, mehr oder weniger, ratlos. Mal schauen, ob ich ihn irgendwann noch mal sehe.

      LG Arti

      Löschen
  6. Huch, der schaut echt zerzaust aus.
    Hoffen wir, dass er bald wieder normal ausschaut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre wirklich schön, wenn es ihm bald wieder gut geht und er gescheit ausschauen würde.

      LG Arti

      Löschen
  7. Hallo Vera
    wieder mal ein tolles Bild von dir!!!
    Wenn der kleine Kerl gut futtert ist er bestimmt bald wieder genauso schön wie die anderen Stare. Bestimmt war er in einer Rauferei verwickelt, Katze oder Vogel, wer scheiß das schon, aber GsD scheint es ihm ja gut zu gehen.
    Drücken wir mal die Daumen das alle Feder schnell nachwachsen.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn er sich gerauft hat, dann wäre er bei einer Katze wirklich ein Glückspilz, was sind dann schon so ein paar Federn...

      LG Arti

      Löschen
  8. Hallo Arti
    hatte mal so eine Amsel..nachdem ich sie aus dem Netz über meiner Johannisbeere gepult hatte.. (danach habe ich nie mehr diese Netze genommen)sicher auch so ein Pechvogel..nur meiner hat noch Arnica und Calendula auf dem Weg in die Freiheit bekommen..hoffe es hat ihm damals etwas gebracht.
    LG vom katerchen der dem Gerupften alles Gute wünscht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebes Katerchen, an ein Netz habe ich noch gar nicht gedacht. Könnte aber gut sein, denn hier im Vorgebirge der Köln-Bonner Bucht gibt es viele Obstplantagen und Gemüsefelder. Dann bin ich ja froh, dass er sich befreien konnte.

      LG Arti

      Löschen
  9. Ein sehr hübsches Foto und ich denke mal, dass er sich gestritten hat und jetzt als Sieger auftrumpft *g*.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mathilda, da bekommt das Lied "So seh'n Sieger aus..." doch direkt eine neue Bedeutung, nicht wahr *g*

      LG Arti

      Löschen
  10. Ich vermute, dass der Vogel sich mausert?
    Als Mauser (von lateinisch mutare „ändern“, „tauschen“) bezeichnet man das regelmäßige Abwerfen und Neuwachstum der Vogelfeder.
    Von Wikepedia...
    Federn nutzen sich ab und müssen daher in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Der Gefiederwechsel wird hormonell gesteuert, wobei die Hormonproduktion wiederum von äußeren Einflüssen wie Temperatur, Tageslänge und Nahrungsangebot abhängt. Die Federn werden meist nach und nach ersetzt, häufig nach einem bestimmten System, um die Flugfähigkeit zu erhalten.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gisela, zu einer anderen Zeit sprich Spätsommer/Herbst hätte ich auch die Mauser vermutet, ebenfalls, wenn dieser Vogel nicht als einziger aus einem Schwarm so ausgesehen hätte.

    Trotzdem vielen Dank für deine Vermutung.

    LG Arti

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Vera,
    manchmal staune ich, wie andere es schaffen, so dicht an Vögel, Insekten, Eichhörnchen etc. heran zu kommen. Da fehlt mir die Geduld. Liegt vielleicht auch an meiner Kamera, da ich nicht wahllos vergrößern kann, wenn ich von weiter weg fotografiere.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen, (◠‿◠)
    ja, bei Vögeln weiss man nie (-_-)
    Aber das mit Schnabelreichweite finde ich schon beachtlich.
    Einen guten Start ins WE morgen, wünsche ich dir.
    ♡allerliebste Grüße
    Wieczorama (◔‿◔) | Voting | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...