Dienstag, 7. April 2015

S/W Fokus auf ein Osterei?

Nachdem Ostern recht arbeitsintensiv war (und auch die nächsten Tage), wollte ich eigentlich den Fokus ausfallen lassen, aber als ich heute dieses rote Ei entdeckte, habe ich mich doch noch für eine Bearbeitung entschieden, obwohl schon Dienstag ist.

Original


Fokus



Natürlich wachsen auch im Rheinland keine Ostereier aus der Erde :)) , sondern Rhabarber

Auch diese Woche fällt die Verlinkung zu weiteren Bearbeitungen aus, da Christa noch Osterpause macht.


Kommentare:

  1. Das schaut ja richtig krass aus - super wie sich das Rot vom "Ei" hervorhebt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Manche Sachen reizen einen förmlich wegen ihrer Farbigkeit zum experimentieren mit dem s/w Fokus. Das Ei hat es farblich in sich und sieht in der 2. Version sehr gut aus. Die Rottöne der Deko im Original wirken nun nicht mehr störend.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Arti,
    das war wie gemacht für den Fokus. Du durftest einfach
    nicht pausieren. Die Fotos sind sehr schön.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die schrumpeligen Dinger kommen auch bei uns gerade aus der Erde. Einmal eine witzige Umsetzung für den S/W-Beitrag ;)

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  5. Das Foto sieht klasse aus , liebe Vera . Das ist schon fast Kunst . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht mal wieder irre aus, und da kann man wieder gut sehen: genau hingeschaut lässt sich soo viel entdecken. Rhabarber habe ich schon viele Jahre nicht mehr gegessen, dabei mag ich den auch so gerne. Eine tolle Aufnahme und ein toller Fokus. Eine gute Entscheidung den Fokus dennoch nicht ausfallen zu lassen ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. toll ich freue mich auch über meinen Rhabarber Arti
    .. genau SO wirken sie die ersten Triebe des sauren Gemüses
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  8. Hab jetzt echt erst mal gerätselt was das ist :-) sieht total klasse aus.

    LG Soni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...