Donnerstag, 16. April 2015

Naturwunder- Rainbow Bridge National Monument

Bei den Naturwundern möchte ich ab jetzt öfter mal ein Auge auf Steine werfen... denn immer wieder Blümchen und Bienchen wird ja auch langweilig :) und schöne Felsformationen werden im Blogger-Alltag völlig unterbewertet.

Viele der heute sichtbaren Gesteins-Formationen sind in Millionen von Jahren entstanden und sicher genauso, wie Flora und Fauna, schützenswert. Die bekannten und besonders schön geformten Steine werden bereits in National- oder State-Parks geschützt. Viele kleinere Sehenswürdigkeiten gelten bei Insidern noch als Geheimtipp und müssen per GPS und querfeldein, also ohne Straße mit Aussichtspunkten, erwandert werden.

zum Vergrößern bitte anklicken

Dies ist die Rainbow-Bridge (Regenbogenbrücke), die man nach einer mehrstündigen Schiffstour auf dem Lake Powell erreicht. Sie besitzt eine Spannweite von 82 m und eine Höhe von 88 m. Vor 25 Jahren führte das Flussbett im Vordergrund noch Wasser, in dem sich die Brücke spiegelte. Sie ist ein Heiligtum der Navajo-Indianer.


Kommentare:

  1. Ich LIIIIIIIEEEEEEBE Steine, Gesteine....!
    Zeig mehr!
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie toll, danke liebe Arti, das ist ein gelungener Beitrag zum Einstieg in meine neue Foto-Aktion !
    Ich freue mich sehr, dass du mit dabei bist.
    Dann hoffentlich bis zum nächsten Donnerstag ;-)
    Ich schicke dir ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. So groß ist diese steinerne Brücke. Wahnsinn, ja Regenbogenbrücke, ein wundervoller Name, hast du einen über ihr gesehen?
    Vermutlich nicht.
    Sonst hättest du das Foto dazu gefügt, lach.
    Aber wunderbar, dass diese natürlichen Denkmäler noch lange erhalten bleiben.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Betreten ist aus Sicherheitsgründen untersagt und da es ein Heiligtum der Indianer ist, sollte man es sowieso nicht mit Füßen treten.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
  4. interessant, so eine natürlich brücke ist schon sehr beeindruckend, ich hätte beim betrachten des fotos nicht gedacht, das sie so groß ist

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Arti,
    ein ganz wunderschönes Foto. Es stimmt, an den Steinformationen
    geht man oft acahtlos vorüber. Aber sie könnten so viel erzählen.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Arti,

    so etwas in natura zu sehen, muss ja überwältigend sein. Das sieht ja schon auf Deinem wunderschönen Foto fenomenal aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Wow , sieht das klasse aus , liebe Vera . Ein sehr schöner Beitrag ist das . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Also ich finde Felsen und Gesteine auch sehr interessant und kann ja auch immer was darin entdecken (wie du von mir weisst ;-)) Toll dass du uns nun diese Schönheiten zeigst. Sehr interessant.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich tolles Foto, liebe Vera und ein mehr als beeindruckende Felsformation.:-)
    Ich freue mich, hier noch mehr solcher Steinformationen bei dir bewundern zu können. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...