Montag, 22. Oktober 2018

S/W Fokus auf Obstkisten

Habt ihr auch das schöne Herbstwetter noch einmal ausgenutzt am Wochenende? Wir waren an der Rheinschleife und haben uns dort Kaffee und Kuchen schmecken lassen und sind später noch nach Koblenz zum Deutschen Eck. Mal mit eigenen Augen den niedrigen Wasserstand ansehen :)) 


Für den Fokus gibt es noch einmal ein Bild aus Belgien von September. Hier weiß man gleich was sich in den Kisten zwischen den Obstplantagen befindet, auch wenn die Bäume bereits abgeerntet waren.

Original

Fokus auf den Inhalt


Hier habe ich die Kisten mal kräftig gesäubert


um sie dann auch für Zitrusfrüchte einsetzen zu können. Bei der drohenden Klimaerwärmung sicher bald möglich.



Falls euch Fokusarbeiten gefallen, dann schaut doch einfach bei Christa vorbei, dort gibt es montags neue Links zu schönen Bearbeitungen.





Kommentare:

  1. *gg*....einfach mal so weggezaubert ;-) Das ist ja auch eine klasse Idee und sieht auch super aus. Wer es nicht wüsste bzw. hättest du es nicht geschrieben dann wäre es nicht zu erkennen. Nur frischer sehen die Zitrusfrüchte aus, der Apfel ist schon etwas verblasst, aber kein Wunder bei den Sonnenstrahlen den er abbekommen hat.

    Klasse gemacht von dir und toll dass ihr euer Wochenende ausgenutzt habt.

    Wünsche dir noch einen tollen Start in die neue Woche und sende liebe sowie herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Moin liebe Vera,
    am Deutschen Eck in Koblenz stand ich auch schon mal und hatte das gleiche Motiv fotografiert. Damals standen an der Spitze von einem Künstler noch Sonnenblumen.
    Wenn Du mal schauen magst:
    https://biggislandtraeumereien.blogspot.com/2014/06/view-down-38.html

    Das in den Obstkisten leckere rote Äpfel lagern kann man im Fokus nun nicht mehr übersehen.
    Schön das Du die Kisten geputzt hast, nun können wir auch Zitrusfrüchte aus der Region dort einlagern *g*

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir...
    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ordentlich gearbeitet und tolle Früchte und Farben gezaubert.

    In Koblenz und am Deutschen Eck war ich noch nieeeee, das wird sich aber sicherlich ändern. :-)))

    Sehr schön in den Focus gerückt.

    Hab einen schönen Tag und komm gut in die Woche.

    Liebe Grüße Eva


    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vera,

    das hat ihr richtig gemacht. Das schöne Wetter muss man einfach noch ausnutzen und die letzten wärmenden Sonnenstrahlen in der Natur erkunden.

    Auf dem deutschen Eck zu stehen, den Blick über die Rheinschleife wandern zu lassen, das hat schon was, besonders natürlich, wenn der Himmel und der Rhein so schön blau sind. :-)
    Die Kisten sind ein tolles Motiv, ob nun gefüllt oder nicht!
    Den Apfel mal in den Fokus zu nehmen, war eine gute Wahl, denn unser heimisches Obst, das gilt ja auch für Belgien, sollte ruhig in den Fokus gerückt werden.

    Ach ja, ab und zu ist Putzen einfach notwendig. *g* Da du darin ja Übung hast, darfst du gerne bei mir deine Zelte aufschlagen und weiter machen. Ich hätte da noch so einige Ecken, die es nötig hätten. *g*

    Wenn das mit der Klimaerwärmung so weiter geht, werden wir hier bald bestimmt auch die Zitrusfrüchte in Hülle und Fülle ernten dürfen. Vielleicht wirkt es sich ja positiv aus, wenn diese nicht mehr durch die Luft gefrachtet werden müssen. :o

    Super gemacht mit dem Fokus. :-)

    Herzliche Grüße, lieben Dank fürs Mitmachen und hab eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank noch für deine tolle Burzeltagskarte. :-)
      LG Christa

      Löschen
  5. Das hat was, die Obstkisten mit den Südfrüchten drauf - aber auch der Apfel im Fokus sieht sehr gut aus.

    Ja wir haben den schönen tag gestern auch zu einem Ausflug genutzt, und hoffen das der schöne Herbst noch einen Woche durchhält, denn wir wollen spätestens zum Ende der Woche noch ein par Tage durch die Eifel touren.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vera,

    wow, was du aus den Kisten gemacht hast. Aber dein erster Fokus ist gut, da kann man viel besser den Apfel erkennen.
    Vielleicht sind die Zitrusfrüchte bald in Deutschland auch zu ernten? Klimawandel macht es dann möglich.

    Wir waren im Erzgebirge auf den Spuren des traditionellen Handwerks in dieser Region. Mein Mann wollte unbedingt mit einem Böttchermeister sprechen. Hatte auch für ihn im Gepäck, eine Arbeit aus seiner Lehrzeit.

    Hab eine schöne Woche
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich, liebe Vera,
    da hast Du ja kräftig mitgearbeitet!
    Angenehmen Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vera, ich war zur Buga am Deutschen Eck, da gab es mehr Wasser und Blumen.
    Deine Fokusbearbeiteungen gefallen mir allesammt. Toll, nun weiß man was in den Kisten ist, sieht gut aus im Fokus.
    Liebe Grüsse zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. ja, das mit dem Niedrigwasser kann einen schon nachdenklich machen. Naja, natürlich nicht nur das. Überall gibt es andere Probleme.

    Deine Fokusbilder mit den Obstkisten sind klasse.
    Die Idee alles Wegzuwischen ... und statt des Apfels Zitrofrüchte aufzumalen ist einfach in jeder Hinsicht toll getroffen :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. ... hier hast du die Obstkisten aber witzig verändert!
    Und wir hoffen weiterhin auf Regen, das bisschen, was gestern kam ist nur lächerlich - bald werden unsere Flüsse trocken liegen.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...