Donnerstag, 23. November 2017

Hopi-Streifenhörnchen

Zuerst hatten wir diesen flinken Gesellen auf dem Holzgeländer gar nicht wahrgenommen, als wir an einem Picknickplatz neben der Straße verweilten, weil er wirklich sehr klein ist. Könnt ihr ihn sehen?

zum Vergrößern bitte anklicken
Mit dem Teleobjektiv, kann man das Streifenhörnchen besser erkennen.


Unter einem der Picknicktische lagen noch ein paar Kerne und Nüsse herum, wahrscheinlich von den Leuten, die vorher hier waren.


Mit fetter Beute lief das Hopi-Hörnchen dann auf dem gleichen Weg zurück in die Felsen. Leider kam es nicht mehr zurück, aber die Begegnung war trotzdem von der ganz besonderen Art, ein Zufall in freier Natur.




Dieser Post geht zum Naturdonnerstag 







Kommentare:

  1. Ja ja ja....hach, wieder so ein Besucher den ich sowas von liebe und gleich Fernweh bekomme. Damals in CDN war nach Ankunft beim Einkauf immer sofort ein grosser Sack Erdnüsse dabei so dass ich die Futterstellen sofort befüllen konnte. Ich habe es geliebt wie dann schon am nächsten Tag die Besucher einströmten.

    Bei mir heissen sie übrigens alle Charly, keine Ahnung warum aber ist schon seit 1987 so, da gab es einen der sich die Tomaten aus dem Garten mopste^^

    Klasse Aufnahmen hast du wieder gemacht, passt super zum DND und ich danke dir für die Erinnerungen die du heute früh geweckt hast.

    Tollen Tag noch und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Da hat aber jemand den Mund richtig voll genommen *lach*

    Streifenhörnchen sich schon süß zu beobachten, wir hatten mal welche in Fuerteventura beobachtet, die waren recht zahm und holten sich gerne ab, was die Touristen ihnen hin hielten..... und dann nichts wie weg in die Felspalten.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Arti,
    ich habe noch nie ein Streifenhörnchen in Freiheit gesehen, in der Wilhelma ja. Ist das süüüüß, so goldig.
    So eine schöne Aufnahme.

    Ojeee, ich glaube, ich bin gleich wieder weg, hoffentlich kann ich den Kommentar zu ende schreiben, sonst komme ich wieder.

    Lieben GRuß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Aufnahmen. Ich habe Streifenhörnchen vor vielen Jahren mal auf Fuerteventura gesehen. Wo hast du das Kerlchen entdeckt? Hopi-Hörnchen klingt nach den USA. Dort sind uns ja ganz unterschiedliche Hörnchen (Squirrels)begegnet.
    Liebe Grüße
    Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  5. Nein wie drollig die aussehen, das ist ja eine nette Begleitung!
    Ja das ist ein hübscher Stern auf dem Walk of Fame, bevor ich hierher kam musste ich doch erst mal dem Link folgen - sie sehr gut aus liebe Arti - wobei ich mit Vera Peiter erst nichts anfangen konnte (grins), aber jetzt bin ich im Bilde!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Wie niedlich liebe Vera,
    Hier hab ich solche noch nie gesehen.
    Wie ich las, gibt es die Streifenhörnchen hier nicht.

    Lieben Gruss
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vera,
    ich freue mich immer wieder über deine seltenen und wunderschönen Aufnahmen. Streifenhörnchen kannte ich bislang nur aus Büchern.
    Schön, mal eines in freier Wildbahn zu sehen.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe sie auch schon mal gesehen, aber vergessen, wo das war. Amerika oder Indien? Keine Ahnung...dein Tele hat es auf jeden Fall sehr gut eingefangen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Ach, ist das niedlich.
    Zum Glück gibt es sie nicht bei uns, ich denke so ein kleines wusseliges Ding wäre sehr verlockend für Mia *seufz*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Bilder, liebe Arti, manchmal ist es eben der Zufall, der die schönsten Motive schenkt.
    Das Streifenhörnchen ist wirklich süß und auf dem ersten Bild musste ich doch zweimal hinsehen, bevor ich es entdeckt habe.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein niedliches Kerlchen, liebe Vera und solche Momente des Zufalls sind eigentlich die schönsten oder?

    Recht hat der Kleine gehabt, dass er sich schnell noch die Taschen voll gesteckt hat, bevor er wieder davon hüpfte.

    Das sind tolle Aufnahmen, die in die Kategorie "besonders wertvoll" fallen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Total niedlich ist das kleine Hörnchen und was für ein Glück Du hattest, das Du es gesehen hast, einfach super!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. oh das Streifenhörnchen ist putzig :-)
    Und ich freue mich natürlich über die schönen Bilder.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...