Dienstag, 25. September 2018

Erdbeerkakteen

Der Erdbeerkaktus ist keine eigene Pflanzenart, sondern wird aus zwei Pflanzen zusammengesetzt. Der obere Teil der gepfropften Kakteen besitzt kein Chlorophyll (Blattgrün) und wäre ohne den unteren grünen Partner nicht überlebensfähig.





Noch mehr Links zu vielen, schönen, roten Dingen gibt es bei Anne




Kommentare:

  1. Liebe Vera,

    ich finde diese Kakteen auch ganz bezaubernd und hatte selbst mal vor etlichen Jahren einen. Leider ist er irgendwann dann eingegangen. Er hatte einen Pilzbefall, den ich nicht in den Griff bekam.

    Auf jeden Fall sind deine mitgebrachten toll anzuschauen.:-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Wie interessant - ich hab das nicht gewusst
    Ich habe immer gedacht es wäre einen Pflanze und das Rote sei einen art "Blüte"

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. OK...das habe ich bis dato auch nicht gewusst. Habe immer gedacht es wäre halt diese Kakteenart^^ Wieder was dazugelernt danke ich dir für die Info.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  4. Interessante Neuigkeit, und sieht auch noch sehr schön aus. Mit wissen habe ich noch nie so eine Pflanze gesehen. Wie gut, dass du sie fotografiert hast.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Dank für Dein lieben Willkommen-Zurück, ich bin froh "mich getraut zu haben" (eine Zeitlang habe ich doch stark überlegt).
    Und gleich wieder etwas gelernt, ich bin auch davon ausgegangen das es eine eigenständige Art ist, das mit dem Zusammensetzen ist mir ganz neu!
    Gerade habe ich mich bei Dir umgeschaut und festgestellt, das es Deine Aktion Anna noch gibt - schön denn da habe ich auch schon etwas für gefunden!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vera,
    Schön schaun sie aus.
    Selbst hab ich noch nie einen gehabt..Und in dieser
    Fylle auch noch nie gesehen.
    Ich kannt auch seinen Namen und die Beschreibung
    seines "Lebens" nicht, Danke für die Info.

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine bezaubernde Kakteenrunde, liebe Vera,
    das sieht einfach fröhlich aus!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vera!
    Das die obige Kaktee ohne die untere nicht auskommt, habe ich wohl gewußt, aber der Namde als solches war mir nicht geläufig. Wieder etwas dazu gelernt!!!
    Schön sehen sie in dieser Sammlung aus.

    Vielen Dank, dass auch du wieder mit dabei warst!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Gesehen habe ich sie schon öfter, aber daß sie so heißen...habe ich nicht gewusst.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Die sind ja niedlich....hatte vor Jahren auch mal einen, aber irgendwie habe ich ihn nicht durchgebracht.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  11. Oh .. ich dachte auch immer, dass das eine Pflanze sei. Meine Mutter hatte vor Jahren mal so einen Kaktus.

    VG Babsi
    https://belichtetblog.wordpress.com/2018/09/25/15-tage-15-tassen-10/

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Arti, einer kommt ohne den anderen nicht aus, wie manchmal bei uns Menschen. Sie sind aber wunderschön anzusehn,
    liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  13. ui ... zwei Pflanzen? das ist mir auch neu.
    Das Foto ist auf jeden Fall richtig ansprechend. Und der Name Erdbeekaktus passt auch :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...