Dienstag, 29. September 2020

Stachelnüsschen

Auch wenn man es nicht gleich erkennt, die Stachelnüsschen gehören zur Familie der Rosengewächse. Die Blüten duften zwar nicht und sehen auch eher unscheinbar aus, aber die Samenstände sind echte Hingucker. Ein paar der Pflanzen haben ihren Platz nun in unserem Steingarten gefunden.






Schaut doch mal bei Anne und der Rot-Aktion vorbei. Dort gibt es noch viel mehr Rotes zu entdecken.



12 Kommentare:

  1. Ne, also das habe ich bis dato nicht gewusst und hätte ich auch niemals vermutet. Von daher dafür schon ein Dankeschön; wieder was gelernt. Hübsch schauen sie aus, und der Name passt, auch wenn sie bestimmt nicht "stachelig" ist. Freue mich für euch dass sie in eurem Steingarten so herrlich wächst und blüht. Sieht dort jetzt schon bestimmt ganz anders aus, gell.

    Klasse rot gesehen und wieder schöne Fotos hast du davon gemacht.

    Hab noch einen tollen Tag und liebe Grüssle rübergeschickt

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Och die sehen aber süß aus,
    ich kannte sie tatsächlich noch nicht.
    Hübsch und sehr dekorativ.
    Das letzte Foto gefällt mir besonders, schön bearbeitet.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, das letzte Bild ist nicht bearbeitet. Es entstand noch vor dem Einpflanzen und im Hintergrund ist die etwas entferntere Wiese. Der Fokus lag auf dem Stachelnüsschen. So etwas nennen Fotografen eine "Freistellung" ;)))

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
  3. Lieve Vera,
    eine neue Pflanze für mich, allerliebst, ihr Anblick
    erinnert mich an ein zusammengerolltes Igelchen. Bisher
    habe ich sie noch nicht gesehen, originell.
    Liebe Grüße eilen zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Vera!
    Ooooh, die sehen bezaubernd aus. Die habe ich noch NIE gesehen, geschweige denn davon gehört.
    Ich muss die auch haben...unbedingt!!!
    Danke für diesen herrlichen Beitrag!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Von Stachelnüsschen habe ich noch nie gehört liebe Vera, aber putzig sehen sie aus.
    Eine wunderschöne Farbe die im Steingarten ein Hingucker sind. Stimmts.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, bei uns regnet und stürmt es.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Was Neues gelernt - bezauberndes Pflänzchen!
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche
    Liz

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Arti, dein Blog zeigt die gleiche unangenehme Eigenschaft, die ich von Nova kenne: Jeder erste Kommentar meinerseits springt urplötzlich ins Nirwana. Bei Nova habe ich mir schon angewöhnt, die Kommentare in Word vorzuschreiben, aber eigentlich ist das nervig. Hast du eine Idee dazu? Beim zweiten Eintippen gibt es keine Probleme mehr. - Das Stachelnüsschen gefällt mir. Wie ein roter See-Igel.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  8. Die Stachelnüsschen kenne ich gar nicht. Ich dachte spontan, dass du da Foto aus einem entfernten Urlaubsort mitgebracht hast :-)
    Wunderschön sehen die stacheligen Blüten aus - und du hast natürlich auch wieder super fotografiert!

    Mir geht es übrigens genauso wie Elke (Mainzauber). Wenn ich meinen ersten Satz im Kommentarfeld schreibe, springt das Kommentarfeld plötzlich zurück und mein Text ist weg ... in einem anderen blog ist mir das auch schon passiert. Keine Ahnung warum?

    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Arti,
    also nein, auf die Verwandtschaft mit Rosen wäre ich nun auch nicht gekommen - aber diese Sternchen sehen ausgesprochen attraktiv und dekorativ aus.
    Und ja, ich habe dasselbe Kommentierproblem... meiner war nach der ersten Zeile auch weg...
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/09/alles-einem-tag-natur-und-historie-in.html

    AntwortenLöschen
  10. PS: Ich glaube, das Problem liegt daran, dass dein Post noch nicht zu 100 % geladen ist, wenn wir schon zu tippen anfangen... Aber das passiert mir sonst auch nur noch bei Nova. Keine Ahnung also, weshalb manche Blogs beim Laden so lange rumrödeln...

    AntwortenLöschen
  11. Rostrose hat recht ... wenn ich ca. 45 sec. warte gibt es einen kurzen Ruck - und das Schreiben klappt hier ohne Probleme. Also anscheinend tatsächlich die Ladezeit.
    Na - Hauptsache es funktioniert :-)

    Liebe Grüße nochmal von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...