Mittwoch, 30. September 2020

Exotische Blüten


Das neue Fotorätsel kommt am Freitag!


Ich weiß noch, dass meine Mutter immer eine Madagaskarpalme im Blumenfenster stehen hatte, die meist hinter dem üppigen Grün anderer Pflanzen verschwand. Na ja, mit den Dornen am Stamm und dem mehr oder weniger großen Blattschopf an der Spitze war sie in den 70er und 80er Jahren nicht gerade ein Renner.

Inzwischen ist die Madagaskarpalme bei Sukkulentenliebhabern zu einem richtigen Trendgewächs geworden und musste auf Madagaskar schon streng geschützt werden. Dort wird sie übrigens auch mehrere Meter hoch.

Im Sommer habe ich zum ersten Mal in den Gewächshäusern der Herrenhäuser Gärten ein Blüte gesehen und die wollte ich euch nicht vorenthalten:


Was ich ebenfalls noch nie gesehen hatte, ist der direkte Besatz von Blüten an einem Blatt, hier Phyllanthus arbuscula, keine Ahnung wie die Pflanze bei uns genannt wird.


Diese Blüte stammt von der Fledermausblume


Zu guter Letzt noch ein Bild von der Seesternblume, die ihrem Namen alle Ehre macht



Mehr aus der Natur könnt ihr immer am Donnerstag bei Jutta entdecken



12 Kommentare:

  1. Das sind alle wundervolle exotische Blumen aus dem Gewächshaus.
    Schönen Abend wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne diese Pflanzen alle miteinander nicht, aber sie sind sehr schön anzuschauen. Es ist wohl das Ungewohnte, nicht Alltägliche, dass diese Exoten so anziehend macht?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Ich staune immer wieder über die Kreativität der Natur.
    Solch tolle Blüten !
    Danke, dass du sie beim "Natur-Donnerstag" zeigst.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vera,
    dann fassen wir uns also zukünftig in Geduld. Das ist wie mit der Werbung. Man man kann die Zeit bis zum Kommentieren nutzen, um sich schnell einen Kaffee zu machen oder auf's Klo zu gehen 😉. --- Das sind wirklich außergewöhnliche Pflanzen. Die Madagaskarpalme hatte ich auch mal. Ich glaube, die war sogar gerade in den 1970ern total en vogue. (Sie war "in", sagte man damals noch nicht.) Die anderen kenne ich nur aus den Schauhäusern des Frankfurter Palmengartens.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  5. Auch Pflanzen unterliegen einem Trend. Wie schön, dass man aber viele vergessene Arten in den Botanischen Gärten. Wunderschöne Blütenfotos zeigst du.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. diese zarten kleinen blüten, die direkt an den blättern sitzen, faszinieren mich sehr! auch die seesternblume ist wunderschön! ich glaube, wir müssen auch mal wieder nach hannover fahren!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  7. Wow...sogar eine Blüte. Die habe ich noch nie an der Madagaskarpalme gesehen, und im Zusammenhang mit deiner Mum habe ich doch erst mal geschaut...stimmt, die gab es damals auch als Zimmerpflanzen. Hatte ich als Jugendliche auch mal, aber alle Blätter abgefallen habe ich sie dann entsorgt^^

    Tolle was du heute alles mitbringst, jede Blüte für sich sowas von klasse, aber faszinierend wirklich die Phyllanthus arbuscula. Die sieht echt hübsch aus. Würde aber liebend gerne bei allen Bildern reingreifen und sie mir für meinen Garten rausholen *gg*

    Hab noch einen schönen Tag und liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vera,
    seltene Exemplare lachen mir ins Gesicht. Was für ein
    besonderer Zauber der Natur, konnte mich von den Anblicken
    fast nicht losreißen. Die Weite der Natur kann man niemals
    ganz kennenlernen um so erfreulicher ist es, wenn manche
    Menschen, so wie du, auf die "Pirsch" gehen um uns mit einer
    herrlichen Blütenwelt zu verwöhnen, danke, liebe Grüße
    Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  9. Bild #2 gefällt mir am Besten. Diese kleinen Blüten am Blattrand ...

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  10. Danke für diese besonderen Blüten Arti.
    Mutter Natur lässt sich VIEL einfallen.
    mit einem LG von Eva und dem Pauli..mann

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar, diese Exoten habe ich noch nie gesehen, und von einer Madagskarpalme hätte ich solch schöne Blüten nicht vermutet. Interessant finde ich die Blüten am Blatt, sowie die Fledermausblume. Danke für die neuen Impressionen und liebe Grüße Kalle

    AntwortenLöschen
  12. ich freue mich auch über die schönen Blüten - und du hast wieder toll fotografiert. Besonders gestaunt habe ich über die kleinen Blüten an den Blättern. Sowas habe ich noch nie gesehen - und es sieht richtig hübsch aus :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...