Donnerstag, 13. Mai 2021

Es piept wieder

Auch bei mir sind die Kohlmeisen einfach ohne Bescheid zu geben ausgezogen. Die letzten Bilder stammen noch vom Füttern.




Die erste Jungamsel habe ich auch schon gesichtet. Selbst wenn sie wie verlassen aussehen, sollte man sie nicht gleich "einsammeln". Die Eltern wissen ganz genau wo all ihre Kinder sitzen und füttern sie auch noch nach dem Verlassen des Nestes weiter.




Mehr aus der Natur könnt ihr immer am Donnerstag bei Elke entdecken





18 Kommentare:

  1. Die sind aber auch echt frech...also auch bei dir einfach so abzuhauen. Geht ja mal gar nicht *gg* Schön dass du aber noch solch tolle Aufnahmen machen konntest, auch von den Amseln. Die mag ich ja auch so gerne, vor allem wenn sie singen.

    Bei mir sehe ich die Jungvögel der Canarios immer "nur" wenn sie zu den Futterstationen kommen. Einfach zu niedlich wie unsicher sie noch fliegen, hüpfen und versuchen auf die Stäbe zu gelangen.

    Weiterhin viel Spaß bei den Beobachtungen und hab einen wundervollen Feiertag.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Tja, leider geht so ein Auszug oft klammheimlich über die Bühnen ;-)
    Tolle aufnahmen von den Meisen im Flug !
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Arti,

    ich habe die im Garten auch nie gesehen. Ein paar Fotos konnte ich mal machen, als so ein kleiner Schreihals aus dem Loch geschaut hat.
    Süß schaut die kleine Amsel aus und der Papa steht ja schon mit der nächsten Ladung Futter bereit.
    Ganz toll hast Du die Meise im Flug erwischt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, liebe Vera, dass du die Kohlmeisen auch noch beim Füttern beobachten konntest. :-)
    Ach ja, müssen wir halt nehmen, wie es ist, wenn die Kleinen sich klammheimlich aus dem Staub gemacht haben. Hauptsache, sie erobern jetzt die große weite Welt.
    Während sich bei mir im letzten Jahr auch die kleinen bei Frau Nachbarin ausgeflogenen Amselkinder tummelten, habe ich bisher noch keinen Jungvogel entdecken können. Nur Amseldamen und -herren sind jeden Tag zahlreich unterwegs.
    Der Amselpapa hat sich aber reichlich viel Beute ergattert. Na ja, er hat auch viel zu tun, die hungrigen Mäuler satt zu bekommen. :-)

    Immer eine schöne Zeit im Frühling, die Aufzucht von Jungvögeln beobachten zu können. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche ich dir einen schönen Feiertag
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. WOW das sind ja beeindruckende Fotos, liebe Vera. Toll wie man die Flügel so gut erkennen kann, schade, dass die Kleinen sich einfach so aus dem Staub gemacht haben.

    Die kleinen Amseln schauen immer so betröppelt aus, da denkt man, es geht ihnen nicht gut.

    Herzliche Grüße und einen schönen Feiertag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Servus Arti, deine Fotos sind wieder einmal unbeschreiblich toll. Meine Handyfotos erblassen daneben. Meine Kohlmeisen vom Balkonnistkasten werden sich auch bald aus dem Staub machen.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Nein, ich will nicht gefüttert werden, liebe Arti, aber beim Anblick deiner ersten beiden Fotos blieb mir der Mund offen stehen. Fantastische Bilder.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. WOW liebe Vera,
    Sehr schöne Fotos...die ersten beiden ganz besonders..
    Die Kohlmeisen sind mega Klasse so ausgebreitete Flügel..
    Bin sprachlos..

    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Fantastische Fotos, liebe Vera. Meine Kohlmeisen sind auch "weg". Ich hoffe, es geht ihnen gut. Meistens flattern die Jungen ja doch in der Nähe herum. Ich hoffe, die großen Krähen haben sie nicht abgefangen.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber / DND)

    AntwortenLöschen
  10. Wie wunderbar und toll die Aufnahmen sind. Ja, hier sind die Kohlmeisen auch flügge geworden aber ein Amselpärchen sucht jeden Abend und jeden Morgen die Würmer in der Wiese darüber freue ich mich auch, denn sie sind so rar geworden die Amseln....:-((

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  11. Da sind dir fantastische Aufnahmen gelungen von den Meisen. Unser Meisenkasten wird noch fleissig angeflogen von den Eltern mit Futter im Schnabel.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Arti, super Aufnahmen von der Kohlmeise. Bei euch scheinen sie schon weiter zu sein, denn bei uns sehe ich sie noch füttern...Und die jungen Amseln werden auch ausserhalb des Nestes noch lange gefüttert. Vogeleltern sind wirklich sehr fleissig und aufopfernd, liebe Grüße Kalle

    AntwortenLöschen
  13. Da sind Dir aber noch wunderbare Aufnahmen gelungen. Dieses Jahr haben noch keien Kohlmeisen bei uns genistet. Im letzten Jahr waren drei im Nest, aber eins ist nur durchgekommen. Amseln sind dieses Jahr sehr viele und sogar eine Nachtigall singt unermüdlich bei uns. Elstern fliegen allerdings auch, die Nesträuber.
    Danke für die schönen Aufnahmen ,Arti!
    Liebe Grüsse, klärchen

    AntwortenLöschen
  14. wow
    das sind ja fantastische Bilder
    wie schön wenn man "Jungvolk" im Garten beobachten kann ;)
    hier hat es kaum Vögel

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Ganz besonders gut gefallen mir die Fotos von den Meisen mit den weit geöffneten Flügeln

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  16. wow - toll hast du die Kohlmeise im Anflug fotografiert.
    Und die Jungamsel gefällt mir auch wie sie sich so ins Eck drückt. Die Freude war bestimmt groß als das Futter kam :-))

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  17. HUT ab für diese Bilder Arti..:D
    Meine Meisen sind noch da und versorgen ihre Kinder,leicht haben die Vögel es nicht..KALT und kaum Futter für die Kleinen..gut man kann helfen und passendes Futter anbieten ,damit sie es leichter haben.
    Hier haben die Amseln auch ihre Kinder vorgestellt..
    einem Lg von Eva und dem Pauli..mann

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...