Donnerstag, 11. Juli 2024

Keilschwanz-Regenpfeifer

Sofern es möglich ist, sind wir immer in Naturschutzgebieten unterwegs um Tiere zu beobachten und zu fotografieren. Die Keilschwanz-Regenpfeifer haben wir dieses Jahr im De Soto Schutzgebiet entdeckt


Genau wie am Mississippi, gab es auch am Missouri und De Soto Lake, noch reichlich Hochwasser



Bei hohen Wasserständen haben es die Bodenbrüter nicht einfach. Dieses Exemplar, bei dem man sehr gut den keilförmigen Schwanz erkennen kann, hat es sich am Wegesrand bequem gemacht. Die Tarnung war gut, aber nicht gut genug  :))



Hier noch ein paar Bilder des Keilschwanz-Regenpfeifers:




Für alle, die unsere Bilder vom Yellowstone Nationalpark nicht kennen, kommt hier auch noch einmal das Jungtier des Keilschwanz-Regenpfeifers:





Schaut doch mal bei Elkes DND  vorbei,

dort gibt es noch mehr Bilder aus der Natur


13 Kommentare:

  1. Habe mich verliebt in den Keilschwanz-Regenpfeifer, ein allierliebstes Vogelkind,
    so schöne Fotos hast du gemacht, danke.
    Wünsche dir einen schönen Tag liebe Arti, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  2. wie schön, besonders natürlich die Fotos von den Jungvögeln.
    Farblich sind sie wirklich wunderbar an ihre Umgebung angepasst und ich kann mir gut vorstellen, dass sie erst auffallen, wenn sie sich bewegen.
    Da muss man ein gutes und geübtes Auge haben wenn man sie fotografieren will.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ein süßer Piepmatz, ich liebe deine Fotos und deine verschiedenen USA Impressionen.
    LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. Danke für´s zeigen - besonders den Jungvogel habe ich sofort in mein Herz geschlossen, allerliebst!
    Liebe Grüße
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  5. sehr schön
    man sieht schon dass es ein Regenpfeifer ist
    dsa Jungtiert ist natürlich zuckersüß
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Selber habe ich noch nie einen Keilschwanz-Regenpfeifer gesehen. Ein stolzer Vogel und ein herziges Küken.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Bilder, liebe Vera. Den Regenpfeifer habe ich noch nie zu Gesicht bekommen. Das ist auch ein wirklich attraktiver Vogel. Herzlichen Dank für die Verlinkung zum Naturdonnerstag und ganz liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Nochmal ☺. Wieder eine sehr schöne Landschaft und ich freue mich, dass ich den Regenpfeifer jetzt auch kennengelernt habe 🤗
    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Bilder von einer mir unbekannten Landschaft und dem dort lebenden Regenpfeifer, liebe Arti. Der Jungvogel ist ja zu süß...allerliebst wie er da auf dem zweitletzten Foto mit seinen langen Beinchen schreitet.
    Hab ein feines Wochenende - lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Arti
    die Kinder dieser Art gefallen mir sehr.Danke für diese schönen Bilder.
    mit einem Lg von eva

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbare Fotos vom Keilschwanz-Regenpfeifer sind dir gelungen, liebe Arti! Und die vom Nachwuchs sind unglaublich süß!
    Alles Liebe, schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2024/07/sommerliche-leichtigkeit-in-der-wachau.html

    AntwortenLöschen
  12. Moin liebe Vera,
    trotz Tarnung hast du den brütenden Regenpfeifer entdeckt 👍
    Die Keilschwanz-Regenpfeifer sind wirklich herzallerliebst 😍 besonders die Kleinen 😍

    Herzliche Grüße und hab eine schöne Woche.
    Biggi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...