Donnerstag, 18. Januar 2018

Naturwunder - Hobgoblin's Playground

Übersetzt bedeutet der Name Hobgoblin's Playground in etwa "Spielplatz der Kobolde". Wenn man durch das Gebiet geht, entdeckt man, auch ohne viel Phantasie, in vielen Ecken kleine Gestalten. Es ist ein wahres Wunderland der Natur.

Wie immer liegen solche Naturwunder gut versteckt im Hinterland. Diesmal ist wieder ein Wagen mit Allradantrieb und High Clearence notwendig, denn die Gravelroad geht später in teilweise tiefen Sand über, der an einigen Stellen schon stark ausgefahren ist.

Bilder zum Vergrößern anklicken
Da kein weiteres Auto hier rumsteht, haben wir das Plateau, das oberhalb der Palmen liegt, ganz für uns alleine.


Wir gehen kreuz und quer über die Hochfläche, denn es sieht überall wieder anders aus. Ein wahres Fotografen-Paradies. 










Aus rotem Azteken-Sandstein entstanden in Millionen von Jahren, durch Wind und Wasser, diese bizarren Formen. Auch viele Tafoni findet man hier.











Bei unserem zweiten Besuch dort waren wir tief betroffen, wie viele dieser äußerst zerbrechlichen Gesteinsformationen bereits zerstört sind. Ob durch die fortschreitende Erosion oder durch Fotografen kann ich nicht beurteilen. Aber wer dieses Gebiet mit eigenen Augen sehen möchte, sollte sich beeilen.


Hast du vielleicht eines der inzwischen 76 Naturwunder verpasst? Hier kommst du schnell noch einmal zu den letzten 15 Beiträgen.




Kommentare:

  1. Du kannst dir bestimmt vorstellen was ich in jedem einzelnen Bild gesehen habe und nicht nur für Fotografen ist es ein Paradies, auch für uns Besucher deines Blogs so wie deiner fantastischen Fotos! Ich bin wieder hin und weg. Bleibt zu hoffen das es noch ein wenig (auch wenn verändert) bestehen bleibt und es wäre wirklich schön wenn alle Besucher der Natur soviel Respekt zollen würden wie in den weisen Worten gesprochen.

    Danke dir wieder vielmals für diesen wundervollen Post. Wieder aufgesogen kann ich davon immer zehren und werde ich später auch gleich mal wieder weiterzeigen ;-)

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und schicke liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Arti,
    bin gerade auf dem Sprung jaaa, gerne würde ich auf diese Felsen springen. Das ist ganz ganz toll. Hier kann man tatsächlich Gestalten erkennen und sich ganz tolle Geschichten ausdenken super.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Die Steinformationen sehen wieder sehr beeindruckend aus - und 2 kleine Kobolde habe ich auch entdeckt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Also wirklich, da kann man nur staunen, wie die Natur auf solche Formationen kommt ;-)
    Kobolde sind mit etwas Phantasie wirklich zu erkennen : Drachenklauen und Echsen aus vergangenen Zeiten ;-)
    Wieder hast du tolle aufnahmen zu zeigen, danke dafür liebe Arti.
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  5. Deine Begleiter heitern die wunderschönen Naturaufnahmen auf.
    So ganz alleine in diesem imposanten Gebiet unterwegs zu sein hinterlässt einen starken Eindruck. Die weisen Worte des Häuptlings machen nachdenklich.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Arti,
    das ist atemberaubend! Und manche Formationen schauen aus, wie direkt von dem Zeichentrickserien (Z.B. Roadrunner und die Koyote) :-)
    Ohh, wie wir "gravel road" hassen :-) Man wei nie im Voraus, wie schlimm es sein kann.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Vera,
    WOW was für ein fantastisches Fleckchen Erde und ja das Zitat ist so wahr. Es sollte jeder die Natur mit Respekt behandeln, sie ist so wichtig. Hoffen wir das sie uns noch lange erhalten bleibt.
    Ist schon witzig was man alles in den Gesteinsformationen sehen kann :-)

    Wünsche Dir noch einen schönen Donnerstag.
    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Beeindruckende Formationen, liebe Vera,
    die Natur zeigt sich hier wirklich als Künstler. Die beiden Bärchen haben sich aber wohl gefühlt und keinen Sonnenbrand geholt, so nackig auf den Steinen? ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vera,

    wenn ich zu dir komme, zum DND, dann brauche ich immer ein wenig mehr Zeit. Da kann ich nicht schnell schnell die Bilder ansehen, geht nicht. Jedes Einzelne ist es wert, es in sich aufzunehmen.

    Eine Wunderwelt der Natur. Klar habe ich auch ein paar Kobolde und ein paar Fabelwesen in den Steinen gesehen.

    Wäre zu wünschen, das die Menschen sich nach den Worten von dem Häuptling, sich richten würden.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Arti,
    das ist fantastisch. Wir sind zwar auch durch Nevada gekommen, aber Hobgoblin's Playground war mir bisher überhaupt kein Begriff. Die Naturwunder in den USA sind kaum zu zählen, es ist unglaublich. Danke für die tollen Bilder.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Vera,

    Häuptling Noah Seattles Worte, sollten sich alle hinter die Ohren schreiben, aber leider wird durch den Mensch sehr viel zerstört.
    Ob das hier nun der Fall ist oder ob die Erosion andere Gründe hat, kann ich leider nicht beurteilen.

    In der Tat ist das ein toller Spielplatz für all die Kobolde und beeindruckend, wie viele sich dort tummeln.

    Wunderschöne Fotos und ich bin gerne mit dir gelaufen. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    PS Wir sind glimpflich davon gekommen bezüglich des Sturms, nix Tragisches passiert.

    AntwortenLöschen
  12. Wow...wow...wow...liebe Arti!
    Sowas wunderprächtiges!

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. wundervolle Bilder
    man kann die Fantasie so richtig galoppieren lassen ;)
    da lohnt es sich mehrmals hinzuschauen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...