Samstag, 20. Januar 2018

Zitat im Bild - über die Krone des Ruhmes



Ich wünsche uns allen ein ruhiges und
erholsames Wochenende, ganz ohne Sturm
und Regen, dafür mit viel Sonnenschein.



zum Vergrößern bitte anklicken

Bei der Blüte handelt es sich um die Ruhmeskrone.

Es ist manchmal erstaunlich wie schnell man es mit Neidern zu tuen bekommt. Vor ein paar Jahren habe ich es am eigenen Leib erfahren, als man auf meine Grafiken neidisch war und mir böse Dinge unterstellte. Inzwischen kann ich damit umgehen und nehme mir den Frust anderer Leute nicht mehr zu Herzen. Selbst wenn jemand meine Grafiken nachbastelt betrachte ich es jetzt als eine Art Auszeichnung. Denn schlechte Grafiken würde niemand nacharbeiten.


Eine wunderschöne Aktion von Nova. Dort gibt es 
jeden Samstag die Links zu vielen anderen,
sehenswerten Zitaten.








Kommentare:

  1. :-) und wie "Deine Blumenkrone" (toll assoziiert diese Blüte), so verwelkt auch der Ruhm. Oft überdauern ihn die Nadelstiche des Neids. Die Bewertungen hat eben doch der Teufel erfunden.
    Sehr schöne Idee, dieses Zitat mit dem Foto zu verbinden.

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Die Gloriosa das Logo von Holunderblütchen, die hatte ich auch schon mal am Blumentag. Sie ist aber auch zu schön.

    Nun liebe Art, der Neid, man kann ihn auch zwischen den Zeilen lesen.

    Richtig ist es, so wie du mit dem Neid umgehst, so mache ich es inzwischen auch.

    Es passt das Zitat zum Bild eine schöne Blume und der Neid, mehr schreibe ich jetzt nicht.

    Neid ein Thema, das nun schon immer präsent ist, warum?
    Das was ich nicht habe, hat halt eine anderer und was ich habe ein anderer eben nicht.

    Wie gut, dass wir, wenn wir einmal vor dem lieben Gott stehen, alle gleich sind, denn das letzte Hemd hat keine Taschen.

    Mit Bilderklau hatte ich ja auch schon zu tun. Ich finde es immer und immer wieder ganz erbärmlich, dass ich andere Menschen Bilder klauen, sie zusammenbasteln und als ihre eigenen präsentieren. Leider kann man dagegen nicht vorgehen.

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende.

    Lieben Gruß Eva


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, jetzt mußte ich gerade lachen. mit dem frust, jaaa liebe arti, gerade mußte ich wieder schmunzeln.
      man kann zwischen den zeilen lesen.

      lg eva
      war ein nachtrag und deshalb klein geschrieben.

      Löschen
    2. Liebe Vera,
      was für ein feines Zitat und so wahr. Man sollte nicht all zu sehr auf andere hören, gell.
      Angenehmen Samstag und lieben Gruß
      moni

      Löschen
  3. Liebe Vera,

    ein schönes Zitat. Deine Makroaufnahme mit dieser feinen Blüte, gefällt mir sehr gut. Du kannst stolz sein auf das was du hier zeigst und was du kannst. Deine Grafiken bewundere ich auch immer wieder. Ich kann es nicht so, aber von dir kann ich lernen und du hilfst mir sogar dabei.
    Gut das du mit den Neidern nun umgehen kannst.

    Wünsche dir ein angenehmes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vera,

    heute Morgen geht mir die ganze Zeit die Liedzeile von Udo Jürgens durch den Kopf "Der Teufel hat den Schnaps gemacht, um uns zu verderben...."

    Quasi habe ich diesen Ohrwurm heute im Ohr, habe aber gar keinen Schnaps gestern getrunken.*g*

    Nun, so frage ich mich, wer den Neid gemacht hat????

    Für Menschen, die Neid säen, sollte man nur ein müdes Lächeln übrig haben. Es lohnt sich gar nicht, sich darüber aufzuregen.

    Eine tolle Assoziation bildet das Zitat mit dieser wunderschönen Blütenkrone. :-)

    Das war aber nicht nett von der Frederike, dass sie nicht wenigstens die Blätter mitgenommen hat. Hätte sie wirklich tun können. Stattdessen macht sie die Futterstation der Birdies beim Nachbarn platt...böse, böse, böse. :(

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Christa

    PS Wir hatten minimalen Nachfrost, aber Sonne scheint! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Arti, Neid und Mißgunst gab es schon immer und es wird so bleiben. Das setz dem ganzen die Krone auf, wenn man davon sehr betroffen ist.
    Ich lasse die Leute reden und wer mich nicht mag, soll wegbleiben. Je älter ich werde desto mehr ärgert mich das nicht mehr. Dein Bild schaut friedlich aus und unterstreicht trotzdem das Zitat.
    Liebe Grüße in ein schönes Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Eien kraftvolle, farbenfrohe Blüte und das Zitat finde ich gut! Ich habe früher schon auch unter Neid durch andere Menschen gelitten, er kann manchmal schlimme Folgen annehmen. Zum Glück ist das nun nicht mehr so! ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Liz

    AntwortenLöschen
  7. Wie beknackt ist das denn...also wie könnte ich z.B. auf deine tollen Bilder oder Grafiken neidisch sein. Ne, kann ich nicht nachvollziehen denn ich kann mich begeistern wenn Menschen etwas so toll können oder wie ihr auch solche Reisen macht und dabei solch schöne Aufnahmen entstehen.

    Allerdings weiß ich auch was du meinst und es gibt halt eben auch Menschen die es immer meinen, dabei selbst schon Sprüche über andere Bilder ablassen, von wegen der Qualität...aber nee, sie sind doch nie neidisch. Dabei wird ihnen nichts geneidet sondern es wird einfach nicht gemocht wenn sie einen "raushängen" lassenoder. Wird oftmals mit Neid verwechselt, aber das liegt wohl daran das mir die Menschen mehr liegen die haben/können, es auch zeigen aber kein Wort darüber verlieren. Für mich eine Bescheidenheit die auch mir in die Wiege gelegt wurde.

    Musste bei deinem ZiB auch an das Wort "Paradies" denken, das was ich ja nun oftmals höre wenn man an Tenerife und hier wohnen denkt. Das allerdings viel mehr dazugehört als die Natur und das Wetter das vergessen so einige Menschen. Ich kann den "Neid" sozusagen ertragen und meine Krone sind dann alle positiven Momente.

    Echt ein tolles ZiB über welches ich mich mit DIR noch stundelang austauschen könnte. Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Diese Blüte habe ich übrigens noch nie gesehen. Sieht fantastisch aus und hat den Namen der Krone echt verdient.

    Wünsche dir noch einen superschönen Sonntag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Arti!
    Gesunder Neider ist ja nicht schlimm, aber Neider die einen nicht in Ruhe lassen und einen angreifen. Du weißt, dass Neid die höchste Anerkennung ist? :-))

    ...auch ich habe es oftmals spüren müssen. Man war sogar auf meinen Namen neidisch, stell dir das mal vor!
    Gut, dass du das alles mittlerweile abschütteln kannst. Mich stört es auch längst schon nicht mehr.

    Toller Spruch, tolles ZiB!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Moin liebe Vera,
    was für ein schönes ZiB, schon alleine das Foto... einfach KLASSE.
    Ich finde alle Deine Grafiken und auch Fotos TOLL und weiß das es nicht so einfach ist sowas hinzubekommen. Deshalb bewundere ich Dich, ich bin in diesen Sachen nicht perfekt, aber ich übe und lerne immer noch dazu.
    Es gibt immer Neider, aber solche Menschen sind einfach nur arme Würstchen, über die sollte man sich nicht aufregen.
    Es gibt ein Sprichwort "Jeder ist seines Glückes Schmied" ... das hat mein Vater immer zu mir gesagt.

    Dir wünsche ich einen schönen Sonntag...
    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Dankeschön liebe Arti, für Deine lieben Wünsche. Was mich angeht, so hat es geklappt! Wir hatten heute einen herrlichen Tag, Sonne satt bis 24 Grad. Was Dein Zitat angeht, so ist das wohl so. "Und wenn schon" würde ich mal sagen. Finde ich richtig gut, wie Du damit umgehst.
    Sende Dir auch heute einen herzlichen Gruß, Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Wieder ein wundervolles Foto!
    Und das Zitat finde ich sehr nachdenkenswert.
    Dein Beispiel zeigt, dass man sich durch Neid die Freude am eigenen Tun nicht kaputt machen lassen sollte. Und ja ... wenn man es schafft hat man auch die Ruhmeskrone verdient ... auch du :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...