Mittwoch, 7. März 2018

Anna - ein Frosch auf großer Fahrt

Ich bringe euch heute einen Frosch mit, der mal die große weite Welt kennenlernen wollte. Wir haben nicht schlecht gestaunt, als er in Havanna oben im Bus saß und mit uns eine Stadtrundfahrt machte.


zum Vergrößern bitte Bild anklicken




Jetzt bin ich wieder gespannt, was ihr so alles an seltsamen Dingen gefunden habt.

Der nächste Termin für Anna ist erst am  

18. April

so habt ihr ein wenig Zeit um neue, nicht alltägliche Dinge zu entdecken.


Kommentare:

  1. Ein Frosch im Bus?

    Was du so alles erlebst. Ein havaneser Frosch :-))) nee, das erlebt man nicht jeden Tag.
    Ich weiß jetzt tatsächlich nicht, ob ich es geschafft hätte, den Kerl so nah zu fotografieren, ich hätte wohl Angst gehabt, dass er mich anspringt.

    Lieben Gruß Eva
    hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  2. *lacht*....wie klasse ist das denn, und dazu noch Schwarzfahrer ;-)))) Mir ist zwar letzt beim gießen ein Frosch aus dem Blumentopf in meinen Ausschnitt gehüpft, aber das was du erlebt hast ist abolut genial. War bestimmt der Star bei der Fahrt, nicht wahr^^

    Ist er denn die ganze Zeit dort noch sitzengeblieben oder hat er sich nach der Aufnahme "verfroscht"?

    Wie gut dass du ihn gleich gesehen und fotografiert hast. Mein Lacher des Tages.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebe Nova,
      der Bus war nicht sehr voll und ich denke, dass nicht sehr viele Leute diesen Frosch überhaupt gesehen haben.
      Kurz bevor wir ausgestiegen sind, ist er auf den Boden unter die Bestuhlung gehüpft. Mehr kann ich dann auch nicht sagen. Mitnehmen und wieder aussetzen wäre in der Stadt schwierig geworden, kann mich gerade an keinen laufenden Brunnen erinnern.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
  3. Hach Vera, der hat wohl nach seiner Reisebegleiterin Ausschau gehalten.
    Rein äußerlich scheint er ja guter Dinge zu sein. Ja, Reisen macht schön, bilder , da hat man was für's (Frosch)Leben. Herrlich die Bilder!

    Lieben Gruß, Beate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vera,

    dieser Schwarzfahrer hat aber nicht viel Platz für sich gebraucht. Nein so etwas erlebt man nicht alle Tage, das ist Einzigartig.
    Bei dem Bus hat er auf jeden Fall frische Luft gehabt.

    Einen schönen Tag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Nein wie lustig, solch eine Reisebekanntschaft ist wirklich nicht alltäglich und er scheint es auch genossen zu haben ;-)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vera,

    solche Fahrgäste in öffentlichen Verkehrsmitteln sieht man wohl wirklich selten. Ob er auch ein Ticket gelöst hatte?
    Vielleicht wollte er mal Verwandte in einem anderen Stadtteil besuchen und dachte sich.....mit dem Bus geht es doch schneller. *g*

    Ihm scheint es auf jeden Fall Spaß gemacht zu haben, mitzureisen. :-)

    Klasse Bilder und ein tolles Motiv für dein Projekt. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenteiler
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Na der Frosch hat offensichtlich wo anders hinfahren müssen. :-)
    Lustiger ist nur, wenn kleine Frösche nachts in dein Zimmer kommen und an dem Bett quaken (passierte in Afrika).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Der fährt sicher öfter Bus, und weil er nicht nach draussen sieht überlässt er den Fensterplatz vorzüglich den Touristen. Hoffentlich hat er nicht zu sehr von den Sehenswürdigkeiten abgelenkt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Ach und du hast ihn nicht geküßt? ;-)
    Was für ein niedlicher Reisebegleiter!
    Hoffentlich hat er es jetzt gut und jemand konnte ihn irgendwo in die Natur setzen.
    Toller Fund!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Wie niedlich , ein Frosch als Reisebegleiter.da hat er sich wohl verirrt, aber ich denke er bekam seine Freiheit wieder.
    So einen gast der besonderen Sorte hat man nicht alltäglich.
    Liebe Grüße, ich schau mal was ich habe, Klärchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Vera,

    Das ist ja Hammer Cool, ein Frosch im Buss :) Ist der echt oder ? Jedenfalls ein sehr ungewöhnlicher Fahrgast. Ich musste so schmunzeln als ich die Frage von Christa las, ob er (der Frosch) ein Ticket gelöst hat :)
    Klasse Fotos...

    Auch heute mit von der Partie, wenn auch spät..

    Liebe Grüsse
    Elke
    ____________________
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  12. na das ist goldig - kleiner Frosch auf großer fahrt - das ist wirklich alles andere als alltäglich

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Vera,
    auch Frösche wollen es mal etwas bequemer haben! Wieso anstrengend hüpfen, wenn man sich auch fahren lassen kann. ;-) Wirklich nicht alltäglich!
    Ich bin etwas spät dran, dafür hatten meine "Nicht Alltäglichkeiten" auch einen weiten Weg....
    Angenehmen Freitag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...