Dienstag, 13. März 2018

rote Schnäbel

Die schönen, roten Schnäbel von Weißstorch und Schwarzstorch kennt sicher jeder

zum Vergrößern bitte anklicken

Auch der Sattelstorch trägt Rot am Schnabel


Aber ich habe heute noch andere rote Schnäbel dabei


Dies sind geschnitzte Tokos. Sie werden als Souvenir an Touristen verkauft, aber mit etwas Glück und viel Geduld kann man sie auch in der Natur sehen. Sowohl den Damara-Rotschnabeltoko als auch den  Südlichen Gelbschnabeltoko. 



Im Gegensatz zum Männchen besitzt auch das Weibchen des Grautoko eine Mischung aus Rot und Gelb am Schnabel



Die Nasenhornvögel (Bilder aus Walsrode) besitzen oberhalb des großen Schnabels noch ein auffälliges Schnabelhorn. Oben seht ihr den Feuerhornvogel und darunter den Mindanaohornvogel



Der Rotschnabeltukan kann ebenfalls mit einem großen und überwiegend roten Schnabel aufwarten


Nicht weniger schön sind die Schnäbel der Inkaseeschwalbe


und des Senegalliest


Natürlich gibt es noch viel mehr rote Schnäbel und vielleicht gibt es mal eine Fortsetzung mit kleineren, roten Schnäbeln.


Noch mehr Links zu vielen, schönen, roten Dingen gibt es bei Anne






Kommentare:

  1. Liebe Vera,

    so viele schöne rote Schnäbelchen zeigst du uns hier. Habe gar nicht gewusst, das so viele Vögle rote Schnäbel haben können. Ich bin begeistert! Freue mich das du sie hier gezeigt hast.

    Einen schönen Dienstag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Klar, die kennt man, aber sie dann auch noch in der freien Natur und so fantastisch abzulichten, das ist mehr als genial liebe Arti. Dafür kann ich dich immer beneiden!!! (postiv gesehen mit Freude). Echt toll und auch von mir ein Dankeschön dass du sie uns alle gezeigt hast.

    Bei dem Sattelstorch musste ich übrigens an die Deutschlandfahne denken^^

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende viele liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Arti,
    da habe ich wieder was gelernt, den Toko kannte ich noch gar nicht.
    Es ist toll, dass Du Gelegenheit hattest, diesen Vogel in der Natur zu sehen, das ist doch etwas ganz anderes als die Tiere im Fernsehen zu sehen.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt habe ich ganz viele leuchten ROTE Schnäbel gesehen. Schön dass du die Tiere auch beschrieben hast, denn alle hätte ich nicht gekannt.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. WOW liebe Vera, was für eine superschön Sammlung roter Schnäbel. Und danke das du sie alle auch beschrieben hast.
    Ich kannte nur einige davon. Beim Bloggen lernt man immer dazu, gell.

    Liebe Grüsse
    Elke
    ________________
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Arti, das ist eine prima Idee, rote Schnäbel zu zeigen. Die Tierwelt ist sehr farbenfroh, und gerade bei den Vögeln findet man viele tolle Exemplare, herzliche Grüsse Kalle

    AntwortenLöschen
  7. Wie gut die Natur doch eingerichtet ist. Ich bin zwar kein Vogel habe aber auch gerne einen roten Schnabel, allerdings nachgeholfen:-)
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine richtige Schnäbelei bei Dir heute liebe Arti, vielen Dank auch für die schönen und hilfreichen Erklärungen,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  9. Schön , alle die roten Schnäbel. Du kennst den Vogelpark in Walsrode auch, der ist nicht weit von uns. Dort ist ein großes Freiluftgehege und man kann die meisten Vögel gut ablichten. zwischendurch habe ich schon mal etwas gezeigt. Du hast die Vögel auch noch beschrieben, so weiß jeder bescheid, super!
    Liebe grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Beeindruckende Fotoserie, liebe Vera,
    ich habe mir Deine besonderen Vögel alle in XXL angeschaut, fantastische Vogelportraits!
    Liebe Grüße und einen angenehmen Dienstag wünsche ich Dir,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  11. Wow, Vera, es ist eine bunte wunderschéne Mischung von besonderen Vögeln, die ich gerne öfter anschaue. Der dritte Storch, haha, nenne ich "Deutschlandsfahnenstorch" :-)
    Sont gefällt mir am besten von deiner Serie der Grautoko! Und der Tukan ist absolut mein Lieblingsvogel, den ich in einem Zoo stundenlang anschauen kann. Er ist so intelligent. Um einen Tukan live zu sehen, will ich unbedingt einmal nach Costa Rica reisen!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Arti,
    eine tolle Schnäbelei hast du hier auf dem Blog.
    Die sind so wunderschön, richtig perfekt.

    Es macht Freude, deine wunderschönen Bilder anzuschauen.

    Lieben Gruß Eva
    ich bin fix und fertig, bin erst grad nach Hause gekommen.
    Krankenhaus, so leid es mir tut, es gibt nur noch unqualifiziertes Personal.

    AntwortenLöschen
  13. Das ist heute aber eine ganz große Parade von roten Schnäbeln, einfach grandios! :-)

    Einen Grautoko in freier Natur erleben zu können, ist bestimmt ein tolles Erlebnis. :-)

    Ganz liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...