Mittwoch, 20. Januar 2021

1, 2, 3 ... ganz viele am Wegesrand #5

Heute gibt es keine Schneebilder, sondern Farbe und Wärme aus New Mexiko.

Wir waren bereits viele Meilen an den schönen Pflanzen vorbeigefahren, weil ich dachte, es handelt sich um das überall verbreitete Weidenröschen. Dann haben wir aber doch noch erkannt, dass dort am Straßenrand wilder Bartfaden wächst. Also schnell angehalten und geknipst, denn bei uns habe ich ihn noch nie wild wachsen gesehen.







Mehr aus der Natur könnt ihr immer am Donnerstag bei Jutta entdecken



19 Kommentare:

  1. Sehr hübsch, der bei uns ist blau - oder? Das sieht schon toll aus, wenn so etwas üppig entlang einer Autostraße blüht.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  2. Schon oft habe ich an Autobahn Randstreifen wunderschöne Blumen und Sträucher entdeckt. Mit wissen habe ich noch nie Rosa Bartfedern gesehen. So in der Masse wunderschön anzusehen. Wie gut, dass es eine Anhalte stelle gab.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. So schön blühendes am Strassenrand und dann so eine lange Strecke hat man selten bei uns. Schön das Du es fotografiert hast. habe nicht gewusst, das es ein Bartfaden ist, kenne ich so nicht. Also ich lerne immer dazu!
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  4. Ach, bei diesen tollen Bildern sehne ich mir den Sommer herbei!
    Toll, sieht der Bartfaden aus nächster Nähe aus, aber ebenso wild wuchernd im Gelände.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja hübsch aus, und wie klasse muss es erst wirken wenn sie so zahlreich am Rand wachsen und zu sehen sind. Toll dass ihr angehalten seid und du so schöne Bilder machen konntest. Danke dir dafür und deine schönen Erinnerungen, die hoffentlich irgendwann wieder Realität werden.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. WOw das ist ja gigantisch, wilder Bartfaden am Straßenrand. Was für ein Blütenmeer, Deine Fotos sind wunderschön.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  7. hallo Arti
    die Farbe..dachte auch auf den ERSTEN Blick es sind Weidenröschen.Bartfaden kenne ich nicht.DANKE für die schönen Bilder
    mit einem LG von Eva und dem Pauli..mann

    AntwortenLöschen
  8. Farbe und Wärme kann ich gerade sehr gut gebrauchen - die kleinen Blümchen sehen sehr schön aus, vor allen, weil so viele da sind.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Arti,
    diese Pflanze kenne ich gar nicht; habe sie auch noch nicht gesehen - zumindest nicht bewusst. Dennoch gibt es ihn in vielen Farben und Arten, wobei mir die rote Farbe ein wenig beannter vorkommt. Man lernt doch immer dazu beim Naturdonnerstag, alles Gute und viele liebe Grüße Kalle

    AntwortenLöschen
  10. Ein Traum, liebe Vera, diese Fotos heute anschauen zu können, besonders da das Wetter draußen alles andere als gemütlich ist.
    Ihn so üppig entlang der Straße blühen zu sehen, ist schon etwas ganz Besonderes.:-)
    In dieser Farbe kenne ich ihn nicht, sondern wie Elke schon schrieb, in dem Blauton.

    Vielen Dank für die herrlichen Fotos. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Bartfaden . . . und schon wieder was gelernt.
    Auf jeden Fall ist das eine wunderschön blühende Pflanze in einer herrlichen Farbe !
    Danke, dass du sie uns im "DND" zeigst.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vera,
    Diese Blüten schauhen herrlich aus. Und soviele am "Wegesrand" einfach wunderschön.
    Ich kannte sie nicht, bevor ich hier bei dir gelesen habe..Wieder etwas dazu gelernt.

    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Vera,
    danke dir! Farbe und Reisen ... beides tu so gut.
    Schöne Zeit und liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Moin liebe Vera,
    sieht das schön aus und so viele, auch die Farbe gefällt mir.
    Wenn ich Deine Fotos so sehe und nach draußen schaue -hier stürmt und schüttet wie doll- dann sehne ich mich nach dem Sommer.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. draußen stürmt und regnet es und ich darf mir deine herrlichen sommerbilder anschauen!! so eine hübsche pflanze! wenn sie dann noch in massen auftritt muss man ja einfach anhalten und sie fotografieren!!
    liebe grüße und ein schönes wochenende für dich,
    mano

    AntwortenLöschen
  16. Oh, das sind wirkich Schönheiten am Wegesrand, liebe Arti. Da wird mir doch gleich viel wärmer ums Herz als beim Anblick von Schnee ;-)
    Alles Liebe
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/01/winterwunderland.html

    AntwortenLöschen
  17. wunderschön
    vor allem eine tolle Farbe ;)
    liebve Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  18. ich kannte Bartfaden gar nicht - umso mehr freue ich mich hier jetzt über die wunderschönen Bilder. Da hätten wir bestimmt auch angehalten und ein Foto gemacht :-)

    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. Wow ! The blooms are beautiful. It would be my pleasure if you share your post to my Link up party based on Gardening , Nature here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2021/01/garden-affair-gazania-beauty.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...