Dienstag, 13. August 2019

Digitale Kunst mit Schwarzbär

Heute zeige ich zur Abwechselung mal keinen Braunbären sondern einen Schwarzbären. Dieser ist etwas kleiner als der Grizzly und besitzt keinen Buckel im Nacken.



Aus dem Foto entstand dann diese abstrakte Bärenhöhle




Mehr Digitales gibt es bei Jutta zu entdecken





Kommentare:

  1. Na, der Bär ist schon klasse aber was du daraus gemacht hast ebenfalls. Sieht echt klasse aus und vor allem auch die "Umrundung der ganzen Bären" Tolle Idee von dir!!!

    Wünsche dir noch einen superschönen Tag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Kerle, der Bär und wenn er seine Behausung sieht, dann freut der sich und wundert sich vielleicht, aber vielleicht hat er auch Lust sich in die Bärenhöhle zu winden.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. hihi...... und schwubs ist der Bär weg...... er hat sich bestimmt in die Höhle zurückgezogen :-)

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Arti,
    Bären sind wunderschön und sehen auch immer putzig aus, auch wenn sie das ganz sicher nicht immer sind.
    In der Höhle kann man sich ja schon beim Betrachten verlieren.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Arti, dem prächtigen Bären eine Höhle zu bauen, ist Dir gut gelungen. Hoffentlich geht er hinein.
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. ....könnte auch ein Laufrad für den prächtigen Kerl sein.Hat er genug dann zieht er sich einfach in seine Höhle zurück. Großartige Bearbeitung!
    Liebe Grüße
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  7. Phuu hoffentlich erwacht der Bär nicht plötzlich in der Digitalen Behausung wenn jemand Neugierig hinein geht. Toll geworden, wobei das Originalbild auch besonders ist. Solche begegnungsbilder erhalte ich ab und zu von meinem Patenkind aus Kanada.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Arti,

    Dein Original ist klasse, aber die Schwarzbären sind ziemlich gefährliche Wesen. Gut, dass er in dieser rotierenden Bärenhöhle nochmals schlafen gegangen ist :)) Ich mag sehr gern. LG riitta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Arti,
    sieht super aus, was da aus dem tollen Bären-Foto geworden ist !
    Wahrscheinlich würde ich mich schleunigst verdrücken, wenn der Kerl aus seiner Höhle heraus kommen würde ;-)
    Ein klasse Foto übrigens.
    Hab lieben Dank für deine Teilnahme, über die ich mich sehr gefreut habe.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vera,
    auf eine echte Begegnung verzichte ich gerne, auch wenn ich jetzt sofort wüßte, ob es ein Grizzly oder nicht ist. Ich würde mich dann gerne in der bezaubernden Kaleidoskop-Höhle verstecken...
    gemütlichen Feierabend und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Arti,
    ich nochmal.
    Du bist heute bereits die Zweite, der der erste Kommentar flöten ging.
    Keine Ahnung, woran das liegt.
    Tut mir echt leid, aber ich bin unschuldig daran !
    Aber ich freue mich sehr, dass dir meine Bearbeitung so gut gefällt.
    Danke♥
    Einen lieben Abendgruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. das ist eine beeindruckende Zauberei :-)
    ich verstehe gar nicht wie man aus dem Schwarzbären so eine kreative Bärenhöhle gestalten kann. Ich habe von der digitalen Bearbeitung aber auch gar keine Ahnung. Aaaaaaaaber bewundern kann ich dein schönes Werk.
    Und den Schwarzbären hast du auch sehr gut im Bild festgehalten.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...