Montag, 23. September 2019

Hafenrundfahrt Duisburg


Achtung unbezahlte Werbung!
Auf den Bildern befinden sich diverse Firmenschriftzüge. Fasst diese bitte nicht als Werbung auf um euch einen Lastenkran oder ein Frachtschiff zu kaufen :)))


Duisburg besitzt immer noch den größten europäischen Binnenhafen. Heute lade ich euch zu einer Hafenrundfahrt ein. Wir starten an der Schifferbörse (großes Haus links), wo früher die Preise für die Frachten ausgehandelt wurden. 


 Der alte Radschleppdampfer ist heute ein Museum.


Am Pegel befindet sich auch das Büro des Hafenmeisters. Dort müssen sich alle ein- und ausfahrenden Schiffe melden.


Über den Rhein geht es zu anderen Teilen des Hafens.

 


Unterwegs begegnet man vielen verschiedenen Schiffen, wie einem Feuerlöschboot oder diversen Frachtschiffen.




Die Bunkerstation ist eine Tankstelle für Schiffe.


Unterwegs sieht man diverse Kräne zum Ent- und Beladen der Frachtschiffe, Silos, Tanklager und Schornsteine.










Von den 21 Hafenbecken haben wir auf unserer zweistündigen Tour natürlich nicht alle sehen können und trotzdem war der Einblick in diese gigantische Logistik-Drehscheibe sehr interessant. 


Kommentare:

  1. *lautlacht*...och männe, dabei wäre so ein Lastenkran doch auch mal was ganz besonderes für den Garten, gerade bei dem Terrassenbau ;-))))

    Das war bestimmt sehr interessant und damit könnte man mich auch sofort locken. Vom Wasser aus wirkt Duisburg dann doch so ganz anders, vor allem bei der schönen Häuserreihe am Wasser. Klasse dass du uns mitgenommen hast und danke dir dafür.

    Wünsche dir noch einen hoffentlich stressfreien Wochenstart und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Neee liebe Arti,
    ich will keinen Lastkran kaufen, wirklich nicht. Mich regt diese Werbung selbst auch auf und wer weiß, ob das auch wirklich nötig ist, aber ich mache es eben.
    Wenn ich Duisburg-Ruhrort lese oder höre, denke ich immer an den Schimanski Götz George, den ich übrigens schon als jungen Kerle sehr mochte. Da passte alles.

    Sehr schön das alles und auf einem Feuerlöschboot bin ich sogar schon gefahren, ich war ja lange bei der Branddirektion Stuttgart und die haben eines, das durfte ich mal mit den Kollegen anschauen.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche, Hafenrundfahren sind immer interessant.
    Das habe ich vor vielen Jahren mal in Hamburg gemacht, da hat sich seit 1975 auch viel verändert :-)).
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Arti,
    solch eine Hafenrundfahrt und dann noch bei blitzeblauem Himmel ist besonders eindrucksvoll. Vielen Dank für deine schönen Bilder. Noch im Juli bin ich durch die Hafenanlagen in Warnemünde geschippert, die Informationen bei einer Rundfahrt sind auch immer sehr aufschlussreich.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vera,

    ich werde mir bestimmt keinen Lastenkran kaufen und auch kein Frachtschiff....lach.

    Deine Hafenrundfahrt hat mir sehr gut gefallen und auch wenn ihr auf eurer Tour nicht durch alle Becken fahren konntet, so hat man jetzt einen guten Eindruck von diesem gigantischen Industriehafen bekommen. :-)
    Wir hatten das auch schon lange mal geplant, aber bislang blieb es immer bei der Planung.

    Prima, dass ihr das schöne Wetter noch für diesen tollen Ausflug nutztet. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünsche ich dir
    Christa, die sich freut, dass es heute endlich mal ein wenig regnet

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vera,
    auch ich möchte nicht unbedingt einen dieser Lastkräne kaufen, ist also nichts mit kostenloser Werbung. ;-)
    Danke fürs Mitnehmen zu dieser wirklich sehenswerten Rundfahrt. Vom Wasser aus hat alles eine neue und andere Perspektive, gell.
    Schönen Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Danke dass du uns zu der Hafenrundfahrt Duisburg mitgenommen hast. So lerne ich immer wieder eine neue Gegend kennen - und diese hier hat natürlich auch ganz besondere Reize.
    Deine Fotos sind toll - und über deine Bemerkung zu den Firmenschriftzügen musste ich lachen :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...