Montag, 17. Juni 2019

Viele, viele rote Punkte ...

findet man auf den Flügeln der Rotwidderchen. 

In der Gegend mit den wilden Orchideen habe ich nun endlich auch mal das Beilfleck-Rotwidderchen entdeckt. Die Falter besitzen eine Flügelspannweite von maximal 3 cm, gehören also auch zu den eher unscheinbaren Schmetterlingen. Nur durch ihre rote Flügelfärbung fallen sie im grünen Gras und im Flug auf.




Den Fokus habe ich auf die beiden beilförmig verwachsenen Flecken gelegt, die dem Falter den Namen gegeben haben



Hier könnt ihr noch die Unterschiede zu anderen Rotwidderchen aus der Eifel erforschen :))

Thymian-Widderchen 


Kleines Fünffleck-Widderchen 


Sechsfleck-Widderchen


Hufeisenklee-Widderchen



Weitere Fokusarbeiten gibt es bei Jutta zu entdecken





Kommentare:

  1. Also ich würde sagen es trägt sogar Herz ;-) Hast du toll in den Fokus gesetzt und kommt dadurch richtig zum Vorschein ^^ All die verschiedenen Arten von Widderchen, wieder was gelernt und echt wunderschöne Aufnahmen die zeigen wie herrlich doch die Natur und die Erschaffung ist.

    Wünsche dir noch einen schönen Wochenstart und schicke liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. schön für uns...und so giftig für die Vogelwelt..ROT als Alarm !! die Widderchenin Grün die man oft auf Skabiosen findet,sind die auch so giftig für die Vögel??
    Danke für die Bilder und die Namen der schönen Flieger Arti
    mit einem LG zum Wochenstart von Eva und dem pauli..mann

    AntwortenLöschen
  3. ich finde diese kleinen Widderchen mit ihren roten Flügeln einfach bezaubernd - überhaupt haben es mir die ganz kleinen Schmetterlingsarten angetan.

    Die beilförmigen Flecke hast du gut in den Fokus genommen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Arti,
    das Objekt für den Fokus ist toll.
    So ein Schmetterling, wie du ihn zeigst kenne ich gar nicht.
    Vielleicht gibt es ihn nur in bestimmten Gebieten.
    Auch den Namen "Widderchen " dafür lese ich grad zum ersten Mal.
    Sie sind alle wunderschön und du hast den Fokus genau richtig gesetzt.
    Ich freue mich, dass du heute das erste Mal bei mir mit dabei bist.
    Recht lieben Dank dafür und einen schönen Wochenstart wünscht
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein hübsches Tierchen, liebe Vera,
    wunderschön eingefangen und präsentiert!
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Arti,
    diese Widderchen habe ich, zumindest bewusst, noch nie gesehen. Besonders im Fokus konnte ich den beilförmigen Charakter der Flügel gut sehen.
    Ich wünsche dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Stunning photos Arti! I have never seen this butterfly, probably it has never landed in Finland. It is beautiful also in black & white focus, but at its best showing all its gorgeus pattren!
    LG, riitta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vera,

    da hast du ja wirklich viele unterschiedliche Widderchen einfangen können und für den Fokus ist es ein ganz tolles Motiv.:-)
    Es sind wirklich tolle Schmetterlinge und perfekt von dir eingefangen. :-)

    Im Fokus wird nun besonders sichtbar, worauf es bei diesem Exemplar ankommt.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir einen schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Arti,
    ich bin hin und weg, diese wunderbaren Fotos von den Widderchen. Ich bin auch immer auf der Suche nach ihnen und habe auch einige unterschiedlcher Widderchen gefunden. Im letzten Jahr allerdings hatte ich das Gefühl, es gibt nicht mehr so viele, hast du das auch bemerkt? Du hast mich richtig angemacht, gleich mal wieder auf Suche zu gehen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Wow, sehr schöne Widderchen hast du liebe Arti und wieder gut in den Focus gesetzt.
    Ich habe 2016 meine ersten fotografiert, als ich in Mittelwald war und zu mir sagte man, dass das die Krainer Widderchen sind, keine Ahnung, ich frag nochmals nach und zeige sie dann.
    Ich komme erst jetzt dazu wir sind eine ausgiebige Mountainbiketour gefahren, da gings schon zur Sache und den Berg hoch. Ich sehe aus, wie eine Wutz, die sich in der Suhle gewälzt hat und mein Fahrrad muß ich morgen in die Waschanlage tun. :-))

    Ich bin gespannt, ob ich dieses Jahr in den Bergen wieder welche finde.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  11. Was es doch für schöne Flügelchen gibt, Rotwidderchen habe ich bei uns noch nicht gesehen, dafür jede Menge Feuerwanzen.
    Wunderbar in den Fokus genommen.
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  12. ohhh
    sind die hübsch
    und die Bearbeitungs ist auch klasse gemacht
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...