Dienstag, 12. November 2019

Viel Zoff und rote Barhocker

Am Wochenende waren das Wetter und die Lichtverhältnisse nicht so optimal. Aber dieses Bild möchte ich euch trotzdem zeigen. An einer Futterstelle gab es ordentlich Zoff, weil jeder zuerst ans Futter wollte.


Was liegt da näher als das Chaos perfekt zu machen?


Wer Lust auf mehr bearbeitete Bilder hat, sollte bei Jutta vorbeischauen




Rote Hocker gibt es bestimmt wie Sand am Meer. Heute möchte ich euch die roten Hocker zeigen auf denen einst Elvis Presley, Roy Orbison, Jerry Lee Lewis, Johnny Cash und andere Künstler an der Bar von Sun Records in Memphis saßen. 







Noch mehr Links zu vielen, schönen, roten Dingen gibt es bei Anne





Kommentare:

  1. Hihiii, den Streit um die Futterstelle hast du aber toll dargestellt.
    Ein Durcheinander und Gezwitscher.
    So so, hier habe die sich also herumgetrieben. Außer Roy Orbison fand ich alles nicht sooo interessant.

    Hab einen schönen TAg liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. *lacht*...das Chaos hast du perfekt bearbeitet ;-)))), aber auch das Reale kann ich mir so gut vorstellen. So geht es täglich bei mir mit den Canarios. Da verwundert es schon wenn zwei in aller Ruhe von einer Futterstelle fressen^^ Klasse erwischt hast du sie.

    Wow..dort haben sie gesessen. Da möchte man doch in eine Kugel schauen und sehen ob sie auch mal gemeinsam dort einen getrunken haben ;-) Ich mochte sie alle bzw. auch noch ihre Musik heute. Habe auch gleich Bilder vor Augen...so wie Jerry am Klavier oder Elvis wie er als Soldat vom Schiff kommt, neben Johnny der im Knast die Einsitzenden begeistern konnte. Wobei, da fällt mir auch noch ein: sehe mich noch in Köln in der Küche stehen, gerade in ein Brot beissend und im Radio gehört das Elvis verstorben ist. Mir ist tatsächlich das Brot aus der Hand gefallen^^

    Hach, das sind noch Musiker gewesen die zu "Legenden" wurden, nicht solche Eintagsfliegen wie heute.

    Danke dir fürs Mitnehmen und auch dass ich mich erinnern konnte...sorry fürs "zutexten" ;-)

    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war damals, als Elvis starb, gerade bei meiner Brieffreundin in Oxford. Wir haben den ganzen Tag lang nur geheult und konnten es einfach nicht verstehen.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
  3. Einfach süß, das Gezanke an der Futterstelle - und du hast das Chaos dann noch perfektioniert - prima.

    Die roten Hocker sind natürlich richtig Hingucker.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. chaos im Bild das schon wieder künstlerisch wirkt deine ditigal Bearbreitung für Jutta und goldig die Vögel beim Futter!
    Rote Barhocker wo einst die Künstler gesessen sind, toll!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Also echt klasse, wie du das Chaos an der Futterstelle umgesetzt hast,
    sehr kreativ !
    Tja, Futterneid gibt es nicht nur bei Menschen . . .
    Danke fürs verlinken.
    Und auch der Beitrag für ich sehe rot ist toll, normalerweise kommt man da ja nicht hin . . zumindest ich nicht ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Arti,
    in dem ganzen Chaos kann man wenigstens noch das Futterloch erkennen. Das gibt dann ein wenig Orientierung.
    Die Bar ist sehr interessant. Soviel Prominenz an so einem unscheinbaren Ort.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dort in den Sun Studios haben alle Künstler ihre Platten aufgenommen. Es gibt dort nur ein Tonstudio und so mussten manche schon mal an der Bar warten.

      LG Arti

      Löschen
  7. Liebe Arti, so oder so hast Du das Chaos richtig gut eingefangen, man versteht es, das Gezanke.
    Die roten Barhocker erinnern an rockige Zeiten, sehr schön!
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Dein Vogelfoto ist wunderbar und du hast Chaos davon sehr gut bearbeitet. Ich mag sehr gern auch die Stimmung vom Memphis Bar und die Sternen. Liebe Grüsse, riitta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vera,

    so wie die Stieglitze sich bei dir um die begehrten Plätze streiten, darum kämpfen, machen es bei uns die Spatzen.*g*
    Merkwürdigerweise geht es an regnerischen Tagen besonders heftig zu.
    Das Chaos hast du prima digital verarbeitet. :-)

    Kein Zweifel, jeder der besagten Künstler hatte seinen ganz eigenen Barhocker, da dürfte es keine Streitereien gegeben haben.:-)

    Liebe Grüße und einen schönen Nachmittag wünscht dir
    Christa, bei der wieder Alltagsgrau draußen herrscht

    AntwortenLöschen
  10. Ganz schön heftig, dein Durcheinander. Aber um die Stieglitze beneide ich dich etwas. Bei uns sind es derzeit nur die verfressenen Stare, die sich so aufführen. Johnny Cash und Elvis hätte ich in dieser Bar gerne mal erlebt. Ich nehme nicht an, dass Otto und Emma Normalos auf diesen Hockern heute noch sitzen dürfen ;-)
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, doch, wer auf eine Führung durch das Studio warten muss, darf dort auch an der Bar auf den Hockern sitzen. Allerdings haben die Wände dort durch Bilder und alte Zeitungsausschnitte wesentlich mehr zu bieten.

      LG Arti

      Löschen
  11. Liebe Vera,
    Futterneid wird in der Tierwelt ganz besonders gerne betrieben und stets mit sehr viel Eifer ausgetragen. Dein Chaos ist perfekt, sowohl im Original wie auch in der totalen Chaos-Bearbeitung.
    Die Barhocker für die "Unvergesslichen" finde ich toll. Sieht wunderschön aus und wecken positive Erinnerungen.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Vera!
    Uih, welche Turbulenzen sind dort am Futternapf. Da möchte ich jetzt nicht Vogel sein ;-)


    Herrlich, die Barhocker sind ja ne Wucht. Ich besetze dann mal den von Johnny Cash. Die anderen sind nicht so mein Ding.
    Ganz große Klasse, dass du sie heute vorgestellt hast. Vielen Dank!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  13. Wenn ich jetzt nicht bei den Vorrednerinnen gelesen hätte, müsste ich dich jetzt fragen was für schöne Vögel dein Futterhaus besuchen, bei uns kommen nur Spatzen und ab und zu eine Meise.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  14. Bei dir scheint es den Vögeln zu schmecken. Das zeigt der Andrang.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. wow, das ist ein super Foto von den Vögeln, und das bearbeitete Bild hat auch was :-)
    Ao, und jetzt setze ich mich auf einen der roten Hocker und bestelle mir einen Gutenachtdrink ;-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...