Donnerstag, 17. Januar 2019

Diademhäher

Der Diademhäher gehört zusammen mit dem Blauhäher zu den Neuwelthähern. Er lebt nur im Westen der USA, wo man ihn häufig an Parkplätzen in den Nationalparks der Rocky Mountains antrifft.



Auch wenn viele Leute ihn nicht mögen, weil es "nur" ein Rabenvogel ist, ich finde ihn mit seinem blauen Gefieder immer wieder aufs Neue schön und fotografierenswert.




An Parkplätzen findet er auch Nahrung, die nicht unbedingt für Vögel geeignet ist und trotzdem sind die Häher ganz wild auf die salzigen Knabbereien. Vielleicht sollten die Ranger mal Salzsteine aufhängen.



Kommentare:

  1. Waaaaaaaaaaaaa....was ist der schön♥ Habe sofort an meine geliebten Blue Jays gedacht. Ich kann nachvollziehen dass du ihn schön findest. Würde mir nicht anders gehen und wahrscheinlich würde ich auch immer den Auslöser drücken.

    Die Jays habe ich immer mit Erdnüssen(nicht gesalzen und in Schale für Vögel gemacht) gefüttert d.h. natürlich kamen auch Chipmunks und Squirrels.

    Tolle Bilder und danke fürs Vorstellen, mir hast du eine Freude gemacht, auch für meine heutige Erinnerung.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und schicke liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vera,

    hach ist der schöööön! Na gut die schwarzen Krähen mag ich auch nicht. Auch die Elstern mit ihrem Gefieder sehen gut aus. Davon haben wir hier im Wohngebiet recht viele.
    Danke das du uns diesen schönen Vogel gezeigt hast.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vera,
    was für ein prächtiges Gefieder. Einfach wunderschön anzusehen!
    Schönen Donnerstag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen total hübsch aus mit ihren blauen Gefieder.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass solche hübschen Häher nicht auch bei uns herumfliegen. Dieses Blau-Türkis ist ja wunderschön, und du bist wieder mal richtig nah an das Kerlchen heran gekommen!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Den Diademhäher habe ich nicht gekannt. Gut dass ich ihn also hier bei dir Kennenlernen darf. Die Fotos sind natürlich wieder Klasse, und zeigen den Vogel in all seiner Schönheit.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Auch wenn viele ihn nicht mögen, er ist auf jeden Fall fotogen mit seinem wunderschönen blauen Gefieder und seiner Haube. :-)

    Vielleicht wären die Salzsteine ja keine schlechte Idee!
    Aber viele Vögel, ob Krähen, Raben oder auch Möwen sind wild auf das, was Mensch so entsorgt.

    Ganz liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Arti,
    von diesem Vogel habe ich noch nie gehört. Das Blau ist wirklich bestechend. Ich finde der Name passt sehr gut zu diesem Vogel.
    Dass man Vögel nicht mag, kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich freue mich über jeden Vogel, der sich in unserem Garten wohl fühlt und es ist mir völlig egal, ob es Rabenvögel sind.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  9. Ohh, liebe Arti, mein Mund ist einfach offen gebleieben von Wundern! Ich habe noch nie so einen wunderschönen Vogel gesehen, echt, wie ein Edelstein mit Lapis. Ich bin voll begesitert!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. was für ein herrlicher Vogel
    schade dass es ihn hier nicht gibt

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Wunderhübsch ist dieser Vogel mit seinem blauen Bäuchlein und seiner Haube!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...