Donnerstag, 10. Januar 2019

Kratersee mit tiefblauem Regenwasser

Dieses unglaubliche Blau des Wassers findet man im Crater Lake, der im Süden von Oregon im gleichnamigen Nationalpark liegt.



Vor ungefähr 7700 Jahren brach dort ein Vulkan aus, dessen Lavakuppel in sich zusammenfiel und diesen kesselförmigen Krater schuf. Das Wasser, das den heutigen See bildet, stammt nur von Regen oder Schnee. Es ist ganz besonders klar und rein.


Die extrem blaue Farbe entsteht durch die Gesetze der Lichtbrechung. Das Licht wird beim Eintritt ins Wasser in seine Spektralfarben gespalten und nur die blauen Anteile werden wieder an die Oberfläche reflektiert. Der Rest wird vom Wasser absorbiert.



Im Crater Lake befinden sich zwei Inseln. Die kleine wird als Geisterschiff-Insel bezeichnet und die große als Zauberer oder Hexenmeister.





Wenn man sich die große Insel genauer ansieht, erkennt man, dass es sich um einen Vulkan im Vulkansee handelt. Sicher ein Wunder der Natur, dass nicht sehr oft vorkommt.



Der Crater Lake liegt so hoch in den Bergen, dass er nur ca. 3 Monate im Sommer komplett umrundet werden kann. Sobald Schnee fällt, werden die meisten Straßen geschlossen. Hier mal ein Bild von Mitte Juni 2012:



Hast du vielleicht eines der inzwischen 88 Naturwunder verpasst? Hier kommst du schnell noch einmal zu den letzten 15 Beiträgen.

Kommentare:

  1. Oh Wow.....da bin ich doch erst mal "gucken" gegangen und wie ich gelesen habe ist er sogar der tiefste See der USA. Allerdings geschaut habe ich weil mich sofort eine Bootstour gereizt hätte, und ja, gibt es, sogar auch Lodges und Campingplätze. Das wär sofort was für mich. Sieht sowas von toll aus, dieses erklärte Blau und dann noch der Vulkan im Vulkan. Toll auch bei dir den Vergleich mit Schnee sehen zu können, und war für dich bzw. für euch bestimmt auch ein tolles Erlebnis.

    Danke fürs Mitnehmen♥

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vera,

    herrlich dieses Blau. Und dann noch einen kleinen Vulkan im Vulkansee. Sicher auch herrlich im Winter im Schnee zu sehen.
    Danke für diese herrlichen Bilder. Deine zwei waren auch mit dabei, haben aufgepasst das Vera alles Richtig macht mit den Bildern.

    Bei uns schneit es weiter, aber neue Bilder habe ich noch nicht machen können. Lach, Cam mit aber Akku war leer, mist.Vor lauter Schneefall hat man aber auch keine guten Bilder machen können.

    Hab einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  3. Naa, Klicki und Klacki finden das ja auch ganz toll und eignen sich besonders gut zum fotografieren. Klasse.

    Sehr interessant, was hier die Natur geschaffen hat und das ist nur Regenwasser usw. Klasse.

    Lieben Gruß Eva
    habs fein.

    AntwortenLöschen
  4. Das Blau des Sees ist der Wahnsinn - einfach wunderschön anzusehen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Zumindest die eine Insel sieht wirklich gespenstisch aus, bei ihrem Anblick wird die Fantasie angeregt, kein Wunder also, das die Inseln solche Namen haben?
    Die tiefblaue Farbe trägt auch zu diesem Eindruck bei.
    Ebenfalls wunderschön, finde ich das Gesamtbild des Kratersees, gerade im Winter!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. 2012 hatte es deutlich mehr Wasser, weist du ob es eine Wasserfassung gibt.
    So viel von unseren kostbaren Nass.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Fantastische Bilder liebe Arti und fantastischer Ort! Auf den ersten Blick hat mich sehr an Santorini erinnert. Bezaubernd.
    Liebe Grüße und so nachträglich alles Gute für das neue Jahr.
    LG, Flögi

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ein herrliches Blau, tolle Naturaufnahmen von einer beeindruckenden Landschaft! Liebe Grüsse und ein gutes Neues Jahr, kalle

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vera,

    was für ein gigantischer Ausblick auf den Kratersee, der durch seine blaue Farbe besticht. Aber du hast ja auch gut erklärt, warum das so ist.:-)
    Bevor ich deine Zeilen weiter unten zur Wizard Insel las, wollte ich schon fragen, als ich beiden ersten Fotos anschaute, ob diese Insel auch durch einen Vulkan entstanden ist, denn man sieht deutlich den Krater auf der Insel. Sicherlich ist es Phänomen, was es wohl nicht allzu oft gibt.

    Ich scrolle die ganze Zeit schon rauf und runter und kann mich gar nicht satt sehen an den schönen Fotos. :-) Clicky und Clacky haben die Aussicht bestimmt auch genossen. :-)

    Vielen Dank fürs Mitnehmen zu diesem Naturwunder. Unglaublich schön auch das Bild mit Schnee.

    Lieben Abendgruß schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ganz wunderbar aus....so ein kräftiges Blau. Bisher hab ich es so ähnlich nur auf Bildern von Norwegens Fjorden gesehen. Leider war ich noch nicht da.
    Die Bären auf Reisen....das ist ja eine süße Idee...;-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Vera,
    WOW was für ein fantastischer Ausblick und die blaue Farbe... einfach irre.
    Ein Vulkan in einem Vulkansee, das hab ich auch noch nicht gehört, das ist wirklich ein Wunder der Natur.
    Beim näher betrachten sieht man auch das die Wizard Insel ein Vulkan ist. Die Geisterschiff-Insel trägt ihren Namen zu recht, sie sieht auch etwas gruselig aus.
    Toll auch der Vergleich mit Schnee... das sieht richtig Märchenhaft aus.

    Jetzt scrolle ich noch ein bisschen rauf und runter und kann mich gar nicht satt sehen an Deinen schönen Fotos.
    Ich finde das immer süß das Clicky und Clacky auf irgendeinem Foto mit drauf sind ... eine süße Idee.

    Einen schönen Freitag wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vera,
    solche Kraterseen sind total beeindruckend. Auch wenn man weiß, warum sie so herrlich blau sind und weiß, wieso es dort Inseln gibt, wir staunen dennoch über solche Spielarten der Natur!
    Angenehmen Freitag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  13. fantastische Bilder

    was für ein Blau
    sehr interessant die Inselchen ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Sehr faszinierend ist die enorme Größe des Kratersees und natürlich diese unglaublich tolle Blau! Ganz in meiner Nähe, mitten im Wald, gibt es hier auch einen kleinen Blauen See, mit selbigem Namen, allerdings ohne Baby-Vulkan darin.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. wow, ist das wieder toll! So herrliche Bilder. Die Umgebung bildet so einen tollen Kontrast zu dem See. Dazu auch noch dieses Blau.
    Danke dass du uns alles auch wieder so gut erklärt hast.
    Ja, einen Vulkan im Vulkansee, das ist schon ganz außergewöhnlich.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...