Montag, 20. Januar 2020

bunte Holzhäuser bzw. die "Prostituierten"

Keine Angst es wird kein schmuddeliges Thema. Heute möchte ich euch die bunten Holzhäuser am Alamo Square in San Francisco zeigen. Sie werden als die "Painted Ladies" bezeichnet. Dies war im 19. Jahrhundert ein abfälliger Begriff für Prostituierte, denn die feinen Damen der besseren Gesellschaft waren niemals bunt geschminkt.

Die Häuser im Viktorianischen Stil haben sogar das große Erdbeben und die anschließende Feuersbrunst 1906 überlebt. Sie sind also eine richtige Attraktion, besonders am Abend, wenn sie von der Sonne angestrahlt werden.

Original


Fokus





So könnte ein altes Foto heute aussehen:



Aber das wahrscheinlich meist fotografierte Haus im Viktorianischen Stil in Kalifornien ist das Carson Manison in Eureka (leider nicht zugänglich)






Falls euch Fokusarbeiten gefallen, dann schaut doch einfach bei Christa vorbei, dort gibt es montags neue Links zu schönen Bearbeitungen.



16 Kommentare:

  1. Was für hübsche Häuser in verschiedenen Farben, stabil gebaut müssen sie sein!
    Das Carson Manison *wow* ist das schön diese Verzierungen überall, ja wie so ein Horrorhaus. Dein SW bild ist toll gemacht von dir!
    Danke für das zeigen ist immer wieder interessant!
    Schönen Wochenstart wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde wirklich noch kirre mit der neuen Tastatur.

      ;-)) wieso schmuddelig? Sind wir froh, dass es diese Frauen gibt und ich möchte nicht wissen, wieviele Männer sich bei ihnen vergnügen, ohne dass die liebe Frau zuhause das weiß. Ich habe da erst kürzlich einen Fall mitbekommen.

      Die bunten Häuser sind aber viel schöner, als unser Dreifarbenhaus in Stuttgart im Bebenhäuser Hof, das als Wohblock gebaut wurde und hier die Frauen ihre Arbeit verrichten. Da sieht es schon äußerst schmuddelig aus.

      Die Häuser sind aber auch sehr schön und ich glaube dir gerne, dass sie in der Abendsonne noch schöner sind.

      Dieses Gespensterhaus ist gruselig, aber auch nur, weil es wohl auch immer wieder für Gespensterfilme genommen wurde. Ist halt ein wenig gewöhnungsbedürftig.

      Habs fein und ich wünsche dir eine gute Woche auch das Schwarzweißbild ist sehr schön geworden.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Moin liebe Vera,
    als ich die Überschrift las musste ich doch etwas schmunzeln 😁 hätte mich auch gewundert wenn Du einen schmuddeliges Post machst.

    Was für hübsche Häuser, ich mag diesen Viktorianischen Stil. Gottseidank haben sie das Erdbeben und das Feuer überlebt.
    Der "zarte" Fokus auf die Häuser gefällt mir, aber auch das alte Foto finde ich toll.

    Gestern kam auf wdr eine Doku von San Francisco-über dem Highway 1-bis nach Santa Barbara... war sehr interessant.

    Hab mal bei Wiki nachgelesen. Das Carson Manison gehörte einem Holzfabrikanten William Carson und war bis 1940 in Familienbesitz, heute ist es ein Gentleman's Club.
    Das Haus hätte ich bestimmt auch fotografiert, sieht total klasse aus. Schade das es öffentlich nicht zugänglich ist ... ist innen wie außen bestimmt sehr sehenswert. Bei Wiki findet man nur sehr wenige Innenaufnahmen.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir.
    Viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Die bunten Häuser bieten sich geradezu für den Fokus an,so kann jedes für sich mal zeigen was es (dran) hat. So schön deinen Bearbeitungen auch sind, gefallen sie mir alle auf der Reihe in bunt am besten. Das meist fotografierte Haus , würde ich wahrscheinlich alleine wegen seiner protzig-verspielten Bauweise auch fotografieren, auch wenn mir die schlichteren kleinen Häuser doch persönlich lieber sind

    einen guten Start in die Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  6. Oh, bei den Häusern rufst du bei mir wieder Erinnerungen wach....ich liebe diese Häuser einfach und toll dass du sie heute für den Fokus genommen hast! Gefällt mir.

    Genial natürlich der Stil der Carson Mansion. Was für eine wundervolle Arbeit. Da muss man aber wohl Gentlemen sein und dazu noch zur Upper Class gehören. Inspiriert einen sich als Mann zu verkleiden und es auszutesten *gg* um einen Blick nach drinnen werfen zu können.

    Wünsche dir noch einen schönen Wochenstart und schicke liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vera,

    das ist absolut kein schmuddeliges Thema ganz im Gegenteil. Diese bunten Häuser im viktorianischen Stil sind wirklich sehr schön und ich glaube, da zücken viele den Fotoapparat und halten die Idylle fest.

    Ein tolles Motiv sind sie auch für den Fokus, mir gefallen die Akzente, die du gesetzt hast, total gut. :-)

    Ja, wenn die Häuser mal in die Jahre gekommen sind, könnten sie durchaus so aussehen wie auf dem alten Foto. Hoffen wir, dass sie aber stets gepflegt werden, damit noch viele Menschen sich an ihnen erfreuen können.

    Das Carson Manison ist ganz klar wohl an Verspieltheit nicht zu toppen. :-)

    Liebe Grüße, hab vielen Dank fürs Mitmachen und ich wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vera,
    das sind wirklich außergewöhnliche Häuser und wer dort mal vor Ort war, vergisst sie nie. Das "Carson Manison" muss Walt Disney im Kopf gehabt haben, als er seine Märchenschlösser zeichnete, gell.
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Hach, diese Häuser kenne ich nun auch mal, also die bunten. Das Carson Mansion allerdings nicht. Ist ja ein irrer Bau, den kann ich mir durchaus auch in irgendwelchen Horrorfilmen vorstellen *lach*. Und irgendwie erinnert es mich an unseren Besuch in Disneyland Paris vor vielen Jahren. Mansion heißt ja eigentlich nichts weiter als Herrenhaus, aber irgendwie ist der Begriff bei mir mit Horror verknüpft. In Anaheim gab es jedenfalls The Haunted Mansion. Daran kann ich mich erinnern.
    Du weckst immer wieder Erinnerungen an tolle Urlaubsreisen.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt die bunte Häuserreihe sehr.
    Und deine Bearbeitungen sind klasse, gerade auch die "alte Version " gefällt mir.
    Könnte ne Postkarte von anno dazumal sein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Arti, da hast Du tolle Bilder mitgebracht, im Fokus die unterschiedlichen Merkmale und Farben herausgearbeitet. Ja, im Abendlicht stelle ich mir die Zeile auch sehr reizvoll vor.Als altes Foto sowie so etwas besonderes :-))
    Das Türmchenhaus in Kalifornien ist ja wie für einen Film gemacht, irgendwie viel Phantasie geht in meinem Kopf rum.
    Liebe Grüsse in den Abend, Klärchen

    AntwortenLöschen
  12. Ach, ausgesprochen schön ist die bunte Häuserreihe - danke dir für die tollen Bilder, die du immer wieder zeigst.
    Hab einen feinen Abend, liebe Arti.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  13. The Painted Ladies look fabulous, as do the Carson Manor!

    AntwortenLöschen
  14. Die Häuser sehen toll aus. Deine Fotobearbeitung gefällt mir sehr. Vor allem die dezente Colorierung.
    Liebe
    Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Die bunten Häuser sind wirklich toll geschminkt :-) ein wunderschönes Bild - und deine Foto-Bearbeitungen gefallen mir auch sehr gut Vera.
    Das Carson Manison ist ja ein richtiges kleines Schloss. Ich könnte es mir in einem Fantasie-Film gut vorstellen, auch in einem Märchen.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu verfassen. Herzlichen Dank dafür.
Beachte hierzu bitte meine Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung oben in der rechten Seitenspalte. Durch den Klick auf "Veröffentlichen" erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten laut DSGVO einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...